Angebote zu "Reason" (57 Treffer)

Right Reason in the English Renaissance als Buc...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(48,00 € / in stock)

Right Reason in the English Renaissance: Robert Hoopes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Of the Abuse of Words
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

John Locke was one of the greatest figures of the Enlightenment, whose assertion that reason is the key to knowledge changed the face of philosophy. This book contains writings on thought, ideas, perception, truth and language.

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Shakespeare and Language: Reason, Eloquence and...
69,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,49 € / in stock)

Shakespeare and Language: Reason, Eloquence and Artifice in the Renaissance: Jonathan Hope

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
The Reasons for the Commandments in Jewish Thou...
54,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(54,49 € / in stock)

The Reasons for the Commandments in Jewish Thought. from the Bible to the Renaissance: Yizhak Heinemann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot
The Dream of Reason als Taschenbuch von Anthony...
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

The Dream of Reason:A History of Western Philosophy from the Greeks to the Renaissance Anthony Gottlieb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
The Later Renaissance
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The general rules by which this series is governed have been fully stated by the Editor in the first published volume, The Flourishing of Romance and the Rise of Allegory. It will therefore not be necessary for me to do more than endeavour to justify the particular application of them in this book. Mr Saintsbury has fully recognised the magnitude of the task which has to be overcome by the writer who should undertake to display intimate and equal knowledge of all the branches of European Literature at any given time. Nobody could be more conscious of his insufficiency to attain to any such standard of knowledge than I have had occasion to become in the course of executing the part of the plan intrusted to me. Though I hope my work has not been shirked, I still cannot venture to boast of intimate and equal knowledge of all the great bulk of literature[vi] produced during the later sixteenth century. Happily so much as this is not required. Some ignorance of-or at least some want of familiarity with-the less important, is permitted where the writer is thoroughly acquainted with the literature which happened to be of greatest prominence in the special period. I must leave others to decide how far my handling of the Spanish, English, and French portions of the subject can be held to excuse my less intimate familiarity with the Italian and Portuguese. The all but unbroken silence of Germany during this period made it unnecessary to take account of it. Modern Dutch and modern Scandinavian literature had hardly begun; such Scottish poets as Scott and Montgomerie are older than their age. These and other things, on the principles of the series, fall into the previous or the next volume. Although the reasons for the course taken with the literature of Spain are given in the text, they may be repeated here by way of preliminary excuse.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
The Reasons for the Commandments in Jewish Thou...
31,49 € *
ggf. zzgl. Versand

The Reasons for the Commandments in Jewish Thought:From the Bible to the Renaissance Isaac Heinemann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
The Dream of Reason als eBook Download von Anth...
9,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,49 € / in stock)

The Dream of Reason:A History of Western Philosophy from the Greeks to the Renaissance Anthony Gottlieb

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
13 Reasons Why. Reflexion zur Ästhetisierung de...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem Fortschreiten des Zeitalters der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der Ausbreitung der modernen Massenmedien gewinnt die Forschung nach dem Einfluss der Medien auf Suizidhandlungen zunehmend an gesellschaftlicher Relevanz, die gerade nach der Erstausstrahlung der Netflix-Serie 13 Reasons Why im März 2017 eine Renaissance erlebte. Dem Welt-Suizid-Report der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge nehmen sich jährlich beinahe eine Million Menschen das Leben und Schätzungen nach werden es bis zum Jahr 2020 1,5 Millionen Menschen sein, zusätzlich soll es zwischen 15 und 30 Millionen Suizidversuche geben. In jüngeren Bevölkerungsgruppen sind Suizide nach Unfällen die zweithäufigste Todesursache. Man kann davon ausgehen, dass die den Gesundheitsdiensten bekannten Suizide nur ein kleiner Teil der tatsächlichen Tode darstellen und die tatsächliche Dunkelziffer um ein Vielfaches höher ist. Aus kommunikationswissenschaftlicher Perspektive ist der sogenannte Werther-Effekt besonders interessant, wonach Berichte und Darstellungen von Suiziden Nachahmungshandlungen auslösen können, die ohne diese Berichterstattung nicht stattgefunden hätten. In Anbetracht der gravierenden Anzahl von Suiziden und Suizidversuchen scheint es notwendig, die Thematik in die öffentliche Diskussion zu bringen. Genau das wollten die Macher von 13 Reasons Why (deutsch: Tote Mädchen lügen nicht) erreichen. Autor Nic Shell äußerte sich im April 2017 ausführlich zu der Netflix-Produktion: Es gehe darum, das Thema offen und direkt zu behandeln, anstatt es totzuschweigen und zu zeigen, dass ein Suizid keine Erlösung, sondern qualvollen Horror darstelle. In der Realität scheint die Serie jedoch Anderes bewirkt zu haben: Eine Studie aus der JAMA Internal Medicine belegt, dass die Google-Anfragen zum Thema Suizid in den USA signifikant angestiegen sind. In den 19 Tagen nach der Veröffentlichung der Serie waren die Suchanfragen zu den Begriffen Selbstmord um 19 Prozent höher als zuvor. John Ayers von der San Diego State University schätzt, dass sich zwischen 900.000 bis 1,5 Millionen Suchanfragen mehr mit dem Thema Suizid beschäftigten als erwartet. Die Serie missachtet internationale Richtlinien zur medialen Berichterstattung über Suizid. Trotz dieser erschreckenden Fakten soll 2018 eine zweite Staffel von 13 Reasons Why auf Netflix erscheinen. Eine Beschäftigung mit dem Thema ist demzufolge von dringender Relevanz.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Natural Law, Constitutionalism, Reason of State...
88,10 € *
ggf. zzgl. Versand
(88,10 € / in stock)

Natural Law, Constitutionalism, Reason of State, and War:Counter-Reformation Spanish Political Thought, Volume I Renaissance and Baroque J. A. Fernández-Santamaría

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot