Angebote zu "Johanna" (3 Treffer)

Aus meinem Leben, Hörbuch, Digital, 1, 517min
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Gert Westphal liest über das Leben großer Persönlichkeiten der deutschen Geschichte: Carl Ditters von Dittersdorf (1739-1799), eigentlich Johann Ditters von Dittersdorf, österreichischer Komponist der Wiener Klassik und Violinvirtuose; Adolf Kußmaul (1822-1902), deutscher Arzt und Hochschullehrer und Mitbegründer des Begriffs ´´Biedermeier´´; Wilhelmine von Bayreuth (1709-1758), Tochter von Friedrich Wilhelm I. von Preußen, durch Heirat Markgräfin von Bayreuth, Kunstmäzenin, Komponistin und Opernintendantin und bekannt durch die offenen Schilderungen des preußischen Hoflebens in ihren Memoiren; Albrecht Dürer (1471-1528), deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker, prägte mit seinen Gemälden, Zeichnungen, Kupferstichen und Holzschnitten die Renaissance; Otto von Bismarck (1815-1898), ein deutscher Politiker, war Ministerpräsident des Königreichs Preußen, von 1867 bis 1871 zugleich Bundeskanzler des Norddeutschen Bundes sowie von 1871 bis 1890 erster Reichskanzler des Deutschen Reiches, dessen Gründung er maßgeblich vorangetrieben hatte; Johanna Schopenauer (1766-1838), deutsche Schriftstellerin und Mutter des Philosophen Arthur Schopenhauer und der Schriftstellerin Adele Schopenhauer; Friedrich von Gentz (1764-1832), deutsch-österreichischer Schriftsteller, Staatsdenker, Politiker und Berater von Fürst Metternich; Richard Wagner (1813-1883), deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent, insbesondere bekannt durch seine Werke ´´Der fliegende Holländer´´, ´´Lohengrin´´, ´´Tannhäuser´´ und ´´Der Ring der Nibelungen´´; Wilhelm Friedrich Waiblinger (1804-1830), deutscher Dichter und Schriftsteller, bekannt durch seine Freundschaft zu Friedrich Hölderlin und Eduard Mörike. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Gert Westphal. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000737/bk_swrm_000737_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Nibelungenedition 1. Siegfried - Schmied und Dr...
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Nibelungen erleben seit einigen Jahren eine große Renaissance und dies spiegelt sich in unzähligen Publikationen zu diesem Thema wider. Selbst in der Fantasy sind sie seit Wolfgang Hohlbeins ´´Hagen von Tronje´´ und ´´Der Ring der Nibelungen´´ populär geworden, nachdem diese früher ausschließlich von angelsächsischen Themen beherrscht war. Vor allem Worms, die Stadt des Nibelungenliedes, setzt in den letzten Jahren ihren touristischen Schwerpunkt auf die Nibelungen und ihr ist es mit den jährlichen Nibelungen-Festspielen im Sommer gelungen, Worms als Theaterfestspielstadt neben Bayreuth mit Wagners ´´Ring der Nibelungen´´ international zu etablieren. An Fachliteratur erscheinen die Wormser Nibelungensymposien, veranstaltet von der Nibelungenlied-Gesellschaft, in jährlichen Bänden. Diese sind jedoch recht wissenschaftlich aufbereitet, und eine populärere Publikation, die auch für die breite Masse interessant ist, fehlte bisher. Dies hat sich nun mit der Gründung des Worms-Verlages geändert, welcher in Zusammenarbeit mit der städtischen Verwaltung künftig die vielfältigen Thematiken, die sich aus der Sage ergeben, in Einzelbänden erarbeiten wird. Als Erstes erschienen ist der Band zu Siegfried, was durchaus gegen den Trend in der Gesellschaft zu sehen ist. Denn die Favorisierung von männlichen Heldenfiguren ist trotz der Filmindustrie eher unpopulär. Normalerweise wird das schon fast tabuisiert und speziell im Nibelungenlied richtet sich der Blick heutzutage normalerweise auf Hagen oder neuerdings auch aufgrund der feministischen Sichtweise auf die Frauenfiguren Brunhild und Kriemhild und deren Königinnenstreit. Den Blick auf Siegfried zu richten, ist aber sehr spannend, wie der Inhalt dieses Buches überzeugend zu vermitteln versteht. Schon in der Einleitung wird dies deutlich benannt: ´´Der Siegfried des Nibelungenliedes ist nicht der Sigurd der Edda, der Hürnen Seyfried des Spätmittelalters nicht der Siegfried von Engels und Heine, der Bismarck-Siegfried von 1871/72 nicht der Filmsiegfried der sechziger Jahre. Und doch sind all diese Siegfriede miteinander verwandt´´. Diese Einsichten und Essays, von den derzeit führenden Nibelungenlied-Experten verfasst, sind mitunter sehr unterschiedlich und passen nicht auf den ersten Blick zusammen. Jedoch gerade diese Vielfalt von Eindrücken macht das Buch zu einem besonderen Erlebnis. Der Inhalt: Peter Csendes Das Reich um 1200 - der Herrscher, die Fürsten und das Volk Jürgen Breuer Historische Siegfriedfiguren um 1200 Ulrich Wyss Mittelalterliche Helden Thomas Eichfelder Siegfriedmythen von 1200 Walter Seitter Siegfrieds Abstieg und Kriemhilds Aufstieg im 13.Jahrhundert Ralph Breyer Der Märchen- und Sagensiegfried des späten Mittelalters Otfried Ehrismann Die literarische Rezeption der Siegfriedfigur von 1200 bis heute Klaus von See Die politische Rezeption der Siegfriedfigur im 19. und 20.Jahrhundert Susanne Tschirner Heldenbilder in der Fantasyliteratur der Gegenwart Johanna Werkmeister Rollenspiele - Siegfried-Bilder im 19. und 20.Jahrhundert Jürgen Lodemann Siegfried - politisch, aktuell Thomas Eichfelder/Volker Gallé Siegfried und Worms Ingo Runde Siegfried und Xanten Volker Gallé Siegfried - Schmied und Drachentöter

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 6, 2018
Zum Angebot
Legends of the Ancient World: The Life and Lega...
€ 9.95 *
ggf. zzgl. Versand

Over 1500 years before Leonardo Da Vinci became the Renaissance Man, antiquity had its own in the form of Archimedes, one of the most famous Ancient Greeks. An engineer, mathematician, physicist, scientist and astronomer all rolled into one, Archimedes has been credited for making groundbreaking discoveries, some of which are undoubtedly fact and others that are almost certainly myth. Regardless, he´s considered the first man to determine a way to measure an object´s mass, and also the first man to realize that refracting the Sun´s light could burn something, theorizing the existence of lasers over two millennia before they existed. People still use the design of the Archimedes screw in water pumps today, and modern scholars have tried to link him to the recently discovered Antikythera mechanism, an ancient ´´computer´´ of sorts that used mechanics to accurately chart astronomical data depending on the date it was set to. Archimedes was a legend even among the Romans, who were expanding their empire during the great scientist´s own lifetime. A Roman soldier has long been blamed for killing Archimedes after taking over Syracuse, but not before Archimedes reportedly helped the island´s defenses with ingenious devices that burned Roman ships and even lifted some of them out of the water. The stories are probably apocryphal, but they speak to the man´s reputation even among his contemporaries, and Cicero himself went to visit Archimedes´ tomb. It has long been difficult to separate fact from legend in the story of Archimedes´ life, from his death to his legendary discovery of how to differentiate gold from fool´s gold, but many of his works survived antiquity, and many others were quoted by other ancient writers. As a result, even while his life and death remain topics of debate, his writings and measurements are factually established and well known, and they range on everything from measuring an object´s density to measuring circles and parabolas. 1. Language: English. Narrator: Johanna Oosterwyk. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/034840/bk_acx0_034840_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot