Angebote zu "Essay" (64 Treffer)

DER FANATISMUS ODER MOHAMMED
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Voltaires Tragödie DER FANATISMUS ODER MOHAMMED stellt Macht und Manipulation exemplarisch dar: Der religiöse Fanatismus wird zur politischen Waffe. Das Stück ist ein drastischer Ruf der Warnung. Der katholische Klerus ließ das Stück sofort verbieten, Voltaire widmete es sofort dem Papst. Der Fanatismus oder Mohammed erzählt eine haarsträubende und gewöhnliche Geschichte: Hirn und Herz eines jungen Mannes werden gewaschen, die Religion lässt ihn zum Mörder werden. Sein Auftraggeber ist der Prophet Mohammed, der die Stadt Mekka erobern will - und triumphiert. Die Neuübersetzung der Tragödie wird ergänzt durch Voltaires Widmungsbriefe an Friedrich II. und den Papst, sowie durch zwei schonungslose Streitschriften: In ihnen rechnet Voltaire mit den drei Buchreligionen gleichermaßen ab. Die Predigt der Fünfzig zerlegt die Bibel, Von dem Korane und dem Mahomed den Koran - dieser Essay wird in einer zeitgenössischen Übersetzung von Gotthold Ephraim Lessing präsentiert. Es geht Voltaire nicht um eine einzelne Religion, er schreibt gegen den Missbrauch des Göttlichen und gegen den Fanatismus an.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Behemoth oder Das Lange Parlament
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dem biblischen Seeungeheuer Leviathan, das in Hobbes gleichnamigem Hauptwerk für die Allmacht des absolutistischen Staates steht, stellt der Autor in dieser Schrift, die aufgrund eines königlichen Druckverbots erst posthum erscheinen konnte, das Landungeheuer Behemoth aus der jüdischen Mythologie gegenüber. The Long Parliament bestand im Gegensatz zum Short Parliament, das nur 22 Tage, beginnend am 13. April 1640, tagte, offiziell von 1640 bis 1660. Dies ist die Periode, die Hobbes in seinem Behemoth behandelt. Während der Leviathan systematisch erarbeitet, welche Bedingungen für einen funktionierenden Staat erfüllt sein müssen, diskutiert der Behemoth die Gründe für den durch Aufruhr und Bürgerkrieg herbeigeführten Verfall des englischen Staates. Behemoth or the Long Parliament steht als Chiffre für Anarchie und Auflösung staatlicher Gewalt. Titel und Inhalt der Schrift scheinen das bewusst gewählte Gegenbild zum konstruktiven Staatsentwurf des Leviathan zu bilden, und in derTat sind beide Werke in engem Zusammenhang zu lesen. Der Behemoth ist in Dialogform verfasst. Hobbes geht es darum, die Gründe zu verstehen, die zur Aufl ösung des englischen Gemeinwesens geführt haben, aber er verfolgt auch Fragen nach einer erfolgreichen politischen Erziehung, die seiner Ansicht nach vom Souverän geleistet werden muss. In seinem einleitenden Essay beleuchtet der Herausgeber neben der verwickelten Editionsgeschichte ausführlich den Gedankengang und den historischen und philosophischen Hintergrund dieses wichtigen Hobbes´schen Werks.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
The Literature Of The French Renaissance - An I...
26,49 € *
ggf. zzgl. Versand

The Literature Of The French Renaissance - An Introductory Essay: Arthur Augustus Tilley

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
The Next Step In Religion An Essay Toward The C...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Next Step In Religion An Essay Toward The Coming Renaissance: Roy Wood Sellars

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
The Next Step In Religion An Essay Toward The C...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Next Step In Religion An Essay Toward The Coming Renaissance ab 24.99 EURO

Anbieter: eBook.de
Stand: 04.12.2017
Zum Angebot
The Next Step in Religion: An Essay toward the ...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(0,99 € / in stock)

The Next Step in Religion: An Essay toward the Coming Renaissance: Roy Wood Sellars

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
The Renaissance als Buch von John Addington Sym...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

The Renaissance:An Essay (1863) John Addington Symonds

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.12.2017
Zum Angebot
Geschichte ohne Epochen? - Ein Essay
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jacques Le Goff, der international berühmteste Mittelalter-Experte, kehrt am Ende seines Lebens zu den grundlegenden Fragen seiner Zunft zurück. Warum teilen wir Geschichte überhaupt in Epochen ein? Ist die Renaissance für uns moderne Menschen tatsächlich die Geburtsstunde für das helle, leuchtende Denken, oder muss man, dank des neuen Wissens über die Errungenschaften des Mittelalters, nicht vielmehr beide Geschichtsabschnitte im Zusammenhang sehen? Le Goff zeigt uns nicht nur die Instrumente der Epocheneinteilung, er überprüft mit ihrer Hilfe auch die verschiedenen geistigen, technischen und wirtschaftlichen Veränderungen bis zur Französischen Revolution. Damit kehren wir aber zugleich zu den Fragen zurück, was unsere eigenen Maßstäbe für historischen Fortschritt und Veränderung sind. Ein grundlegender Beitrag zur Geschichte und zur Geschichtsdarstellung ist ihm damit gelungen. Jacques Le Goff war bis zu seinem Tod 2014 der weltweit bekannteste Mittelalter-Experte. In Frankreich leitete er die Pariser Reformuniversität EHESS, war Mitherausgeber der Annales und gab zu, eine Schwäche für Krimis und Kreuworträtsel zu besitzen. Er war der erste Historiker, der für sein innovatives Denken mit der Goldmedaille des CNRS (Centre national de la recherche scientifique) ausgezeichnet wurde.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Geschichte ohne Epochen? - Ein Essay
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jacques Le Goff, der international berühmteste Mittelalter-Experte, kehrt am Ende seines Lebens zu den grundlegenden Fragen seiner Zunft zurück. Warum teilen wir Geschichte überhaupt in Epochen ein? Ist die Renaissance für uns moderne Menschen tatsächlich die Geburtsstunde für das helle, leuchtende Denken, oder muss man, dank des neuen Wissens über die Errungenschaften des Mittelalters, nicht vielmehr beide Geschichtsabschnitte im Zusammenhang sehen? Le Goff zeigt uns nicht nur die Instrumente der Epocheneinteilung, er überprüft mit ihrer Hilfe auch die verschiedenen geistigen, technischen und wirtschaftlichen Veränderungen bis zur Französischen Revolution. Damit kehren wir aber zugleich zu den Fragen zurück, was unsere eigenen Maßstäbe für historischen Fortschritt und Veränderung sind. Ein grundlegender Beitrag zur Geschichte und zur Geschichtsdarstellung ist ihm damit gelungen. Jacques Le Goff war bis zu seinem Tod 2014 der weltweit bekannteste Mittelalter-Experte. In Frankreich leitete er die Pariser Reformuniversität EHESS, war Mitherausgeber der Annales und gab zu, eine Schwäche für Krimis und Kreuworträtsel zu besitzen. Er war der erste Historiker, der für sein innovatives Denken mit der Goldmedaille des CNRS (Centre national de la recherche scientifique) ausgezeichnet wurde.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
eBook Designing the Urban Renaissance
118,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This book is an academic essay about the urban regeneration policies which have been changing the physical - and partly social - outlook of many English cities during the last 10-15 years, eventually giving birth to a process which is also known as ̵6

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot