Angebote zu "Methode" (591 Treffer)

Meditationen / Abhandlung über die Methode
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Cogito ergo sum. René DescartesCogito ergo sum. Jeder kennt sie, die drei Wörter, mit denen der französische Philosoph, Mathematiker und Physiker René Descartes im beginnenden 17. Jahrhundert in die Philosophiegeschichte eingeht. Dass sie allerdings den Ausgangs- und nicht den Endpunkt philosophischer Argumentation bilden, ging im mentalen Lexikon der geflügelten Worte unter. Sie sind die Geburtsstunde des modernen Rationalismus, der das denkende Subjekt in den Fokus der Betrachtung rückt. An die Stelle sinnlicher Wirklichkeitserfahrung setzt Descartes den Zweifel. Dieser wird ihm zum methodischen Ausgangspunkt eines vernunftbasierten Erkenntnisprozesses und führt erstmals das Selbst-Bewusstein als genuin philosophisches Thema ein. Die beiden hier versammelten Schriften Meditationen über die Grundlagen der Philosophie und Abhandlung über die Methode, die Vernunft richtig zu gebrauchen markieren den Beginn der Cartesischen Zäsur, mit der sich die Philosophie vom Primat der Theologie emanzipiert, und sind maßgebliche Schlüsselwerke des französischen Rationalisten.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 21.04.2017
Zum Angebot
METHOD FOR RENAISSANCE LUTE
44,95 € *
zzgl. 2,90 € Versand
(44,95 € / pro Artikel)

Inhalt: 1) METHOD FOR RENAISSANCE LUTE;

Anbieter: Deutschlands umfa...
Stand: 04.10.2016
Zum Angebot
De beata vita /Über das Glück
3,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Dialog ´De beata vita´ ist der beredte Versuch, antikphilosophisches Denken mit dem christlichen Glauben zu versöhnen. Die Methode, Glauben durch Denken und, umgekehrt, Philosophie durch Religion wechselseitig zu interpretieren und zu bestimmen, gilt von Augustin an als legitim. Theologie und Religionsphilosophie sind damit im Grunde untrennbar geworden.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Der Fürst
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der aus Florenz stammende Niccolò Machiavelli verfasste sein Buch ´´Il Principe´´ um 1513, veröffentlicht wurde es erst 1532 nach dem Tod des Autors. Darin untersucht Machiavelli die effektivsten Methoden und Strategien des fürstlichen Machterwerbs und Machterhalts unter Hintanstellung von gängigen Moralvorstellungen, was bereits bei Erscheinen des Buchs zu heftiger Kritik führte.Tatsächlich beabsichtigte der Autor mit seinem Buch jedoch keine Handlungsanweisung für die zynische Ausübung von Herrschaft, sondern zielte vielmehr auf eine empirisch untermauerte Analyse fürstlicher Politik - ein frühaufklärerischer Ansatz, der Machiavelli als ersten Vertreter der modernen politischen Philosophie ausweist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 07.03.2017
Zum Angebot
Ein Traktat über die menschliche Natur
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuausgabe des grundlegenden Werkes des englischen Empirismus nach der Übersetzung von Theodor Lipps Das Erstlingswerk von David Hume (1711 1776), das hier in der bearbeiteten Übersetzung von Theodor Lipps neu ediert wird, trägt den Titel A Treatise of Human Nature: Being an Attempt to Introduce the Experimental Method of Reasoning into Moral Subjects; die Bücher I und II der Schrift (Über den Verstand, Über die Affekte) wurden 1739 anonym publiziert, Buch III (Über Moral) folgte 1740, ebenfalls anonym. Die großen Erwartungen, die der Autor in die Veröffentlichung der drei Bücher setzte, erfüllten sich nicht sie fielen ´´als Totgeburt aus der Presse´´ (so Hume über die Nichtbeachtung seines Erstlings durch die Zeitgenossen). Heute gilt das Jugendwerk, da es im Kern bereits die ganze Philosophie des kritischen Empirikers enthält, als Humes grundlegendes theoretisches Werk. Humes Wissenschaft von der menschlichen Natur vollzieht sich in einer doppelten Bewegung: Sie zerstört der Intention nach die traditionelle Metaphysik und etabliert deren ihr selbst verborgene Wahrheit in einer neuartigen Geisteswissenschaft oder Anthropologie, der ´´science of man´´. In dieser anthropologischen Restauration der rationalistischen Metaphysik ähnelt die Humesche Philosophie der Anthropologie in der Renaissance und der beginnenden Neuzeit, die sich gegen die Scholastik und deren Ontologie wendet und ein anthropozentrisches Konzept an ihre Stelle setzt. Die militante Anthropologie Humes destruiert den Rationalismus und rekonstruiert die von ihren falschen Prätentionen gereinigte Philosophie in einem neuen Medium. In dieser Negation und Ersetzung erhebt sie einen universalistischen Erkenntnisanspruch und nimmt diesen als bloß empirische Seelenlehre und Phänomenologie zugleich zurück.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2017
Zum Angebot
Der Philosoph als Autodidakt
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel dieses philosophisch-allegorischen Inselromans des arabisch-andalusischen Denkers Ibn Tufail ist die Verteidigung der Philosophie als rationale Form der Erkenntnis. Er antwortete damit auf die Angriffe al-Ghazalis, der die philosophische (aristotelische) Methodik bzw. deren Vereinbarkeit mit der Orthodoxie des Islam in Frage stellte. Entgegnet wird dieser Kritik im Hauptteil des Traktats, wo die rationale, der natürlichen Veranlagung des Menschen angemessene Struktur des philosophischen Wissenskanons aufgezeigt wird, und durch den Nachweis, daß philosophische Erkenntnis sehr wohl mit den Inhalten der Offenbarungsreligion übereinstimmt, viel besser sogar als die bloß symbolhafte Religion der breiten Masse. Zugleich wird aber die von al-Ghazali vollzogene Wendung hin zur Mystik aufgenommen, indem die unmittelbare, intuitive Erfahrung als Erkenntnisform etabliert und dem theoretischen Erfassen gleichgestellt, ja übergeordnet wird. Beide Wege, die der Philosophie und der Sufik, werden dabei miteinander verwoben. Für diese Einbindung der Sufik in die Philosophie wird die Autorität Ibn Sinas in Anspruch genommen, indem ihm unter dem Titel der ´´orientalischen Weisheit´´ eine esoterisch-sufische Lehre zugeschrieben wird. Der Neuübersetzung aus dem Arabischen ist eine luzide Einleitung des Herausgebers vorangestellt, die als kurze Einführung in die leitenden Fragestellungen der arabischen Philosophie des Mittelalters gelten kann.

Anbieter: buch.de
Stand: 22.04.2017
Zum Angebot
Method for Renaissance Lute (en)
47,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Method for Renaissance Lute (en)

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 18.04.2017
Zum Angebot
Method for the Renaissance Lute
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Method for the Renaissance Lute

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 22.04.2017
Zum Angebot
Method for Renaissance Lute (en)
45,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Title : Method for Renaissance Lute (en) mit bunter herzfoermiger NotenklammerVerlag N : UTODM27ISBN : 979-0-2153-050EAN : 9790215305083Verfasser : Damiani, AndreaSchlagworte : Schule

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 10.04.2017
Zum Angebot
Method for the Renaissance Lute (en)
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Title : Method for the Renaissance Lute (en) mit bunter herzfoermiger NotenklammerVerlag N : EAN : 9990050872799Verfasser : Lundgren, StefanLauteRenaissancelaute

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 10.04.2017
Zum Angebot