Angebote zu "Dialog" (43 Treffer)

Dialoge über natürliche Religion
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Dialog und Gesprächskultur in der Renaissance a...
79,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(79,00 € / in stock)

Dialog und Gesprächskultur in der Renaissance:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Polemik im Dialog des Renaissance-Humanismus
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Polemik im Dialog des Renaissance-HumanismusFormen, Entwicklungen und FunktionenBuchvon Uwe BaumannEAN: 9783847104865Einband: GebundenErscheinungsjahr: 2015Sprache: DeutschSeiten: 324Abbildungen: 3 AbbildungenMaße: 236 x 156 x 25 mmRedaktion: Uwe Bau

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Polemik im Dialog des Renaissance-Humanismus al...
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(50,00 € / in stock)

Polemik im Dialog des Renaissance-Humanismus:Formen, Entwicklungen und Funktionen Super alta perennis. Studien zur Wirkung der Klassischen Antike

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Über das Unendliche, das Universum und die Welten
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf Dialogen erörtert der Nolaner die Frage, ´´ob die Welt endlich ist oder unendlich´´. Bewiesen wird - gegen den damals noch herrschenden Aristotelismus - die Unendlichkeit der Welt, d.h. es gibt unendlich viele Welten. Diese Erkenntnis führte zu einer völlig neuen (modernen) Naturphilosophie, die eine fortwährende Veränderung bei gleichbleibender Gesamtsubstanz propagiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Utopia
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Thomas Morus: Utopia Auf Betreiben von Erasmus von Rotterdam veröffentlicht Thomas Morus 1516 seinen lateinisch verfassten Dialog über eine ideale Gesellschaft. Die Erzählung eines Reisenden von den Utopiern und deren auf vernünftigen Grundsätzen beruhendes Gesellschaftssystem wird genreprägend und beeinflusst die Weltliteratur bis heute. Erstdruck unter dem Titel ´´Libellus vere aureus nec minus salutaris quam festivus de optimo reipublicae statu deque nova insula Utopia´´, Löwen 1516; erste deutsche Übersetzung unter dem Titel ´´Von der wunderbarlichen Innsel Vtopia genant´´, Basel 1524. Der Text folgt der Übersetzung von Ignaz Emanuel Wessely von 1896 und wird in unveränderter Rechtschreibung wiedergegeben. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Thomas Morus: Utopia. Übersetzt und mit sachlichen Anmerkungen versehen von Ignaz Emanuel Wessely, München: M. Ernst, 1896 (Sammlung gesellschaftswissenschaftlicher Aufsätze, Heft 12/13). Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Eugen Bracht, Die Vision des Glücks, 1888. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 01.12.2017
Zum Angebot
Vertrauliche Gespräche. Erasmus von Rotterdam
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Er war einer der einflußreichsten Humanisten Europas, ein Pazifist, ein unermüdlicher Publizist und Propagandist für eine umfassende Bildungs-, Gesellschafts- und Glaubensreform - seiner Zeit war Erasmus von Rotterdam weit voraus. Er geriet nicht selten zwischen die Fronten von Reform und Orthodoxie, behauptete dabei aber stets seine geistige Freiheit und Unabhängigkeit.Der vorliegende Band vereinigt zwanzig vertraulicheGespräche, Dialoge, in denen Moral und Lebensführung sowie drängende politische und gesellschaftliche Fragen thematisiert werden. Und obwohl nun nahezu 500 Jahre alt, sind die Fragen von brennender Aktualität: Kann ein Krieg gerecht, das heißt zu rechtfertigen, sein? Kann man im Namen Gottes kämpfen? Wie kommt es, daß sich einzelne so oft und auf Kosten kollektiver Solidarität durchsetzen? Und worauf gründet sich eigentlich die Diffamierung und Unterdrückung des weiblichen Geschlechts? Beharrlich und mit viel Charme verkündet Erasmus seine humanistische Botschaft: den Triumph des unabhängigen und selbständigen vor dem dogmatischen, autoritätsgläubigen, konfessionell und politisch gefesselten Denken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Über Selbstmord / Über die Unsterblichkeit der ...
3,80 € *
ggf. zzgl. Versand

David Hume: Über Selbstmord / Über die Unsterblichkeit der Seele Über Selbstmord: Der bereits 1757 gedruckte Aufsatz wurde (ebenso wie die Abhandlung ´´Über die Unsterblichkeit der Seele´´) noch vor der Auslieferung auf Humes Wunsch unterdrückt. Erste Veröffentlichung (postum) in: David Hume: Five Dissertations. London 1777. Der Text folgt der Übersetzung durch Friedrich Paulsen von 1877. Über die Unsterblichkeit der Seele: Der bereits 1757 gedruckte Aufsatz wurde (ebenso wie die Abhandlung ´´Über Selbstmord´´) noch vor der Auslieferung auf Humes Wunsch unterdrückt. Erste Veröffentlichung (postum) in: David Hume: Five Dissertations. London 1777. Der Text folgt der Übersetzung durch Friedrich Paulsen von 1877. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: David Hume: Dialoge über natürliche Religion. Über Selbstmord und Unsterblichkeit der Seele. Ins Deutsche übersetzt und mit einer Einleitungversehen von Friedrich Paulsen, 3. Auflage, Leipzig: Felix Meiner, 1905 (Philosophische Bibliothek, Bd. 36). Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Paul Klee, Vor dem Blitz, 1923. Gesetzt aus Minion Pro, 12 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Descartes´ ´´Meditationen über die Grundlagen d...
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Descartes´ ´´Meditationen´´ sind vielleicht ´der´ Klassiker der Philosophie. Sie behandeln grundlegende Fragen: Welche Arten von Gegenständen kommen in der Welt vor? Was für eine Art von Ding bin ich? Bin ich frei? Was ist Wahrheit? Welchen Status haben logische Wahrheiten oder mathematische Theoreme? Was kann ich wissen? Gregor Betz´ systematischer Kommentar rekonstruiert die entsprechenden Gedankengänge und Begründungen und versucht Antworten auf Descartes´ Fragen zu geben. Auch andere Philosophen, insbesondere des 20. Jahrhunderts, werden in einen Dialog mit Descartes gestellt. Denn eine philosophische Position zu verstehen bedeutet letztlich auch zu überblicken, ´´welche weiteren Thesen sie impliziert und mit welchen anderen Positionen sie in Konflikt gerät´´, so der Autor des Bandes.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Polemik im Dialog des Renaissance-Humanismus (B...
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2015Medium: BuchEinband: GebundenTitel: Polemik im Dialog des Renaissance-HumanismusTitelzusatz: Formen, Entwicklungen und FunktionenRedaktion: Baumann, Uwe // Becker, Arnold // Laureys, MarcVerlag: V & R Unipress GmbH // V&R u

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot