Angebote zu "Platons" (37 Treffer)

Über die Liebe oder Platons Gastmahl
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´De amore sive in convivium Platonis´´, dessen Wirkungsgeschichte bis weit ins 17. Jahrhundert reicht, ist Nachdichtung und Platon-Kommentar in einem und eines der bedeutendsten philosophischen Werke der Renaissance. - Bei einem Bankett vorgeblich anlässlich von Platons Geburtstag stellen neun Gäste, allesamt bekannte Florentiner Gelehrte, ihre Auffassungen über die Liebe in wechselnden Reden vor, indem sie Platons ´´Symposion´´ in zeitgenössischer Neuakzentuierung paraphrasieren. Dabei wird die Lehre von amor?/?caritas zum spekulativen Ansatzpunkt für Erkenntnislehre, Theologie, Kosmologie, Ethik und Naturphilosophie. In das Grundkonzept des ´´Symposion´´ trägt Ficino als neues Element die Konvergenz des Platonismus mit dem Christentum ein, wobei er den Eros einerseits neuplatonisch in sinnliche und himmlische Liebe differenziert, andererseits den Liebesbegriff christlich dynamisiert und erweitert. Nicht nur, wie bei Platon, bewirkt der Eros das Streben des Sinnlichen zum Höheren, auch umgekehrt richtet sich das erotische Bestreben des Göttlichen auf das Materielle. Und schließlich ist die Liebe das Moment, das alle Dualismen, Form und Materie, Gott und Universum, zusammenhält: Der Eros wird zur Chiffre des Hervorgangs und der Rückwendung alles Seienden in Relation zu Gott eine Relation, deren irdisches Abbild die irdische Liebe ist. Ficinos Metaphysik, die für die Philosophie der Renaissance von fundamentaler Bedeutung ist, enthält gleichzeitig auch eine für die Geschichte der Ästhetik bedeutsame Theorie des Schönen: Liebe wird als Sehnsucht nach dem Schönen verstanden, der Mensch gelangt über die Schau der körperlichen Schönheit zur geistigen Schönheit und letztlich zur Erkenntnis der Ordnung der Ideen und des Universums. Ficinos neuplatonische ´´Ästhetik´´ ist weit entfernt von subjektivistischer Kunsttheorie, enthält aber bereits Ansätze zu einer Theorie des menschlichen Liebens und Wahrnehmens.

Anbieter: buecher.de
Stand: 24.11.2017
Zum Angebot
Platonismus in der Englischen Renaissance Vor u...
29,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,49 € / in stock)

Platonismus in der Englischen Renaissance Vor und bei Lyly, Nebst Neudruck von Sir Thomas Eliot´s Disputacion Platonike Of That Knowlage Whiche Maketh A Wise Man, 1533, (Kap. I-IV):Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde Genehmigt von der Kurt Schroeder

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Renaissance, 2 Audio-CDs als Hörbuch CD von Joa...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Renaissance, 2 Audio-CDs:Die Platonische Akademie in Florenz - Girolamo Savonarola Joachim Daniel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.12.2017
Zum Angebot
Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe / Individuu...
86,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(86,00 € / in stock)

Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe / Individuum und Kosmos in der Philosophie der Renaissance:Die Platonische Renaissance in England und die Schule von Cambridge. 1., Aufl. Ernst Cassirer, Friederike Plaga, Ernst Cassirer

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe / Individuu...
86,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gesammelte Werke. Hamburger Ausgabe / Individuum und Kosmos in der Philosophie der RenaissanceDie Platonische Renaissance in England und die Schule von CambridgeBuchvon Ernst CassirerEAN: 9783787314140Einband: Leinen (Buchleinen)Erscheinungsjahr: 2003Spra

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Platon: Hippias maior - Hippias minor - Textkri...
33,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch bietet eine neue kritische Ausgabe der platonischen Dialoge Hippias maior und Hippias minor. Der Text basiert erstmalig auf einer Untersuchung der gesamten handschriftlichen Überlieferung, wobei alle uns erhaltenen Textzeugen systematisch ausgewertet wurden. Die ersten Ausgaben der Renaissance (darunter Ficinos lateinische Übersetzung) sowie die - allerdings spärliche - Sekundärüberlieferung sind auch berücksichtigt worden. Im textkritischen Apparat wurden neu entdeckte Varianten zum ersten Mal verzeichnet und es konnten gar nicht so seltene Kollationsfehler früherer Ausgaben beseitigt werden. Die Ausgabe kann also für sich beanspruchen, den Anforderungen der heutigen Ekdotik zu entsprechen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Daniel, Joachim: Renaissance, 2 Audio-CDs (Audi...
15,32 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12/2009Medium: Audio-CDTitel: Renaissance, 2 Audio-CDsTitelzusatz: Die Platonische Akademie in Florenz - Girolamo SavonarolaAutor: Daniel, JoachimVerlag: Sentovision GmbHSprache: DeutschSchlagworte: Anthroposophie // Audio // Hoer

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 07.12.2017
Zum Angebot
Platonicus amor - Lesarten der Liebe bei Platon...
89,95 € *
ggf. zzgl. Versand

This analysis of the historical understanding of Marsilio Ficino’s commentary on Plato’s Symposium sets it in relationship to the philosophical interpretation of Eros in Plato and Plotinus, while at the same time providing a multi-faceted description of the place of Ficino’s philosophy in the intellectual and spiritual development of the Italian Renaissance. The particular role of Ficino’s commentary on Plato’s Symposium , De amore , within the context of the discourse of love as discussed in vernacular languages in 15th-century Florence is considered, and well as opening up Ficino to further interpretation. Achim Wurm , Köln.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Platon als Erzieher - Platonrenaissance und Ant...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gegenstand des Buches ist die kultur- und modernitätskritische Wiederentdeckung Platons zwischen Jahrhundertwende und Nationalsozialismus. Es beschreibt die verschiedenen Motive und die Wege, auf denen Platon den Partikelzählenden Philologen entrissen und zu einem kulturellen Korrektiv, später gar zum »Vorbild des Retters in Zeiten der Auflösung« (Kurt Hildebrandt) erhoben wurde, und es untersucht die Dynamik der sich hieraus entwickelnden und konkurrierenden Programme und Denkstile. In dieser »Platon-Renaissance« konnten dabei zahlreiche bildungsbürgerliche Gruppen ihre »verwandte Not« verhandeln und in Platon als dem Erzieher (zum Staat, zum Idealismus, zur Wissenschaft, zum »hohen Leben« usw.) ein Deutungsmuster entwickeln, das nicht nur ihren ästhetischen oder humanistischen »Gegenweltbedarf« (Nipperdey) befriedigte, sondern das sich auch in vom 19. Jahrhundert noch unverbrauchte pädagogische und politische Programme übersetzen ließ. Die biographische und politisch-pädagogische Verkürzung der platonischen Frage erleichterte dabei die Übertragbarkeit in verschiedene Kontexte, nicht zuletzt den der Schule. Gerade die seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zunehmend unter schulpolitischem Rechtfertigungsdruck stehenden Philologen sollte der sogenannte »Neoplatonismus« in einen regelrechten Relevanzrausch versetzen, von deren Folgen sich Platon lange, der Humanismus wohl endgültig nicht mehr erholen konnte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Platonismus und Esoterik in byzantinischem Mitt...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu den charakteristischen Aspekten der italienischen Renaissance gehört ein esoterisch geprägter Platonismus, der wesentlich auf Vorläufern im byzantinischen Mittelalter beruht. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Chaldaeischen Orakel und der Hermetismus; weiterhin treten neben die Hinwendung zur Weisheit des alten Ägypten vielfältige Varianten des Interesses an Platonismus und Esoterik. Diese Themen, dazu Phänomene der späteren Rezeptionsgeschichte bis in die Zeit der Aufklärung, waren Gegenstand einer Tagung, die vom 19. bis 23. Juli 2010 in Frankfurt am Main stattfand. Die im vorliegenden Sammelband enthaltenen Beiträge gehen auf diese Veranstaltung zurück. Im Mittelpunkt stehen dabei aus byzantinischer Zeit Schriften des Maximos und des Psellos, aus der Renaissance Texte von Nikolaus von Kues und den Florentiner Platonikern des frühen 15. Jahrhunderts bis zu Giovanni Pico della Mirandola. Weitere Beiträge gelten Malerei (Benozzo Gozzoli), Architektur (Leon Battista Alberti, Filarete) und dem Interesse an magischen Gemmen. Auf die spätere Rezeptionsgeschichte zielen Artikel zu Jean Le Clerc und den Freimaurern bis ins 18. Jahrhundert.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot