Angebote zu "Elend" (9 Treffer)

Gedanken
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine neu edierte Auswahl der berühmten Pensées, durch die der ´´Archimedes von Paris´´ als Philosoph der menschlichen Existenz ins 20. Jahrhundert hineinwirkte. Aphoristisch geschliffene Essays über Eitelkeit und Elend, Ursache und Wirkung, Langeweile, Widersprüche, Zerstreuung, das höchste Gut, vor allem aber Religion und christliche Moral.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Träumereien eines einsamen Spaziergängers
5,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´Träumereien eines einsamen Spaziergängers´ ist Rousseaus letztes Werk, Zeugnis der Desillusionierung nach Kämpfen gegen erbitterte Widersacher - und der wiedergefundenen Gemütsruhe zugleich. Das hoffnungsvolle Fazit: ´´Keine Macht der Welt vermag es, jemanden elend zu machen, der glücklich sein will und weiß, wie er es wird.´´ Die hervorragende Neuübersetzung lässt den Funken überspringen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Gedanken
13,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ich werde hier meine Gedanken ordnungslos aufschreiben ... Das ist die Wahre Ordnung ...´´ So führt der Naturwissenschaftler und Philosoph Pascal in sein Hauptwerk ein, dessen System die Systemlosigkeit ist. In brillanter Prosa - von aphoristischen Einzelsätzen bis zu ausgefeilten Essays - behandelt er Themen wie Ordnung, Eitelkeit, Elend, Langeweile, Ursachen und Wirkungen, Widersprüche, Zerstreuung, das höchste Gut, Natur, vor allem aber Religion und christliche Moral. Die vorliegende Gesamtausgabe fußt auf Pascals ´´unordentlicher´´ Originalsammlung und eigenen Abschriften, die seit einigen Jahren als verbindliche Textgrundlage für jede wissenschaftliche Edition gelten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Der elende Koran - diabolischer Hochmut und Bew...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Der elende Koran - diabolischer Hochmut und Bewunderung der Kulturhöhe:Zu Jacob Burckhardts Islambildern in den Weltgeschichtlichen Betrachtungen mit einem Seitenblick auf die Kultur der Renaissance in Italien Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage. Holger Reiner Stunz

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Schauspieler - Von der Antike bis zur Renaissance
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspieler hat es in allen historischen Epochen gegeben. Hochgefeiert von den Liebhabern der Kunst, ausgegrenzt von der »gutbürgerlichen Gesellschaft«, verteufelt von der Kirche, bedeutete es für jeden Einzelnen Mut und auch Fatalismus, sich für das Schauspielerleben zu entscheiden. Doch für viele stellte sich diese Frage gar nicht - sie mussten einfach ausleben, was ihnen ihre Berufung vorgab. Andere wiederum hatten keine Wahl, als ebenfalls im Beruf ihrer Väter und Vorväter tätig zu werden. Dieses Buch erzählt von den Lebensgeschichten berühmter Schauspieler von der Antike bis zur Renaissance: Höhen und Tiefen, Glanz und Elend eines Lebens für das Publikum werden so durch die Jahrhunderte hautnah erfahrbar. Dr. Andrea Rottloff ist freiberufliche Archäologin, Autorin und Glasspezialistin, Studium der Provinzialrömischen und Klassischen Archäologie, der Alten und Mittelalterlichen Geschichte sowie der Ägyptologie in München und Freiburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Schauspieler - Von der Antike bis zur Renaissance
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schauspieler hat es in allen historischen Epochen gegeben. Hochgefeiert von den Liebhabern der Kunst, ausgegrenzt von der »gutbürgerlichen Gesellschaft«, verteufelt von der Kirche, bedeutete es für jeden Einzelnen Mut und auch Fatalismus, sich für das Schauspielerleben zu entscheiden. Doch für viele stellte sich diese Frage gar nicht - sie mussten einfach ausleben, was ihnen ihre Berufung vorgab. Andere wiederum hatten keine Wahl, als ebenfalls im Beruf ihrer Väter und Vorväter tätig zu werden. Dieses Buch erzählt von den Lebensgeschichten berühmter Schauspieler von der Antike bis zur Renaissance: Höhen und Tiefen, Glanz und Elend eines Lebens für das Publikum werden so durch die Jahrhunderte hautnah erfahrbar. Dr. Andrea Rottloff ist freiberufliche Archäologin, Autorin und Glasspezialistin, Studium der Provinzialrömischen und Klassischen Archäologie, der Alten und Mittelalterlichen Geschichte sowie der Ägyptologie in München und Freiburg.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Die fünfzehn Freuden der Ehe
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

So lebt er in Qualen hin und endet seine Tage im Elend - Antoine de la Sale, französischer Schriftsteller der Renaissance, erzählt in dieser Satire von den Nöten des Ehemanns. Mit beißendem Humor warnt er den Junggesellen vor herrschsüchtigen Frauen, heimlichen Liebhabern und hinterhältigen Kuppeleien. Und auch diejenigen, die bereits in die Falle der Ehe gegangen sind, weiß er zu trösten: Das Leben sei eben ein Jammertal. Ein witziger Angriff auf die Ehe, in der sich der ein oder andere wiedererkennen mag ...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Muster
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Familien durchleben Höhen und Tiefen der Geschichte: Die Fontanas stammen aus Italien, wo sie seit der Renaissance die Kunst des Seidenwebens betreiben. Geschätzt wegen ihrer wertvollen Arbeit, aber auch verfolgt wegen Unbeugsamkeit und Freiheitsliebe, wandern sie von Lucca über Florenz und Lyon bis ins Rheinland, wo sie sich in Düsseldorf niederlassen. Dort treffen sie auf die polnische Bergarbeiterfamilie Lukacz, die Elend und Hunger gegen Ende des 19. Jahrhunderts den Rücken zugewandt hat, um im industriell aufblühenden Ruhrgebiet ein besseres Leben zu finden. Als sich im Jahr 1933 die beiden Familien schließlich durch Hochzeit verbünden, repräsentieren sie eine fürs Rheinland typische Verflechtung aus südlicher Lebensfreude und östlicher Melancholie, aus Wissen und Frömmigkeit, Unabhängigkeit und Pflichtbewußtsein. Das Muster ist ein Buch der großen Historie und der kleinen Geschichten - sowie der Toleranz. Denn indem es die Identität Europas als ein Netzwerk von Völkern und Sprachen, Religionen und Eigenheiten charakterisiert, ist es voller Weisheit und Wissen, aber auch voller Witz, Menschlichkeit und Vitalität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Das Muster - Roman
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Familien durchleben Höhen und Tiefen der Geschichte: Die Fontanas stammen aus Italien, wo sie seit der Renaissance die Kunst des Seidenwebens betreiben. Geschätzt wegen ihrer wertvollen Arbeit, aber auch verfolgt wegen Unbeugsamkeit und Freiheitsliebe, wandern sie von Lucca über Florenz und Lyon bis ins Rheinland, wo sie sich in Düsseldorf niederlassen. Dort treffen sie auf die polnische Bergarbeiterfamilie Lukacz, die Elend und Hunger gegen Ende des 19. Jahrhunderts den Rücken zugewandt hat, um im industriell aufblühenden Ruhrgebiet ein besseres Leben zu finden. Als sich im Jahr 1933 die beiden Familien schließlich durch Hochzeit verbünden, repräsentieren sie eine fürs Rheinland typische Verflechtung aus südlicher Lebensfreude und östlicher Melancholie, aus Wissen und Frömmigkeit, Unabhängigkeit und Pflichtbewusstsein. »Das Muster« ist ein Buch der großen Historie und der kleinen Geschichten - und der Toleranz. Indem es die Identität Europas als ein Netzwerk von Völkern und Sprachen, Religionen und Eigenheiten charakterisiert, ist es voller Weisheit und Wissen, voller Menschlichkeit, Witz und Vitalität. Dieter Forte, 1935 in Düsseldorf geboren, lebt heute in Basel. Seine hochgerühmten Romane »Das Muster«, »Tagundnachtgleiche« (ursprünglich »Der Junge mit den blutigen Schuhen«), »In der Erinnerung« und »Auf der anderen Seite der Welt« bilden die »Tetralogie der Erinnerung«. Als Theaterautor gelang Forte mit »Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung« ein Welterfolg, dem weitere Dramen, erfolgreiche Fernsehspiele und preisgekrönte Hörspiele folgten. Zuletzt erschien »Das Labyrinth der Welt. Ein Buch«. Über seine Arbeit gibt Auskunft der Materialienband »Es ist schon ein eigenartiges Schreiben ...«, herausgegeben von Jürgen Hosemann. Literaturpreise: In Auswahl: 2005 Niederrheinischer Literaturpreis 2005 Johann-Jakob-Christoph von Grimmelshausen-Preis 2004 Hans-Erich-Nossack-Preis 2003 Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft Düsseldorf 1999 Bremer Literaturpreis 1992 Basler Literaturpreis Stipendien der Kulturstiftung Nordrhein-Westfalen und des Deutschen Literaturfonds Darmstadt 1980 Fernsehspiel des Monats Oktober (für: Der Aufstieg) 1980 Hörspiel des Monats Juli (für: Sprachspiel)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot