Angebote zu "Denken" (250 Treffer)

Die Macht der Menge
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Spinozas Begriff der Macht der Menge (potentia multitudinis) gehört zu den denkwürdigsten Begriffen der politischen Philosophie. Er enthält eine ganze Ontologie des gesellschaftlichen Seins, er ermöglicht eine nicht-normative Begründung der Demokratie, und er widersetzt sich den gängigen Theorien der Macht. Im politischen Denken unserer Zeit ist er freilich, zumindest in Deutschland, nur auf unterschwellige Weise wirksam. Die Beiträge dieses Bandes wollen ihn in das theoretische Blickfeld holen und seinen Implikationen für die philosophische, soziologische, politikwissenschaftliche und juristische Diskussion nachspüren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Theologisch-politischer Traktat
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Traktat wurde als politische Tendenzschrift entworfen und ist ein frühes Plädoyer für die Freiheit philosophischen Denkens. Darin verteidigt Spinoza die Autonomie der Vernunft und das Prinzip der voraussetzungslosen Wissenschaft gegen staatliche Willkür und die Ansprüche der Theologie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Gesammelte Werke
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kein politischer Denker ist so umstritten wie der Florentiner Niccolò Machiavelli: Während die einen in ihm den fortschrittlichen Denker und vorbildlichen Republikaner sehen, der Politik losgelöst von der doppelten Vormundschaft von Religion und Moral zu denken wagte und damit das Profil eines neu entstehenden Politikertyps umriss und die Trennung von Kirche und Staat vorwegnahm, wollen andere in ihm den Meisterdenker der Skrupellosigkeit erkennen, einen zynischen Machttechniker, dem der Zweck die Mittel heilige. Doch nur wenige sind tatsächlich mit dem Denken des humanistischen Gelehrten vertraut, der in einer Epoche der Erschütterungen und Umwälzungen die Moderne heraufziehen sah und nach Wegen suchte, wie den Herausforderungen der neuen Zeit zu begegnen sei. In diesem Band ist mit den Schriften Vom Fürsten , Vom Staate , Von der Kriegskunst und der Geschichte von Florenz Machiavellis politisches Vermächtnis zu entdecken. Dass der Florentiner aber nicht nur ein brillanter politischer Denker sondern auch ein talentierter satirischer Schriftsteller und Erzähler war, wird bei Lektüre seiner literarischen Werke deutlich, die zusammen mit kleineren Schriften und Abhandlungen die vorliegende Auswahl ergänzen, darunter die meisterhafte Novelle Das Leben des Castruccio Castracani , das literarische Seitenstück zum Fürsten , in dem Machiavelli den neuen Herrschertyp wie in einer Fallstudie porträtiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
René Descartes
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

René Descartes gilt als ´´Vater der modernen Philosophie´´. In diesem Buch stellt Dominik Perler die vielfältigen Facetten des französischen Denkers heraus, der nicht nur als Erkenntnistheoretiker und Metaphysiker, sondern auch als Naturphilosoph, Wissenschaftstheoretiker und philosophischer Anthropologe berühmt ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Jean Bodin
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Daß Jean Bodin (1529/30-1596) zu den bedeutendsten Staatsphilosophen der frühen Neuzeit zählt und daß seine Theorie der Souveränität ein wichtiger Beitrag zum modernen politischen Denken darstellt, ist allgemein bekannt. Wesentlich weniger bekannt sind dagegen die theoretischen und religiösen Grundlagen seines Denkens, aus denen sich erst die geistige Einheit seines großen Werkes erschließt. Die beiden erstmals hier in deutscher Sprache veröffentlichten Essays von Eric Voegelin konzentrieren sich vor allem auf die religiösen Grundlagen des Bodinschen Denkens und zeigen, wie sich aus ihnen heraus die Einheitlichkeit des Werkes des großen französischen Philosophen und Mystikers entfaltet. Gleichzeitig bezeugen sie aber auch den großen Einfluß, den Jean Bodin auf die politische Philosophie Eric Voegelins hatte, für den Bodin zu den großen und ´´repräsentativen Figuren im Verständnis von Ordnung in Zeiten geistiger Unordnung´´ gehörte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Aufklärung
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit nunmehr dreihundert Jahren findet der Kampf um Aufklärung und Menschenrechte statt. Als Epochenbegriff im engeren Sinne umfasst die europäische Aufklärung nicht zufällig das Jahrhundert zwischen der Glorreichen Revolution in England und der großen Französischen Revolution. Sie ist eine philosophische und politische Programmidee, die bis heute nichts von ihrer kämpferischen Energie verloren hat. In diesem Buch spannt Manfred Geier den Bogen von den Begründern der Aufklärung - John Locke, Immanuel Kant, Moses Mendelssohn, Jean-Jacques Rousseau und Denis Diderot - zu den Vertretern aufgeklärten Denkens in unserer Zeit wie Hannah Arendt und Karl Popper, Jürgen Habermas und Jacques Derrida. Die ungebrochene Aktualität der Aufklärung dokumentieren nicht nur die grauenvollen totalitären Rückfälle, die vor allem im 20. Jahrhundert stattgefunden haben. Auch gegenwärtig hat das Projekt Aufklärung auf dramatische Weise an globaler Relevanz gewonnen - man denke nur an die fortdauernden Konflikte mit neuen Formen des religiös-politischen Fundamentalismus. Eine kompakte Geschichte des aufgeklärten Denkens - und ein brillantes Plädoyer für Toleranz und Vernunft in unserer Zeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Machiavelli
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der griechisch-deutsche Philosophie- und Sozialhistoriker Panajotis Kondylis hat sich in seiner Frühschrift von 1971 mit dem berühmten Klassiker des politischen Denkens am Beginn der Neuzeit befasst. Seit über 500 Jahren werden Debatten zu Leben und Werk Machiavellis geführt, die fast immer Reprisen von bereits Veröffentlichtem sind, was ein Kenner so interpretierte, dass das Werk ´´selbst arbeitet´´ und so zu einem Steinbruch für verschiedenartigste, oft einander feindliche Kräfte wurde und wird. Kondylis, dessen Text die deutsche Übersetzung der umfangreichen Einleitung in die erste griechische Machiavelli-Edition ist, seziert Werk und Leben des Florentiners als wertfreier distanzierter Beobachter mit seinem Instrumentarium des ´´deskriptiven Dezisionismus´´. Er destilliert weder eine politische Formel für die Tagespolitik noch ein ideologisches Konzept aus der Analyse der sozioökonomischen und politisch-kulturellen Verflechtungen, die Machiavellis Traktate ebenso durchziehen wie deren Prägung durch die Rezeption antiker Autoren und die Philosophie und Geschichtsauffassung des italienischen Humanismus. Nach Kondylis hatte bis heute oft ´´die Legende Machiavelli die Kenntnis Machiavellis´´ ersetzt; mit seinem Buch liegt ein Schlüssel für das Verständnis Machiavellis als eines die Jahrhunderte überdauernden Denkers vor, politisches und allgemein-menschliches Handeln im Werden der Geschichte zu begreifen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot
Einfach nur Kant
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor möchte wichtige Teile der 2.500 jährigen europäischen Kultur und Geistesgeschichte aufzeigen - aus der Sichtweise des alles überragenden Genies Immanuel Kants, seine Lebensgeschichte einbegreifend. Hergestellt werden Verbindungen zwischen verschiedenen Denkern und ihren Weltanschauungen in verschiedenen Zeiten. Auch heutige und eigene Ansichten über wichtige philosophische Themen möchte er dem Leser nicht vorenthalten, den besonderen Reiz und die Einmaligkeit philosophischer Studien vermitteln und deren Faszination zum Ausdruck bringen. Dabei soll die dafür unerlässliche Neugier und Bereitschaft geweckt werden, sich näher mit dieser durchaus spannenden Thematik Gott, Welt und Mensch zu beschäftigen - verstanden als Bereicherung. Das Buch soll den Appetit anregen - den Appetit auf mehr (Wissen).

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Immanuel Kant: Klassiker der Aufklärung
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Kant entwickelt in klassischer Weise Grundpositionen der Aufklärung. Er ist Vorkämpfer für kritisches Denken, Selbstverantwortlichkeit und Freiheit der Person. Seine Darlegungen haben paradigmatische Bedeutung auch für die folgende Epoche und für die Gegenwart und geben Orientierung gerade in heute zunehmender Anonymisierung und Sinnentleerung der lebensweltlichen Verhältnisse. Dies soll gezeigt werden an seiner kritischen Erkenntnistheorie in ihrer Verflechtung mit Ontologie, an seiner Vernunftethik und Freiheitstheorie, an seiner Begründung einer selbständigen Ästhetik mit klassizistischen Elementen und an seiner Konzeption des Typus einer ethischen Metaphysik und darin fundierter Vernunftreligion. Dies wird in ausgewählten Aufsätzen des Autors (zwischen 1971 und 2012) in historischer und philosophischer Interpretation ausgeführt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.12.2017
Zum Angebot
Geschichte der Philosophie Bd. 7: Die Philosoph...
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der zwölfbändigen Geschichte der Philosophie stellen namhafte Philosophiehistoriker die Entwicklung des abendländischen Denkens durch alle Epochen bis zur Gegenwart einführend und allgemeinverständlich dar. In Band VII der Geschichte der Philosophie, der nun in zweiter, verbesserter und stark ergänzter Auflage erscheint, behandelt Wolfgang Röd die Philosophie der frühen Neuzeit von Francis Bacon bis Spinoza. Seine besondere Aufmerksamkeit gilt dabei vor allem dem Verhältnis von Philosophie und Wissenschaft - Galilei ist ein eigenes Kapitel gewidmet - und der Auseinandersetzung mit den politischen und sozialen Veränderungen zu Beginn der Neuzeit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.12.2017
Zum Angebot