Angebote zu "Grundriss" (17 Treffer)

Grundriss Philosophie des Humanismus und der Re...
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein neues Standardwerk zur Renaissancephilosophie, das entlang dem Fächerkanon der humanistischen Gelehrten, den studia humanitatis, gegliedert ist: Sprache (Grammatik, Dialektik, Rhetorik), Ethik, Politik, Historik, Poetik. Hinzu kommen ein Kapitel zur Naturtheorie sowie eines über die Liebe, die ein Grundthema der Renaissance war. Drei gesonderte Abschnitte zu Francesco Petrarca, Nicolaus Cusanus und Marsilio Ficino runden das Werk ab. Zu Beginn seiner Abhandlung ´Über das einsame Leben´ (De vita solitaria) schreibt Francesco Petrarca 1346: ´Niemand schafft es, lange unter Wasser zu leben. Es ist unausweichlich, dass er auftaucht und das Antlitz, das er verbarg, offen zeigt.´ René Descartes dagegen,in seinen Cogitationes privatae, notiert dreihundert Jahre später: ´Wie die Komödianten (...) Masken anziehen, so schreite ich, der ich am Schauspiel dieser Welt (...) teilzunehmen gedenke, mit einer Maske bedeckt voran.´ - Einmal die offene, einmal die verdeckte Konfrontation: beiPetrarca ein Ich, das sich schrittweise erst aus dem mittelalterlich-scholastischen Gefüge herauswindet; bei Descartes ein selbstbewusstes, aber skeptisches Subjekt, das sich angesichts der Erfahrungen der Inquisition lieber verdeckt auf die Bühne des Theatrum mundi begibt. Zwischen diesen beiden Selbstentwürfen liegt eine komplexe geistesgeschichtliche Entwicklung, der Thomas Leinkauf in seiner großangelegten, materialreichen Studie zur Philosophie des Humanismus und der Renaissance zwischen 1350 und etwa 1600 detailliert nachgeht. Auf allerhöchstem Niveau, dabei die historischen Grundbedingungen wie die rasante Wissensentwicklung und Weltexploration, Protestantismus und Konfessionalisierung, aber auch Faktoren wie die Ausbreitung der Pest und die Rivalität zum kirchlich-scholastischen Denken im Blick behaltend, beschreibt das Werk die faszinierende, komplizierte, von gegensätzlichen Kräften und Denkschulen vorangetriebene Entwicklung hin zum modernen Denken. Eine Einleitung, ausführliche Register und eine Bibliographie erschließen das Werk.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Grundriss Philosophie des Humanismus und der Re...
198,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Grundriss Philosophie des Humanismus und der Renaissance:1350-600 Thomas Leinkauf

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Sämtliche Werke. Band 1: Kurzer Traktat über Go...
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spinozas ´´Kurze Abhandlung´´ gilt als früher Grundriß seines Hauptwerkes, der ´´Ethik´´. Etwa 1660 entstanden, ist diese Schrift durch eine niederländische Übersetzung aus seinem Freundeskreis erhalten. Neben der eigenständigen Bedeutung, die dem Text zukommt, werden hier wesentliche Hinweise auf die Quellen und Problemstellungen gegeben, an die Spinoza (1632-1677) anknüpft und an denen sich sein Denken entzündet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.08.2018
Zum Angebot
Die Italienische Renaissance als Buch von Karl ...
32,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Italienische Renaissance:Ein Grundriß der Geschichte Ihrer Kultur (Classic Reprint) Karl Paul Hasse

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.08.2018
Zum Angebot
Stilformen und Epochen der Weltarchitektur
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Abwechslungsreich und sehr anschaulich stellt dieses Buch die Geschichte der Baukunst von den frühen Hochkulturen bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts vor. Originalstiche und -zeichnungen zeigen im Detail berühmte Bauwerke sowie einzelne Bauformen und Dekorelemente und vermitteln einen Überblick über die Epochen der Weltarchitektur und ihre typischen Stilformen. Attraktive Illustrationen und informative Texte begeistern jeden Architekturliebhaber und regen immer wieder zum Nachschlagen an. - Eine übersichtliche und kompakte Einführung in die Geschichte der Baukunst mit Porträts so unterschiedlicher Epochen wie Maya-Kultur, chinesisches Kaiserreich oder Renaissance - Weltberühmte Bauwerke und internationale Highlights kompetent in Text und Bild präsentiert - Über 1250 Stiche, Zeichnungen und Grundrisse bieten detaillierte Ansichten bedeutender Werke der Weltarchitektur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Geschichte der ästhetishen Bildung. Frühe Neuzeit
33,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit diesem vierbändigen Werk zur Geschichte der ästhetischen Bildung wird eine schmerzliche Lücke in der Geschichte der Bildung und der Pädagogik geschlossen. Die Beschäftigung mit Kunst, Schönheit, Spiel und Form hat in allen Epochen der europäischen Geschichte zentrale Bedeutung für die Bildung des Menschen. Ästhetische Bildung war und ist dabei immer eng mit künstlerischer Produktion und ästhetischer Rezeption sowie mit Nachahmung und Kreativität verbunden. In diesem Werk werden zentrale Autoren unter biographischen und inhaltlichen Aspekten behandelt; die jeweilige Theorie ästhetischer Bildung wird im Grundriss dargestellt. Im Mittelpunkt des zweiten Bandes stehen die ästhetischen Bildungskonzepte des Humanismus, der Reformation, der Renaissance und des Barock. Dargestellt und diskutiert werden u.a. die Konzepte von Meister Eckhard, Erasmus von Rotterdam, Albrecht Dürer, Castiglione, Martin Luther und Jan Amos Comenius.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Die Baustile
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Europäische Baustilfibel gibt einen Überblick über die stilistische Entwicklung der Architektur Europas von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. In der großen Entfernung, aus der ein solcher Abriss nur möglich ist, fällt naturgemäß das Herausragende ins Auge, sei es dass es für sich ein Meisterwerk darstellt, sei es dass es wegweisend für die weitere Entwicklung geworden ist. Aus der historischen Distanz ist eine Verlagerung der Schwerpunkte von Land zu Land offensichtlich, aus welchen Gründen auch immer sie stattgefunden hat. So ist etwa Frankreich das Land der gotischen Kathedralen, Italien die Geburtsstätte der Renaissance, wo sie auch ihre Vollendung findet. Dort nimmt die barocke Baukunst ihren Anfang, die großen Meisterwerke des Spätbarock stehen jedoch in den Ländern nördlich der Alpen. Die reiche Bebilderung des Buches in Gestalt von Grundrissen, Fassadenrissen und Schnittperspektiven, ergänzt durch die Wiedergabe der charakteristischen Bauornamentik, veranschaulichen die jeweiligen Stilmerkmale.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Ruhrgebiet
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Besonderheiten: - ausführliche Informationen zu Kunst, Kultur, Geschichte - renomierte Autoren - detailierte Grundrisse und Pläne - praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Orientierung vor Ort - zahlreiche brilliante Fotos Kunsthistorische Schätze sind nicht unbedingt das Erste, das man mit dem Begriff ´´Ruhrgebiet´´ verbindet. Dass sich zwischen Ruhr und Lippe romanische Schatzkunst (im Essener Münster), Lippe- Renaissance (Schloss Horst in Gelsenkirchen) und Museen mit bedeutenden Werken der Moderne (Folkwang- Museum in Essen oder Lehmbruck- Museum in Duisburg) ´´verstecken´´, war vor zehn, zwanzig Jahren nur einem kleinen Kreis von Kennern und Liebhabern bekannt. Durch die Veränderungen in der Wirtschaftslandschaft, durch mehr Ökologie in den Städten, vor allem aber durch die Um- und Neunutzung stillgelegter Industriearchitektur und ihrer musealen Aufarbeitung hat das Revier eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten dazu gewonnen. Diesen Entwicklungen der letzten Jahre trägt auch der Kunst- Reiseführer Rechnung, der, wie vom Autor im Vorwort versprochen, ´´nicht nur das kunstgeschichtlich Hochrangige, sondern auch das Revier- Typische´´ im Blick behält. Als Stellvertretender Direktor des Westfälischen Industriemuseums in Dortmund und Autor zahlreicher Publikationen zur Kulturgeschichte des Ruhrgebiets weiß Thomas Parent, wovon er spricht. Nach einer für die Reihe charakteristischen Einführung in die Geschichte des Ruhrgebiets begleitet er den Leser durch das Gebiet zwischen Ruhr und Lippe. Der Schwerpunkt liegt naturgemäß auf den Zeugnissen der letzten beiden Jahrhunderte: aufgelassene Zechen, Maschinenhallen und andere technische Denkmale, Villen und Arbeitersiedlungen, aber auch ungewöhnliche Beispiele für den Kirchenbau im frühen 20. Jh. wie die 1912- 15 entstandene Heilig- Kreuzkirche in Gladbeck- Butendorf oder die St.- Antonius- Kirche in Castrop- Ickern werden in Wort und Bild vorgestellt. Einen Überblick über die Vielfalt an Spezialmuseen im Ruhrgebiet vermittelt die lange Liste der Museen im reisepraktischen Teil des Buches. Citypläne zu den größeren Städten - Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mülheim an der Ruhr und Oberhausen - helfen dem Benutzer, alle aufgeführten Sehenswürdigkeiten ohne Umwege zu finden. Ein kleines Glossar erklärt Fachbegriffe aus dem Bergbauwesen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Vis-à-Vis Südwestfrankreich (Mängelexemplar)
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Von verschlafenen malerischen Dörfern bis zu Frankreichs Weinhauptstadt Bordeaux die landschaftliche, kulturelle und kulinarische Vielfalt Aquitaniens bietet beste Voraussetzungen für einen abwechslungsreichen Urlaub voller Genuss. Der Atlantische Ozean im Westen lässt nicht nur Surfer-Herzen höher schlagen! Im Vis-à-Vis Südwestfrankreich finden Sie für jedes Vorhaben alle Informationen, die Sie benötigen: vom Hotel im Renaissance-Schloss in Ribourne über das traditionelle Restaurant in Bourdeilles bis zu Bootsverleihen auf den Kanälen. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie Phare de Corduan, Grand-Théâtre in Bordeaux oder die Kathedrale von Bayonne werden anhand von Aufrisszeichnungen ausführlich beschrieben. Die Pilgerwege nach Santiago de Compostela durch Aquitanien werden ebenso vorgestellt. Zahlreiche Features zur Geschichte und den Traditionen veranschaulichen die Besonderheiten Südwestfrankreichs. Erstmalig bei einem Reiseführer gibt es ein Mini-Kochbuch zum Herausnehmen mit typischen Gerichten der Region. Die hervorragenden Abbildungen - exakte Grundrisse, 3D-Zeichnungen der spannendsten Stadtteile aus der Vogelperspektive und Aufrisszeichnungen - erleichtern Ihnen die Orientierung vor Ort. Der ausführliche Praxisteil bietet aktuelle Angaben zu Hotels, Restaurants, Shopping, Nachtleben und Unterhaltung sowie praktische Tipps zu Verkehrsmitteln, Öffnungszeiten und vieles mehr.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Florenz
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Von woher man sich auch Florenz nähert, das erste, was man von der Toskana-Metropole wahrnimmt, ist die aus dem Dunstschleier emportauchende Domkuppel. Und mit dem weiten Blick von dort oben beginnt Klaus Zimmermanns seine umfassende Kulturgeschichte der Stadt am Arno. Dabei bürgen Namen wie Giotto, Fra Angelico, Botticelli, Brunelleschi, Michelangelo oder Leonardo da Vinci für die Weltgeltung der Kunstwerke der Medici-Stadt. In anregenden Spaziergängen führt der Autor durch die Viertel des historischen Stadtzentrums: über Brücken und Plätze zu den bedeutendsten Palazzi, durch die schönsten Straßen und Gassen zu Kirchen und Klöstern, Galerien und Museen. Schwerpunkte der Beschreibungen bilden herausragende Sehenswürdigkeiten wie der Dom Santa Maria del Fiore mit Campanile und Baptisterium, der Stadtpalast Palazzo Vecchio an der Piazza Signoria, die Uffizien, die Bettelordenskirchen Santa Maria Novella und Santa Croce, die Renaissancekirche San Lorenzo, Kloster San Marco, die Sammlung der Accademia, wo sich auch der David Michelangelos befindet; jenseits des Arnos der grandiose Palazzo Pitti mit den Bobboli-Gärten und das mit Blick auf die Stadt gelegene San Miniato al Monte. Ausflüge zu den Medici-Villen in der Umgebung, hinauf nach Fiesole und ins Mugello runden jeden Florenzaufenthalt ab. Eine ausführliche Stadtgeschichte und prägnante Künstlerbiografien ergänzen den Band. Über 50 Stadtteilpläne, schematische Darstellungen von Mosaiken oder Gemäldezyklen sowie Grundrisse und Querschnitte von Bauwerken und Bauensembles erleichtern die Orientierung vor Ort.Wege durch die Medici-Stadt: vom Domplatz zu den Uffizien, über den Ponte Vecchio zum Palazzo PittiKultur und Geschichte: Stadt des Trecento und der Renaissance, Geschichte, Galerie der Florentiner Künstler. Spaziergänge: Dombezirk, Palazzo Vecchio, Piazza Signoria, Galleria degli Uffizi, Piazza Repubblica und Santa Trinita, Santa Maria Novella, San Lorenzo, San Marco, SS. Annunziata, Santa Croce, Oltrarno, Ponte Vecchio, Palazzo Pitti, Umgebung: Fiesole, Medicci-Villen, Certosa del Galluzzo, Impruneta, Mugello. Reiseinformationen von A bis Z, zahlreiche Karten, Grundrisse und Pläne.Klaus Zimmermanns studierte in Tübingen, Paris und München Germanistik und Romanistik, später Kunstgeschichte, Archäologie und Philosophie und arbeitet heute in München als freiberuflicher Kunsthistoriker. Zimmermanns ist ein kompetenter Kenner der Stadt Florenz, er leitet seit vielen Jahren Seminare und Studienreisen nach Italien und speziell in die Medici-Metrolpole. Von ihm stammen außerdem die Kunst-Reiseführer ´´Toskana´´, ´´Umbrien´´, ´´Venetien´´ sowie ´´Friaul und Triest´´.- Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen - Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen - Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne - Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne - Beschreibung von Rundgängen durch große Museen - Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse - Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise - Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und Kulturinstituten

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 13.11.2017
Zum Angebot