Angebote zu "Jerusalem" (16 Treffer)

Jerusalem oder über religiöse Macht und Judentum
€ 15.50 *
ggf. zzgl. Versand

Moses Mendelssohn wurde 1729 als Sohn eines Synagogenschreibers in Dessau geboren und kam 1743 nach Berlin. Seine Schriften zur Ästhetik, Erkenntnistheorie und Metaphysik machten ihn in wenigen Jahren zu einer europäischen Berühmtheit und zum ersten deutschsprachigen Juden von literarischem Weltrang. Jerusalem oder über religiöse Macht und Judentum ist seine confessio judaica und zugleich eine theoretisch fundierte Abhandlung über das richtige Verhältnis von Staat und Religion. Von Kant, Garve und Herder bewundert, wurde sie in kürzester Zeit neben Lessings Nathan dem Weisen zur meistdiskutierten Toleranzschrift der als ´Zeitalter der Toleranz´ bekannten Epoche.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Jerusalem oder über religiöse Macht und Judentum
€ 16.90 *
ggf. zzgl. Versand

Moses Mendelssohn bekämpfte antijüdische Vorurteile, stellte dies aber in den Rahmen seiner aufklärerischen Forderung nach Toleranz und Menschenrechten für alle Menschen überhaupt. Freilich bedarf auch das Judentum einer Überprüfung seiner Prinzipien: Das religiöse Bannrecht muß aufgegeben werden. Diese Thesen der Manasse-Vorrede von 1782 wurden im folgenden Jahr durch Jerusalem - der Titel ist ein Bekenntnis zum Judentum - rechtsphilosophisch begründet und durch eine Rekonstruktion des Wesens des Judentums ergänzt: Die jüdische Religion beruht nicht auf geoffenbarten übervernünftigen Wahrheitslehren, wie das im Christentum der Fall ist, sondern auf denjenigen ewigen Wahrheiten, die von der Vernunft jedes Menschen erkannt werden können. Diese allgemeine Menschenreligion darf und kann nicht auf irgendeiner besonderen Offenbarung beruhen. Mangels verpflichtender Glaubensartikel ist also das Judentum - im Unterschied zum Christentum - von vornherein auf Gewissensfreiheit ausgerichtet. Allerdings gehören zum Judentum seine spezifischen Geschichtswahrheiten und insbesondere seine ´Zeremo nialgesetze´, die den Juden von Gott geoffenbart wurden und denen sie unverbrüchliche Treue erweisen müssen. Die Einleitung des Herausgebers zeichnet den Gedankengang von ´´Jerusalem´´ nach, geht auf zeitgenössische Reaktionen ein, weist auf die höchst kontroverse weitere Rezeptionsgeschichte hin und behandelt die wichtigsten neueren Forschungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Das Himmlische Jerusalem zur Zeit der Renaissan...
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das Himmlische Jerusalem zur Zeit der Renaissance: Kunst, Religion und Philosophie:Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 5. 5. Auflage Claus Bernet, Michael Foerster-Espirel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Das Himmlische Jerusalem zur Zeit der Renaissan...
€ 12.99
Angebot
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 12.99 / in stock)

Das Himmlische Jerusalem zur Zeit der Renaissance: Kunst, Religion und Philosophie:Meisterwerke des Himmlischen Jerusalem, 5 Claus Bernet, Michael Foerster-Espirel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das befreite Jerusalem
€ 24.80 *
ggf. zzgl. Versand

Torquato Tasso: Das befreite Jerusalem Vor dem Hintergrund des Vordringens der Türken unter Süleyman dem Prächtigen beginnt der junge Tasso die Auseinandersetzungen zwischen Christentum und Islam im ersten Kreuzzug dramatisch umzusetzen. Es entsteht eine episch-heroische Dichtung in zwanzig Gesängen, die den Übergang von der Renaissance zum Barock markiert und - in zahlreichen Ausgaben und Übersetzungen weit verbreitet - großen Einfluss auf die Nachwelt haben wird. Goethe widmet dem Autor 200 Jahre später ein ganzes Schauspiel. Entstanden 1570-1575. Erstdruck einer unvollständigen und nicht autorisierten Fassung unter dem Titel ´´Il Goffredo´´: Venedig 1580. Erstdruck der autorisierten Version: Ferrara 1582. Eine erweiterte Ausgabe erschien im gleichen Jahr. Hier in der Übers. v. J.D. Gries. Originaltitel: La Gerusalemme liberata Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Textgrundlage sind die Ausgaben: Torquato Tasso: Das Befreite Jerusalem. Übersetzt von Johann Diederich Gries, Berlin: Weidmannsche Buchhandlung, 1855 Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Francesco Hayez, Der siebente Kreuzzug gegen Jerusalem, 1850. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Chant Du Monde Pigovat Boris - Jerusalem, Poeme...
€ 15.00
Angebot
€ 14.15 *
zzgl. € 4.79 Versand

Le sujet de cette œuvre est une ville qui est au centre de trois religions – Judaïsme, Christianisme et Islam,ville dont le nom signifie la Paix et dont le destin est la guerre,ville qui a connu douleur et joie, destruction et renaissance, tristesse et espoir,ville dont le passé est plein de sang, et le futur...…Boris Pigovat La première version (1991) a été créée par Michael Zelevinsky en 2002 à Jérusalem. La version définitive a été donnée à Paris lors de la première édition du CONCOURS-FESTIVAL – répertoire pianistique moderne, par Olivier Seuzaret (prix musicologie.org) Format A424 pages sous couverture

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot
Görlitz
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ganze Straßenzüge mit Renaissancehäusern und Barockfassaden, reich ausgestattete Kirchen, imposante klassizistische Bauten und Platzanlagen in Görlitz ist heute die größte zusammenhängende historische Altstadt in Deutschland zu erleben. Neben den herausragenden Baudenkmalen, vor allem dem reichen Bestand an Bürgerhäusern der Spätgotik, der Renaissance und des Barock, besitzt die Stadt an der Neiße ein weiteres Denkmal von Weltrang: das Heilige Grab. Dieses auch als ´´Lausitzer Jerusalem´´ bezeichnete Ensemble von Sakralbauten und Landschaft ist eine Nachbildung der originalen Stätten in Jerusalem. Der reich bebilderte Band führt in drei Rundgängen durch die Altstadt, die Nikolaivorstadt und die unmittelbar angrenzenden Viertel und bezieht auch Sehenswürdigkeiten in der polnischen Schwesterstadt Zgorzelec mit ein. Außerdem werden weitere Denkmale und Ensembles erläutert und Ausflugsziele in der Umgebung von Görlitz und Zgorzelec vorgestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Italien im Heiligen Land
€ 49.00 *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt das Italien der Renaissance ins Heilige Land? Judith Frömmer untersucht, wie die Rede vom Kreuzzug, die letztlich von Niederlage und Verlust handelt, in der blühenden Kultur der italienischen Stadtstaaten für die verschiedensten Gründungsnarrative vereinnahmt werden konnte. Den Kreuzzügen eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Sie gelten als Inbegriff einer mittelalterlichen Kultur und als eher unrühmliches Kapitel der europäischen Geschichte. Doch lange Zeit, nachdem die letzten Ritter im Heiligen Land ihr Leben ließen, ist im Italien der Renaissance von neuen Kreuzzügen nach Jerusalem die Rede. Von Genua, Florenz und Ferrara aus rüsten die Autoren von Reiseberichten, Predigten und Ritterepen zum Kampf um die Heilige Stadt. Warum erfreuen sich die Geschichten von einem Projekt, das aus Europas Sicht zum endgültigen Verlust des Heiligen Landes geführt hatte, gerade dort einer so anhaltenden Popularität? Und welche Rolle spielen sie bei der Gründung und Stabilisierung einer Gemeinschaft? Sei es in der Entdeckung einer »neuen Welt« durch Columbus, der von Genua aus das Heilige Grab zurückerobern will; sei es in der Ausrufung eines »neuen Jerusalem« durch Savonarola, dessen Kreuzzug von der Kanzel aus in die Seelen eines republikanischen Florenz führen soll; oder sei es in den Epen Ariostos und Tassos, die von Ferrara über Jerusalem für die literarische Fiktion ein neues Terrain reklamieren: Wenn alle diese Autoren Italien ins Heilige Land verlegen, so erzählen sie dabei zugleich eine alternative Gründungsgeschichte ihres eigenen Landes. Im Spannungsfeld von Rom und Jerusalem erschließt sich diese Geschichte nicht über eine gelingende Meistererzählung, sondern über typologische Deutungsmuster, die ihre Erfüllung erst in der Nachträglichkeit der Lektüren finden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Italien im Heiligen Land
€ 49.00 *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt das Italien der Renaissance ins Heilige Land? Judith Frömmer untersucht, wie die Rede vom Kreuzzug, die letztlich von Niederlage und Verlust handelt, in der blühenden Kultur der italienischen Stadtstaaten für die verschiedensten Gründungsnarrative vereinnahmt werden konnte. Den Kreuzzügen eilt ein zweifelhafter Ruf voraus. Sie gelten als Inbegriff einer mittelalterlichen Kultur und als eher unrühmliches Kapitel der europäischen Geschichte. Doch lange Zeit, nachdem die letzten Ritter im Heiligen Land ihr Leben ließen, ist im Italien der Renaissance von neuen Kreuzzügen nach Jerusalem die Rede. Von Genua, Florenz und Ferrara aus rüsten die Autoren von Reiseberichten, Predigten und Ritterepen zum Kampf um die Heilige Stadt. Warum erfreuen sich die Geschichten von einem Projekt, das aus Europas Sicht zum endgültigen Verlust des Heiligen Landes geführt hatte, gerade dort einer so anhaltenden Popularität? Und welche Rolle spielen sie bei der Gründung und Stabilisierung einer Gemeinschaft? Sei es in der Entdeckung einer ´´neuen Welt´´ durch Columbus, der von Genua aus das Heilige Grab zurückerobern will; sei es in der Ausrufung eines ´´neuen Jerusalem´´ durch Savonarola, dessen Kreuzzug von der Kanzel aus in die Seelen eines republikanischen Florenz führen soll; oder sei es in den Epen Ariostos und Tassos, die von Ferrara über Jerusalem für die literarische Fiktion ein neues Terrain reklamieren: Wenn alle diese Autoren Italien ins Heilige Land verlegen, so erzählen sie dabei zugleich eine alternative Gründungsgeschichte ihres eigenen Landes. Im Spannungsfeld von Rom und Jerusalem erschließt sich diese Geschichte nicht über eine gelingende Meistererzählung, sondern über typologische Deutungsmuster, die ihre Erfüllung erst in der Nachträglichkeit der Lektüren finden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Chester Music Petti Anthony G - Christmas And A...
€ 12.30
Angebot
€ 11.00 *
zzgl. € 4.79 Versand

DescriptionA comprehensive series of Latin motets from the Renaissance period, combining old favourites with lesser known works. This volume include works by Robert Ramsey, Byrd, Palestrina and Peter Philips.SonglistAlma Redemptoris (Orlandus Lassus)Beata Viscera (William Byrd)Canite Tuba (Palestrina)Hodie Christus Natus Est [Sweelinck, Jan]O Beatum Et Sacrosanctum Diem [Philips, Peter]O Sapienta (Robert Ramsey)Orietur Stella (Jacob Handl)Surge Illuminare Jerusalem (Francesco Corteccia)Tria Sunt Munera (Juan Esquivel)

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Sep 5, 2018
Zum Angebot