Stöbern Sie durch unsere Angebote

Grundriss Philosophie des Humanismus und der Re...
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein neues Standardwerk zur Renaissancephilosophie, das entlang dem Fächerkanon der humanistischen Gelehrten, den studia humanitatis, gegliedert ist: Sprache (Grammatik, Dialektik, Rhetorik), Ethik, Politik, Historik, Poetik. Hinzu kommen ein Kapitel zur Naturtheorie sowie eines über die Liebe, die ein Grundthema der Renaissance war. Drei gesonderte Abschnitte zu Francesco Petrarca, Nicolaus Cusanus und Marsilio Ficino runden das Werk ab. Zu Beginn seiner Abhandlung ´Über das einsame Leben´ (De vita solitaria) schreibt Francesco Petrarca 1346: ´Niemand schafft es, lange unter Wasser zu leben. Es ist unausweichlich, dass er auftaucht und das Antlitz, das er verbarg, offen zeigt.´ René Descartes dagegen,in seinen Cogitationes privatae, notiert dreihundert Jahre später: ´Wie die Komödianten (...) Masken anziehen, so schreite ich, der ich am Schauspiel dieser Welt (...) teilzunehmen gedenke, mit einer Maske bedeckt voran.´ - Einmal die offene, einmal die verdeckte Konfrontation: beiPetrarca ein Ich, das sich schrittweise erst aus dem mittelalterlich-scholastischen Gefüge herauswindet; bei Descartes ein selbstbewusstes, aber skeptisches Subjekt, das sich angesichts der Erfahrungen der Inquisition lieber verdeckt auf die Bühne des Theatrum mundi begibt. Zwischen diesen beiden Selbstentwürfen liegt eine komplexe geistesgeschichtliche Entwicklung, der Thomas Leinkauf in seiner großangelegten, materialreichen Studie zur Philosophie des Humanismus und der Renaissance zwischen 1350 und etwa 1600 detailliert nachgeht. Auf allerhöchstem Niveau, dabei die historischen Grundbedingungen wie die rasante Wissensentwicklung und Weltexploration, Protestantismus und Konfessionalisierung, aber auch Faktoren wie die Ausbreitung der Pest und die Rivalität zum kirchlich-scholastischen Denken im Blick behaltend, beschreibt das Werk die faszinierende, komplizierte, von gegensätzlichen Kräften und Denkschulen vorangetriebene Entwicklung hin zum modernen Denken. Eine Einleitung, ausführliche Register und eine Bibliographie erschließen das Werk.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
The Perfectibility of Man
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

A reviewer of the original edition in 1970 of ´´The Perfectibility of Man´´ well summarizes the scope and significance of this renowned work by one of the leading philosophers of the twentieth century: ´´Beginning with an analytic discussion of the various ways in which perfectibility has been interpreted, Professor Passmore traces its long history from the Greeks to the present day, by way of Christianity, orthodox and heterodox, the Renaissance, the Enlightenment, anarchism, utopias, communism, psychoanalysis, and evolutionary theories of man and society. Both in its broad sweep and in countless supporting reflections, it is a journey through spiritual scenery of the most majestic and exhilarating kind.´´ Thoroughly and elegantly, Passmore explores the history of the idea of perfectibility--manifest in the ideology of perfectibilism--and its consequences, which have invariably been catastrophic for individual liberty and responsibility in private, social, economic, and political life.John Passmore served for many years as a Professor of Philosophy at Australian National University.

Anbieter: buecher.de
Stand: 28.09.2017
Zum Angebot
Dialoge über die Liebe - Dialoghi di Amore. Die...
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Carl Gebhardt schrieb in seiner Einleitung über das Leben und Werk Leone Ebreos s (1929, Heidelberg, Carl Winters Universitätsbuchhandlung u.a.): Leone Ebreo steht zwischen den Culturen. Er ist der letzte jüdische Phiosoph, insofern sein Denken aus jüdischen Quellen gespeist war und er die in ihm lebendige jüdische Tradition durchaus bejahte, auch wo er sie, mehr als ihm selbst vielleicht zum Bewußtsein kam, umbog. Er ist zugleich der erste italienische Philosoph, auch wenn er in spanischer Sprache schrieb, weil er, die Entwicklung der frühesten italienischen Philosophie in sich aufnehmend, als der erste in Italien sich von der Küstenschiffahrt einer die antiken Autoren nur commentierenden Philosophie frei machte und das Schiff seiner Metaphysik auf das Meer der freien Spekulation hinauslenkte, zudem weil seine Dialoghi das erste philosophische Buch gewesen sind, das in der Volkssprache tiefgehende Wirkung übte .Ein Jude hat der Renaissance ihren Mythos gegeben und die Renaissance hat ihn recipiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
Der tugendhafte Atheist
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Kaum ein Philosoph ist von Beginn seiner Rezeption an so umstritten wie Baruch de Spinoza (1632-1677). Für die 100 Jahre nach seinem Tod ist die Auseinandersetzung mit seinen als häretisch und atheistisch geltenden Werken durch eine ablehnende Haltung gekennzeichnet. Und es gibt kaum einen Philosophen, dessen Biographie in der Rezeption eine derart gewichtige Rolle spielt. Mit der Spinoza-Renaissance in Deutschland ab 1780 wird es die Lebensgeschichte Spinozas sein, die die Rezeption des Werkes ständig begleitet. Die These der Arbeit ist, dass sich im 18. Jahrhundert an der Diskussion um die Person Spinoza die Einsicht durchsetzt, dass Atheisten tugendhafte Menschen sein können. Es wird dargestellt, wie der französische Aufklärer Pierre Bayle zu dem Urteil gelangen kann, Spinoza könne sogar als ´´Muster eines tugendhaften Atheisten´´ betrachtet werden, als der exemplarische Fall eines moralischen Menschen ohne religiöses Bekenntnis. Zudem macht die Arbeit deutlich, dass in Deutschland parallell zur Auseinandersetzung mit dem Leben Spinozas die Frage gestellt wird, ob es überhaupt eine nicht-religiös begründete Ethik geben könne, ob Atheismus und Moralität zusammengedacht werden können. Die Beantwortung dieser Fragen muss für die Zeit der deutschen Aufklärung durch die Folie der Auseinandersetzung mit der Lehre Spinozas gelesen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
Über Moral
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band bietet David Humes ´´Über Moral´´ in einer sorgfältig edierten, detailliert kommentierten und kompetent interpretierten Ausgabe. In höchst lesbarer und informativer Weise erschließt der Kommentar von Herlinde Pauer-Studer den historischen wie theoretischen Horizont des Werkes. Alle erforderlichen Informationen werden in kompakter und übersichtlicher Weise gebündelt. Der Band eignet sich daher nicht nur als erste Orientierung für Theorieeinsteiger, sondern stellt auch eine ideale Grundlage für Lektürekurse an Schule und Universität dar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Of the Abuse of Words
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

John Locke was one of the greatest figures of the Enlightenment, whose assertion that reason is the key to knowledge changed the face of philosophy. This book contains writings on thought, ideas, perception, truth and language.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.10.2017
Zum Angebot
Spinozas Mantel
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In Spinozas Mantel klaffte ein Loch. Nach dem Erscheinen des ´´Theologisch-politischen Traktats´´ hatte man im Namen der sittlichen Ordnung versucht, den Philosophen zu ermorden. Ivan Segré setzt sich mit den neuesten Vertretern dieser ideologischen Reaktion auseinander, insbesondere mit jenen jüdischen Denkern, die Spinoza als ´´Verräter´´ betrachten. Bedeutet ein Leben unter Anleitung der Vernunft einen Verrat an der Sache der Juden? Der Talmudist Segré untersucht die Vorwürfe gegen den Philosophen von Amsterdam und schließt, dass es die Treue zur hebräischen Überlieferung verlangt, Spinozas durchlöcherten Mantel - Zeichen eines missglückten Mordversuchs und damit Sinnbild reaktionärer Wut - erneut ins Blickfeld zu rücken. Den bürgerlichen Theoretikern des Wortes ´´Jude´´ stellt er ein Verständnis der hebräischen Texte entgegen, das sich solidarisch zeigt mit dem Wort ´´Arbeiter´´ und dessen revolutionärem Werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.10.2017
Zum Angebot
Companion To Locke
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This collection of 28 original essays examines the diverse scope of John Locke´s contributions as a celebrated philosopher, empiricist, and father of modern political theory. Explores the impact of Locke´s thought and writing across a range of fields including epistemology, metaphysics, philosophy of science, political theory, education, religion, and economics Delves into the most important Lockean topics, such as innate ideas, perception, natural kinds, free will, natural rights, religious toleration, and political liberalism Identifies the political, philosophical, and religious contexts in which Locke´s views developed, with perspectives from today´s leading philosophers and scholars Offers an unprecedented reference of Locke´s contributions and his continued influence

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.10.2017
Zum Angebot
Der Gesellschaftsvertrag oder Grundsätze des po...
4,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Jean-Jacques Rousseaus 1762 erschienener ´´Gesellschaftsvertrag´´ gilt bis heute als Schlüsseltext der europäischen Aufklärung und der Staatsphilosophie überhaupt. In den vier Büchern seines brillanten Hauptwerks betrachtet der berühmte französische Denker den Staat als eine von seinen Bürgern in absoluter Freiheit getroffene Übereinkunft: Freiwillig ordnen die Einzelnen sich in ihrem Streben dem Gesamtwillen des Gemeinwesens unter. Laut Rousseau ist es jedoch von entscheidender Wichtigkeit, dass die dazu nötige staatliche Gewalt die unveräußerliche Freiheit des Individuums nicht unrechtmäßig und über Gebühr beschneidet. (Rousseau, Jean-Jacques 1712 - 1778)

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.10.2017
Zum Angebot
Sämtliche Werke. Band 1: Kurzer Traktat über Go...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spinozas ´´Kurze Abhandlung´´ gilt als früher Grundriß seines Hauptwerkes, der ´´Ethik´´. Etwa 1660 entstanden, ist diese Schrift durch eine niederländische Übersetzung aus seinem Freundeskreis erhalten. Neben der eigenständigen Bedeutung, die dem Text zukommt, werden hier wesentliche Hinweise auf die Quellen und Problemstellungen gegeben, an die Spinoza (1632-1677) anknüpft und an denen sich sein Denken entzündet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot