Angebote zu "Einführung" (71 Treffer)

Christian Thomasius zur Einführung
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Für Thomasius (1655-1728), einen Philosophen der Aufklärung, stellt die Vernunft die einzige Grundlage der Philosophie dar. Ein besonderer Reiz seiner Philosophie liegt dabei im Spannungsverhältnis zwischen der fortschrittlichen Emanzipationsforderung des Selbstdenkens und der ´´absolutistischen´´ Staatstheorie. Während Thomasius in der Entwicklung seiner Rechtslehre einerseits die individuelle Rechtsposition stärker thematisierte, war andererseits die Definition des Staatszwecks in seiner Naturrechtslehre doch weitgehend durch die Konzeption des Obrigkeitsstaates geprägt. Wenngleich das Ziel des Staates für ihn die Glückseligkeit und die Ruhe der Bürger war, so wurde dieses doch nicht von den individuellen Rechten des einzelnen Menschen bestimmt. Vielmehr hatte der Mensch seine natürliche Freiheit aufzugeben und sich durch den kontraktualistischen Zusammenschluß im Staatsverband dem weltlichen Souverän zu unterwerfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.06.2018
Zum Angebot
John Locke zur Einführung
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

John Locke (1632-1704) war ein Intellektueller, der die geistigen, politischen und wirtschaftlichen Tendenzen seiner Zeit nicht nur genau beobachtete, sondern als Politikberater und Inhaber politischer Staatsämter selbst im politischen Leben stand. Als Philosoph ging es Locke darum, unbefangen die Reichweite des menschlichen Verstandes auszuloten, als politischem Theoretiker um den Schutz der bürgerlichen Freiheitsrechte. Die Darstellung Walter Euchners berücksichtigt auch seine Beiträge zur politischen Ökonomie, zur Pädagogik und zur Theologie und eröffnet einen Zugang zur fortgesetzten Locke-Diskussion der Gegenwart. John Locke (1632-1704) war ein Mann des bürgerlichen ´´gesunden Menschenverstandes´´. Als Philosoph ging es ihm darum, unbefangen die Reichweite des menschlichen Verstandes auszuloten, als politischem Theoretiker um den Schutz der bürgerlichen Freiheitsrechte. Die Darstellung Walter Euchners berücksichtigt auch seine Beiträge zur politischen Ökonomie, zur Pädagogik und zur Theologie und eröffnet einen Zugang zur fortgesetzten Locke-Diskussion der Gegenwart. Ein Missverständnis jedenfalls ist es, wenn heute unter Berufung auf Locke versucht wird, den Einbau wohlfahrtsstaatlicher Elemente in das amerikanische Sozialsystem zu bekämpfen. ´´Eine sehr lesenswerte Locke-Monographie.´´ Neue Zürcher Zeitung

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Baruch de Spinoza zur Einführung
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Baruch de Spinoza (1632-1677) gehört zu jenen frühen Philosophen der Aufklärung, die durch kritische Befragung für die heutige Zeit wiederentdeckt werden können. Denn die Gedanken seines Hauptwerks, der Ethik, nach der geometrischen Methode dargestellt, führen in ihrer metaphysischen Spekulation über das Wesen Gottes und der Natur direkt hin zu drängenden ökologischen Fragen unserer Zeit. Darüber hinaus hat Spinoza sich in kleineren Schriften, so etwa dem Tractatus Theologico-Politicus, mit der Vereinbarkeit von Naturrecht und Staatsordnung auseinandergesetzt. Helmut Seidel gelingt es, Spinoza nicht nur als ´´kostbare Antiquität´´ darzustellen, sondern frei vom Staub der Jahrhunderte als aktuellen Vordenker einer Toleranz, ´´die nicht wie ein schönes Ideal über der Wirklichkeit schwebt, sondern sich der Schwierigkeiten ihrer Verwirklichung voll bewußt ist´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Baruch de Spinoza
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Reihe Denker erscheinen Einführungen in Leben und Werk der wichtigsten Philosophen der Welt. Die Bände sind von renommierten Hochschullehrern verfaßt. Auf eine Biographie folgen ausführliche Werkanalysen, Grundzüge der Wirkungsgeschichte, eine Zeittafel, eine inhaltlich gegliederte Bibliographie sowie Namen- und Sachregister. Alle Bände sind Originalausgaben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.06.2018
Zum Angebot
Benedictus de Spinoza
9,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Spinozas Philosophie ist vor allem (rationale) Metaphysik. Auch seine Ethik, die Psychologie der Affekte, die Lehre von Recht und Staat und seine Religionsphilosophie beruhen auf metaphysischen Grundlagen. Wolfgang Röd erläutert in dieser fundamentalen Einführung, wie weit Spinozas gesamtes Werk vom Geist der Geometrie beherrscht wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 10.05.2018
Zum Angebot
Giambattisto Vico
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Giambattista Vico (1668-1744) gehört neben Macchiavelli, Giordano Bruno und Galilei zu den bedeutendsten italienischen Denkern der Neuzeit. Die Einführung gibt eine Darstellung seines Lebens vor dem Hintergrund der sozialen, kulturellen und politischen Lage seiner Heimatstadt Neapel am Ende des 17. Jahrhunderts und stellt seine wichtigsten philosophischen Schriften vor, darunter die berühmte Autobiographie und ausführlich sein geschichtsphilosophisches Hauptwerk, die ´´Neue Wissenschaft über die Natur der Völker´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 30.05.2018
Zum Angebot
Kant für die Hand
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Philosophie in 3D: Kants ´´Kritik der reinen Vernunft´´ zum Basteln und Begreifen Kants ´´Kritik der reinen Vernunft´´ ist ein Meisterwerk der Philosophie, seit Erscheinen 1781 auf den Lektürelisten von Generationen von Gebildeten. Und leider auf Anhieb kaum zu verstehen. Deshalb empfiehlt es sich, zuerst eine Einführung zu lesen. Oder sich selbst eine zu basteln. Der Bausatz ´´Kant für die Hand´´ des Philosophen Hanno Depner ermöglicht einen überraschenden und einzigartigen Zugang zu einem Hauptwerk der Geistesgeschichte. 800 Seiten, altmodische Sprache, kaum erläuternde Beispiele. Die ´´Kritik der reinen Vernunft´´ steht vor jedem Liebhaber der Philosophie wie ein unbesteigbarer Berg. Und doch: Sie ist ein zentrales Werk der Geistesgeschichte, das keiner ignorieren kann, der menschliches Denken und Erkennen verstehen will: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? ´´Kant für die Hand´´ ist die verständlichste, weil spielerischste Einführung, die je für Kant ausgedachtwurde. Hier werden nicht nur Hintergründe, Begriffe und Argumente erklärt. Beim Zusammenbauen der beigefügten Bastelbögen zum ´´Kant-Würfel´´ lässt sich Kants Untersuchung der Vernunft Schritt für Schritt nachvollziehen. Man braucht nur Klebstoff und - wie übrigens immer für Philosophie - Zeit. In 3 Stunden Bastelzeit wird Erkenntnis zum Abenteuer und ein Buch auf ganz neue Weise zur besten aller möglichen Beschäftigungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 25.05.2018
Zum Angebot
Hume
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

David Hume ist ohne Zweifel einer der bedeutendsten Denker des englischen Sprachraums. Laut Schopenhauer ist aus einer Seite Hume mehr zu lernen als aus allen Schriften von Hegel, Herbart und Schleiermacher zusammen. Frank Brosow untersucht in seinem Band den gesamten Hume, etwa sein Konzept von Kausalität, seine Überlegungen zum Thema Freiheit und Determinismus, zu den Affekten, zum Sein- Sollen-Problem oder seine religionsphilosophischen Ansätze und bietet so eine vorzügliche Einführung in die zentralen Begriffe und Methoden der Hume´schen Philosophie.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.06.2018
Zum Angebot
Rene Descartes
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Empirismus und Rationalismus 2 Leben und Werk 3 Die Methode der Analyse und Synthese 4 Der Aufbau der Erkenntnis 5 Die neuen Wissenschaften 6 Ausblick Descartes´ Versuch einer Synthese von Metaphysik und Wissenschaft markiert den Beginn der neuzeitlichen Philosophie. Diese Einführung gliedert sich in folgende Abschnitte: Die Begriffe Rationalismus und Empirismus - Descartes´ Leben und Werk - Die Methode der Analyse und Synthese - Der Aufbau der Erkenntnis - Die neue Wissenschaft - Ausblick.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Das Menschenbild der Ökonomie
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist ein Beitrag zu einer philosophischen Klärung der Bedeutung, Reichweite und Grenzen gegenwärtiger wirtschaftswissenschaftlicher Erkenntnis. Zugleich kann es als Einführung in das ökonomische Denken dienen. Das Menschenbild des homo oeconomicus wird hier in seiner Genese dargestellt. Ebenso wird es einer Grundlagenreflexion unterzogen, die anthropologische, ethische und sozialphilosophische Implikationen der Wirtschaftstheorie behandelt. Das ökonomische Denken der Gegenwart wird philosophisch als anspruchsvoller Versuch gedeutet, die Frage ´´Was ist der Mensch?´´ zu beantworten. Voreilige Schlüsse und andere gedankliche Defizite innerhalb dieses Versuches sind der Anlaß dafür, im Horizont der Wirtschaftslehre und Ethik des Adam Smith ein umfassendes Verständnis des Menschen zu entwerfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot