Angebote zu "Göttliche" (12 Treffer)

Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino
1,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Pietro Aretino (* 20. April 1492 in Arezzo, 21. Oktober 1556 in Venedig) war ein italienischer Schriftsteller und Dichter der Renaissance. Er verfasste Theaterstücke, religiöse Erbauungsbücher, erotische Sonette zu den modi des Marcantonio Raimondi sowie eine große Zahl von literarisch brillanten und kulturhistorisch ergiebigen Briefen. Aretino verkörpert den Typus eines unabhängigen, allein auf der Grundlage seiner geistigen Leistungen in einer höfischen Gesellschaft erfolgreichen sozialen Aufsteigers. Entstanden etwa 1534-1538, war dieses Buch lange Zeit verboten. Die erfahrene Hure Nanna unterhält sich mit anderen Frauen über ihre sexuellen Praktiken (Auszug aus Wikipedia)

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Gilde 2 - AddOn 3 Renaissance
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Jahrhunderte lang wurde Europa von Kirche und Adel geknechtet. Auf den Schultern des einfachen Volkes - Pöbel, wie es die hohen Herrschaften nannten - begründeten sowohl die Diener Gottes als auch die Adelsgeschlechter ihre Macht und ihren Reichtum. Dies war die unumstößliche, göttliche Weltordnung. Ein wahrlich finsteres Zeitalter ... Im 14. Jahrhundert aber beginnen sich die alten Vorstellungen zu wandeln. Durch Hand werk und Handel erlangen Bürgerliche Macht und Reichtum, ganze Städte erkaufen sich ihre Freiheit und somit auch immer mehr Privilegien der Adelsgeschlechter. Lesen und Schreiben sind nicht mehr alleine dem Klerus und Adel vorbehalten. Durch die Erfindung des Buchdrucks können Informationen schließlich überall verbreitet werden. Eine neue Ära hat begonnen: die Renaissance.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 18.10.2017
Zum Angebot
Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino (Ra...
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses eBook: Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino (Ragionamenti) ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Nanna hat alles, was man sich zu ihrer Zeit erhoffen kann. Sie ist reich und beliebt und der Mittelpunkt Roms. Dennoch ist sie nicht ganz zufrieden mit ihrem Leben. Antonia bittet sie letztendlich darum von den Nonnen zu berichten, unter denen sie verweilt hat. Geschrieben wie ein Bühnenstück als Konversation, geht Nanna bis ins kleinste Detail über die erotischen Eskapaden jener nicht ganz so frommen Damen und Herren und amüsiert sich dabei. Aretino parodiert in seinen Ragionamenti zeitgenössische Tugendlehren und mokiert sich über die Idealisierung der Frau, wie sie in der Nachfolge Petrarcas in der in Italien verbreiteten Literatur üblich war. Er verfasste seine Ragionamenti zwischen 1533 und 1536 Aretino. Pietro Aretino (1492-1556) war ein italienischer Schriftsteller und Dichter der Renaissance. Er verfasste Theaterstücke, religiöse Erbauungsbücher, erotische Sonette, sowie eine große Zahl von literarisch brillanten und kulturhistorisch ergiebigen Briefen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Benvenuto Cellini: Freiheitsstatue ´Perseus mit...
990,00 € *
zzgl. 7,80 € Versand

In Florenz schuf der einzigart. Renaissancekünstler im Auftrag des Herzogs Cosimo de Medici die berühmte Bronzestatue des Perseus für die Loggia dei Lanzi - Höhepunkt florentinischer Plastik. Allegorische Freiheitsstatue stellt mit göttlichem Beistand den errungenen heldenhaften Sieg über finstere Mächte dar. Solche Triumphe symbolisierte man häufig mit abgeschlagenen Köpfen. Polymeres ars mundi Museums-Replikat. Handgegossen m. bronzierter Oberfläche. Gesamthöhe 72 cm. Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 30.03.2017
Zum Angebot
Michelangelo Buonarroti: ´Pietà´, 1489-99, Kuns...
390,00 € *
zzgl. 7,80 € Versand

23-jährig schuf Michelangelo mit der Skulptur-Gruppe der Gottesmutter mit Sohn eines seiner ergreifendsten Werke - einzige Skulptur, die er signierte. Marias zeitlos jugendl. Gesicht drückt verhaltenen Schmerz aus, der auch in der ergebenen Geste der link. Hand offenbar wird. Michelangelo betont nicht den Schmerz als Voraussetzung der Erlösung, sondern zeigt göttliche Schönheit als Ergebnis der Erlösung. Reduktion. Polymeres ars mundi Museums-Replikat, handgegossen. Format 23 x 29 x 14 cm (B/H/T). Kunst ganz einfach online bei ars mundi kaufen - bei einem der großen Kunstversender Europas

Anbieter: ars mundi
Stand: 30.03.2017
Zum Angebot
Michelangelo
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Der Meister versteht das, was er nicht getan hat, besser als die anderen das, was sie tun.´´ Mit dem ´´David´´, den Fresken der Sixtinischen Kapelle und der Kuppel des Petersdoms hat Michelangelo, der Universal-Künstler der Renaissance, künstlerische Weltwunder geschaffen, die bis heute nichts an Faszination, Einfluss und Inspirationskraft eingebüßt haben. Schon zu Lebzeiten mit dem Beinamen ´´der Göttliche´´ ausgestattet, ging der starrsinnige Perfektionist in allen Bereichen der Kunst an die Grenzen dessen, was ein Mensch vermag.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.09.2017
Zum Angebot
Teruzzi & Puthod Vernaccia di San Gimignano DOC...
9,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand
(13,32 € / 1 l)

Frische, bestens integrierte Säure und ein sehr fruchtiges Finish, spritzig und zugleich gehaltvoll. Als einer der ersten Weinerzeuger in der Toskana führt Teruzzi & Puthod die temperaturkontrollierte Gärung bei Weißweinen ein, um die Qualität zu steigern, wobei das Hauptaugenmerk auf der einheimischen Rebsorte Vernaccia di San Gimignano liegt. Der Wein erfreute sich schon im Mittelalter großer Beliebtheit und wurde sogar von Dante in der Göttlichen Komödie erwähnt. Auch Michelangelo zählt zu den großen Vernaccia-Verehrern. Es ist maßgeblich der Verdienst von Teruzzi & Puthod, dass dieser geschäftsträchtige Wein eine Renaissance erlebt. **Allergene: enthält SULFITE** Hersteller / Abfüller: Località Casale, 19, 53037 San Gimignano (SI), Italien Wein aus Italien

Anbieter: Galeria Kaufhof -...
Stand: 16.10.2017
Zum Angebot
Die Matrix unserer Welt
17,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die Gesetze der Geometrie sind nicht vom Menschen erfunden, sondern wirken seit jeher in der Natur. So ermöglichen sie uns den Zugang zu Harmonien göttlicher Ordnung. Zahlen und geometrische Formen bergen eine tiefe Wahrheit in sich und eröffnen uns ein Urwissen, das uns die Welt verstehen lässt und in das Ein-Alles einbettet. Von den Kabbalisten über Platon bis hin zu den Gelehrten der Renaissance wie Leonardo da Vinci wurde dieses geheime Wissen angewendet, um mystische Zusammenhänge zu erschließen. Der umfassend in spirituellen Lehren gebildete Autor Dr. Diethard Stelzl führt nicht nur grundlegend in verschiedene Deutungssysteme ein, sondern zeigt auch auf, wie diese ganz konkret angewendet werden können.

Anbieter: PranaHaus - Gesam...
Stand: 06.10.2016
Zum Angebot
Just Rhyse Männer Hoody Gods in schwarz
39,99 €
Angebot
14,99 € *
zzgl. 4,65 € Versand

Mit diesem Hoody liefert Dir das Berliner Label Just Rhyse göttlichen Beistand in Sachen Style! Das hast Du den Prints auf der Kängurutasche und auf dem Rücken zu verdanken, die mit einem aufwendigen sakralen Motiv im Renaissance-Stil punkten können. Die schwarzweiße Farbgebung verleiht dem Motiv einen stylischen Vintage-Look. Reflektierende Patches auf Vorder- und Rückseite und an den Ärmeln; sowie die luftigen Mesh-Einsätze im unteren Bereich setzen derweil futuristische und stylische Akzente und machen den Pullover zu einem echten Hingucker. Für den nötigen Tragekomfort sorgen neben dem auf der Innenseite weich aufgerauten Material die elastischen Rippstrickbündchen; dank denen Dir eine perfekte Passform garantiert ist. Praktische Features wie die großzügige Kapuze mit Kordelzug und die praktische Kängurutasche runden das sportliche Design perfekt ab und machen den Gods Hoody zu einem echten Must-have! Kapuze mit Kordelzug kurzer Reißverschluss am Ausschnitt reflektierende Patches auf der Vorder- und Rückseite; sowie Ärmeln teilweise mit Mesh-Gewebe veredelt Rippstrickbündchen an Arm- und Hüftabschluss weich aufgerautes Innenmaterial Kängurutasche mit Print Logo-Patch auf der Rückseite bequeme Passform Marke: Just Rhyse Kat.: Hoody Farbe: schwarz Material: 80% Baumwolle 20% Polyester

Anbieter: Defshop.de
Stand: 21.10.2017
Zum Angebot
Glaube und Lernen 2/2014 Themenheft: »Bibel und...
23,50 € *
ggf. zzgl. Versand

»Das Thema Bibel und Musik formuliert eine Problemanzeige. Es gibt ohne Zweifel einen Zusammenhang zwischen dem biblisch-christlichen Reden von Gott und dem Universum musikalischer Phänomene, das kaum überschaubar und sicherlich nicht auf einen Begriff zu bringen ist. Versucht man aber, diesen Zusammenhang präzise zu formulieren, so scheint er sich schnell zu verflüchtigen. Das liegt zunächst an der Vielfalt des Phänomens Musik. Wenn jedes gestaltete Geräusch bereits als Musik betrachtet werden kann (so Harald Schroeter-Wittke in diesem Heft), so wird die Theoriebildung ähnlich witzlos wie der Versuch, eine Eigenschaft zu benennen, die für jedes Spiel gilt. Es dürfte daher sinnvoll sein, die Überlegung jeweils auf bestimmte Formen der Musik zu konzentrieren, denn eine allgemeingültige Theorie der Musik entlarvt sich sogleich als dilettantisch und oberflächlich. Auf der anderen Seite ist die Betrachtung biblischer Texte als Kunstwerke stets belastet mit dem Verdacht einer Ästhetisierung womit in der Regel auch eine gewisse spielerische Unverbindlichkeit gemeint ist. Wenn es um Gott geht, dann geht es doch um Leben und Tod und jedenfalls um letzte Fragen! Ein Spiel mit Tönen hat hier auf den ersten Blick keinen Ort. Es könnte sogar zum Konflikt kommen: Wenn das Spiel mit Tönen zum menschlichen Wesen gehört, verfällt es der Kritik durch das Wort Gottes, die das sündige menschliche Geschöpf in seiner Verkehrtheit bloßstellt.Dieser Kontrast erweist sich als unangemessen, sofern gerade die biblische Sprache künstlerisch auf hohem Niveau gestaltet ist, in poetischen Formen und in narrativ-dramatischen Spannungsbögen. Wenn die geistliche Dimension des göttlichen Wortes hervortreten soll, kann die musikalische Gestaltung nicht einfach abgeblendet werden. Es kann sogar umgekehrt gefragt werden, ob die musikalischen Gestalten nicht auch zur tieferen Interpretation der biblischen Sprache beitragen. Das wird besonders deutlich bei der musikalischen Gestaltung der Zeit, die eben nicht nur als chronologisches Nacheinander erfahren wird was für die biblische Geschichte ebenfalls gilt.Welche Vielfalt musikalischer Gestalten gerade poetische Gebilde wie die Psalmen inspirieren können, zeigt auf differenzierte Weise Rüdiger Bartelmus. Die Vertonung der Buß-Psalmen führt seit der Renaissance zu einer Fülle von kompositorischen Strategien, in denen sich die Emanzipation der Musik von liturgischen Restriktionen vollzieht, in denen sich auch die Musik als Ausdruck von Affekten ausbildet. Dabei werden Grenzen zwischen geistlicher und weltlicher Musik überschritten, die sich auch später als eher künstlich erweisen werden.Die unübersichtliche und doch signifikante Wechselbeziehung am Beispiel des musikalisch hochsensiblen und gebildeten Dietrich Bonhoeffer wird offengelegt. Die Ambivalenz der durch Musik erregten »religiösen Gefühle« hat Bonhoeffer sehr deutlich bezeichnet und sogar gegen Johann Sebastian Bachs Matthäus-Passion, mehr noch gegen Beethoven zur Geltung gebracht. Wegweisend sind andererseits die Rede von einer »ästhetischen Existenz« im »Spielraum der Freiheit« hier wird die eingangs angesprochene theologische »Ernsthaftigkeit« zumindest relativiert und die Sympathie für das Fragmentarische (vor allem in Bachs »Kunst der Fuge«). Besonders fruchtbar dürften Bonhoeffers Bemerkungen zur »Polyphonie des Lebens« sein. Reden von Gott wird im biblisch-christlichen Kontext niemals eindimensional oder gar »eindeutig« sein, aber das ist gerade ein unendlicher Vorzug gegenüber allen fundamentalistischen Tendenzen in der Gottesrede. Die Möglichkeiten »Neuer Geistlicher Musik« werden ausgelotet und die enorme Weite des Horizonts aufgezeigt, der sich hier erschließt. Dabei treten auch die vielschichtigen musiksoziologischen und rezeptionsästhetischen Verwicklungen hervor, die letztlich den (angemessenen) Gebrauch von Musik theologisch signifikant werden lassen. Gerade die Popmusik weist religiöse Hintergründe auf, die sich im neuen geistlichen Lied bemerkbar machen (jedenfalls stellenweise). Besonders wichtig und dringlich ist angesichts der Allgegenwart von Musik die Aufgabe, für eine neue Offenohrigkeit zu sorgen, für eine neue Sensibilität gegenüber den originellen Klangräumen, wie sie in der zeitgenössischen Musik geschaffen werden. Der Reichtum solcher Klangräume könnte für das ausgehende 20. und das beginnende 21. Jahrhundert eine einzigartige Chance darstellen. Eine Fülle von Möglichkeiten, die »Offenohrigkeit« im Religionsunterricht zu

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot