Angebote zu "Bücher" (6133 Treffer)

Renaissance als Buch von
€ 20.50 *
ggf. zzgl. Versand

Renaissance:Stauffenburg Interpretation / Französische Literatur. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Renaissance als Buch von
€ 75.00 *
ggf. zzgl. Versand

Renaissance:Geschichte der Buchkultur. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Portraying the Prince in the Renaissance (Buch)
€ 86.98 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.06.2016Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Portraying the Prince in the RenaissanceTitelzusatz: The Humanist Depiction of Rulers in Historiographical and Biographical TextsRedaktion: Baker, Patrick // Kaiser, Ronny // Priesterja

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Sep 8, 2018
Zum Angebot
Armut in der Renaissance (Buch)
€ 92.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/2014Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Armut in der RenaissanceRedaktion: Bergdolt, Klaus // Toennesmann, Andreas // Schmitt, LotharVerlag: Harrassowitz Verlag // Harrassowitz, OSprache: DeutschSchlagworte: 1500 bis heuteRubr

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Heroen und Heroisierungen in der Renaissance (B...
€ 88.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2013Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Heroen und Heroisierungen in der RenaissanceRedaktion: Aurnhammer, Achim // Pfister, ManfredVerlag: Harrassowitz Verlag // Harrassowitz, OSprache: DeutschSchlagworte: 1500 bis heuteRubr

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Zukunftsvorhersagen in der Renaissance (Buch)
€ 98.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11/2005Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Zukunftsvorhersagen in der RenaissanceRedaktion: Bergdolt, Klaus // Ludwig, WaltherVerlag: Harrassowitz Verlag // Harrassowitz, OSprache: DeutschRubrik: Geschichte // NeuzeitSeiten: 444

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Die Philosophie der Renaissance
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Von Petrarca bis Macchiavelli Die führenden Vertreter der geistigen Strömungen der Renaissance einte das Bewußtsein, am Beginn einer gegenüber dem Mittelalter neuen Epoche zu stehen. Das Buch, von einem der besten Kenner dieser Epoche verfaßt, stellt die ausschlaggebenden philosophischen Schulen der Renaissance mit ihren wichtigsten Vertretern vor: Den italienischen Humanismus mit Francesco Petrarca, Leon Battista Alberti, Angelo Poliziano und Niccholò Macchiavelli; den Florentiner Neuplatonismus mit Marsilio Ficino und Pico della Mirandola; den Aristotelismus mit Paolo Veneto und Agostino Nifo sowie schließlich die alexandrinisch-naturalistische Schule des Pietro Pomponazzi. Gemeinsam ist ihnen allen, sich auf die in der unmittelbaren Erfahrung des menschlichen Lebens gegebenen Probleme zu konzentrieren und davon ausgehend eine inhaltliche Erneuerung der Philosophie anzustreben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 10, 2018
Zum Angebot
Widerstand, Revolutionen, Renaissance als Buch von
€ 15.90 *
ggf. zzgl. Versand

Widerstand, Revolutionen, Renaissance:Stimmen zum sozialen Aufbruch in Afrika

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Vom Menschenbild der Renaissance
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Renaissance hebt sich trotz aller weitergeführten Tradition bewusst vom Mittelalter ab. Vor allem die Florentiner Renaissance des 14./15. Jahrhunderts gewinnt eine neue positive Sicht auf den Menschen und die ihn umgebende Welt. Im bewussten Rückgriff auf die sich jetzt zunehmend erschließende antike Kultur und gestützt durch die vor allem von der neuplatonischen Philosophie inspirierten Blickwendung auf das Innere des Menschen entwickelt sich eine Anthropologie, die den Menschen als einen Gott auf Erden betrachtet. Die Darstellung Vom Menschenbild der Renaissance - ursprünglich ein Vortrag auf der Leipziger Buchmesse - erscheint hier in zweiter Auflage. Sie wird ergänzt durch zwei weitere Abhandlungen: Die Anmerkungen zu Lorenzo Valla und Poggio Bracciolini zeigen zwei Gelehrte dieser Zeit in ihren herausragenden innovativen Leistungen, aber auch in menschlichen Schwächen. Schließlich skizziert der Essay Die Florentiner Renaissance im Quattrocento ein zusammenfassendes Bild vom Entstehen und Wachsen der Renaissance, sowie den Niederschlag dieses Denkens im gesellschaftlichen, literarischen und kulturellen Leben. Am Erwachen eines historischen Bewusstseins lässt sich die Selbsteinschätzung dieser für die europäische Geistesgeschichte so entscheidenden Epoche ablesen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot
Grundriss Philosophie des Humanismus und der Re...
€ 198.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ein neues Standardwerk zur Renaissancephilosophie, das entlang dem Fächerkanon der humanistischen Gelehrten, den studia humanitatis, gegliedert ist: Sprache (Grammatik, Dialektik, Rhetorik), Ethik, Politik, Historik, Poetik. Hinzu kommen ein Kapitel zur Naturtheorie sowie eines über die Liebe, die ein Grundthema der Renaissance war. Drei gesonderte Abschnitte zu Francesco Petrarca, Nicolaus Cusanus und Marsilio Ficino runden das Werk ab. Zu Beginn seiner Abhandlung ´Über das einsame Leben´ (De vita solitaria) schreibt Francesco Petrarca 1346: ´Niemand schafft es, lange unter Wasser zu leben. Es ist unausweichlich, dass er auftaucht und das Antlitz, das er verbarg, offen zeigt.´ René Descartes dagegen,in seinen Cogitationes privatae, notiert dreihundert Jahre später: ´Wie die Komödianten (...) Masken anziehen, so schreite ich, der ich am Schauspiel dieser Welt (...) teilzunehmen gedenke, mit einer Maske bedeckt voran.´ - Einmal die offene, einmal die verdeckte Konfrontation: beiPetrarca ein Ich, das sich schrittweise erst aus dem mittelalterlich-scholastischen Gefüge herauswindet; bei Descartes ein selbstbewusstes, aber skeptisches Subjekt, das sich angesichts der Erfahrungen der Inquisition lieber verdeckt auf die Bühne des Theatrum mundi begibt. Zwischen diesen beiden Selbstentwürfen liegt eine komplexe geistesgeschichtliche Entwicklung, der Thomas Leinkauf in seiner großangelegten, materialreichen Studie zur Philosophie des Humanismus und der Renaissance zwischen 1350 und etwa 1600 detailliert nachgeht. Auf allerhöchstem Niveau, dabei die historischen Grundbedingungen wie die rasante Wissensentwicklung und Weltexploration, Protestantismus und Konfessionalisierung, aber auch Faktoren wie die Ausbreitung der Pest und die Rivalität zum kirchlich-scholastischen Denken im Blick behaltend, beschreibt das Werk die faszinierende, komplizierte, von gegensätzlichen Kräften und Denkschulen vorangetriebene Entwicklung hin zum modernen Denken. Eine Einleitung, ausführliche Register und eine Bibliographie erschließen das Werk.

Anbieter: buecher.de
Stand: Aug 27, 2018
Zum Angebot