Angebote zu "Unendliche" (10 Treffer)

Über das Unendliche, das Universum und die Welten
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In fünf Dialogen erörtert der Nolaner die Frage, ´´ob die Welt endlich ist oder unendlich´´. Bewiesen wird - gegen den damals noch herrschenden Aristotelismus - die Unendlichkeit der Welt, d.h. es gibt unendlich viele Welten. Diese Erkenntnis führte zu einer völlig neuen (modernen) Naturphilosophie, die eine fortwährende Veränderung bei gleichbleibender Gesamtsubstanz propagiert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Giordano Bruno
12,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Giordano Bruno, der vor 400 Jahren, am 17. Februar 1600, in Rom als Häretiker verbrannt wurde, ist seit der Aufklärung eine Identifikationsfigur: als Ketzer und Märtyrer der Geistesfreiheit, als Frühaufklärer, als Vor-Hegelianer, zuletzt als Magier und Okkultist. Paul Richard Blum stellt in diesem Buch Brunos Philosophie im Zusammenhang mit seiner Biographie dar. Die wichtigsten Themen sind Unendlichkeit und Einheit der Welt und produktive Kraft des menschlichen Geistes, ausgedrückt in einer Logik des Gedächtnisses, philosophischer Mathematik, Monadenlehre und Kosmologie und nicht zuletzt Kritik der Religion.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Naturalismus und Normativität bei Spinoza
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Was zähmt noch den Menschen?´´ - Spinozas Philosophie provoziert diese Frage, negiert sie doch - unter dem Schlagwort ´´Deus sive Natura´´ - zentrale Fundamente theologisch inspirierter Ethik. Dennoch zeichnet sie das Bild eines ethisch optimierten Menschen, das mäßigende und in vielem auch quietistische Züge trägt.Die vorliegende Arbeit bemüht sich um eine Herausarbeitung und Vermittlung dieser beiden Pole; sie will ,Naturalismus´ und ,Normativität´ kompatibel machen.Dazu ist es bisweilen unumgänglich, durch ,Verlängerungen´ der Lehre Spinozas Lücken zu schließen, die sich insbesondere aus der diffusen Konkretionsproblematik des Systems ergeben. Eine vorangestellte ,Ontologische Hinführung´ verdeutlicht diese Probleme, indem sie sich insbesondere der Theorie der ,Unendlichen Modi´ widmet. Der Argumentationsgang gipfelt in einer Darstellung des kontemplativ orientierten Lebensentwurfs, den Spinoza skizziert und in dem er enthemmende und ethisierende Faktoren vereinbart.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Göttliche Gedanken
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Thema dieser Studie ist die Philosophie des Geistes bei Descartes, Malebranche, Spinoza und Leibniz. Es soll gezeigt werden, dass die Frage nach dem Wesen des Geistes bei diesen Autoren von vorneherein im Kontext einer erkenntnistheoretischen Problematik behandelt wird und erst dadurch ihr eigentümliches Profil erhält. Wie muss der menschliche Geist beschaffen sein, wenn sichere Erkenntnis möglich sein soll? Das ist die zentrale Frage, die im frühneuzeitlichen Rationalismus gestellt wird. Sie wird von den Autoren des klassischen Rationalismus in mehreren monumentalen Anläufen beantwortet, indem der menschliche Geist als etwas beschrieben wird, das wesentlich auf Gott und seine Allwissenheit bezogen ist. In radikalisierender Anknüpfung an die scholastische Philosophie erweist sich die visio beatifica, die es dem endlichen Geist erlaubt, an Gottes Unendlichkeit teilzuhaben, als das zentrale epistemologische Paradigma, das von den genannten Autoren auf je unterschiedliche Weise ausbuchstabiert wird. So zeigt sich, dass die Philosophie des Geistes, weit davon entfernt, eine bloße Subdisziplin der Philosophie zu sein, für die rationalistischen Philosophen des 17. Jahrhunderts ins Zentrum der prima philosophia rückt - als die privilegierte Schnittstelle, an der sich Erkenntnistheorie, Religionsphilosophie und Subjektivitätstheorie treffen und wechselseitig artikulieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Farb-Systeme 1611-2007
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Von Newton über Goethe bis Natural Color System - eine einzigartige Darstellung der Farblehre durch die Jahrhunderte Farben sind ein sinnliches Phänomen. Wir sprechen von Farbwirkung, Farberlebnis und sogar von Farbrausch. Wir erfreuen uns an Farbklängen, denken über Farbharmonien nach und schätzen feine Farbnuancen. Seit der Renaissance versuchen die Menschen jedoch auch die unendliche Welt der Farben zu ordnen. Naturwissenschaftler, Geisteswissenschaftler, Dichter und Künstler haben im Lauf der Jahrhunderte nach einer Systematik gesucht, welche das Phänomen Farbe erfasst, beschreibt oder messbar macht. Ihre Werke sind oftmals selbst überraschende und überwältigende sinnliche Erlebnisse. Sie ermöglichen ein Eintauchen in Tausende von Farbmustern, in handkolorierte Farbkreise und sorgfältig komponierte Farbharmonien.´´Farb-Systeme 1611 - 2007´´ ermöglicht den Leserinnen und Lesern einen faszinierenden Einblick in diesen Diskurs über Farbe. Grundlage dafür ist die Bibliothek von Werner Spillmann, eine umfangreiche Kollektion von Dokumenten zu Farbe, Farbenlehre und Farbgestaltung. Die einzelnen Werke werden in zahlreichen Farbabbildungen vorgestellt. Der begleitende Text fasst den Inhalt der Quelle zusammen, liefert weitere Informationen und stellt Querbezüge her. So macht dieses Buch Schätze sichtbar: Es erschliesst eine Welt, die sonst kaum in dieser Übersicht zugänglich würde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.07.2018
Zum Angebot
Cusanus
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Schwelle zu einer neuen Zeit, zur Renaissance, trat ein Denker auf den Plan, der uns bis heute erstaunen lasst: Nikolaus von Kues (1401-1464), Kardinal, päpstlicher Diplomat, Pionier im Dialog mit dem Islam, vor allem aber ein großer Philosoph. Als Erster wagte er den Gedanken, dass das Universum unendlich ist. Seine kühne These vom ´´Zusammenfall aller Gegensätze´´ wurde zur großen Inspirationsquelle der abendländischen Philosophie. Josef Gelmi führt meisterhaft in das Leben und Denken von Cusanus ein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Über die belehrte Unwissenheit
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Nikolaus von Kues gilt als der erste Philosoph der Renaissance und des Humanismus. Gerade sein Hauptwerk ´´Über die belehrte Unwissenheit´´ markiert einen Epochenbruch und weist in vieler Hinsicht auf die Moderne voraus. Unser Wissen bleibt immer hinter dem zurück, was gewusst werden kann. Der Erkennbarkeit der Wirklichkeit an sich setzt von Kues seine ´´Kunst der Mutmaßungen´´ entgegen. Damit wird er zum Wegbereiter Descartes, Kants und der modernen Wissenschaftstheorie. Vor Kopernikus bereits bestreitet er, dass die Erde Mittelpunkt des Universums sei, und wagt den kühnen Gedanken von der Unendlichkeit der Welt. Die Philosophie des Nikolaus von Kues eröffnet den Raum, die Welt in ihrem ´´reinen Weltlichsein´´ zu erkunden. Einer bloß instrumentellen Ratio setzt er jedoch seine ´´schauende Vernunft´´ entgegen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Tod als Pause. Über Angebote zur Auferstehung, ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus weltlicher Sicht war die Sache bisher klar: Das Leben ist endlich, der Tod unendlich. Folgt man den Visionen der sogenannten Kryonik, soll das Gegenteil schon bald der Fall sein. Menschen lassen sich postmortal konservieren, um am Tag X mithilfe der Biochemie ins Leben zurückkehren zu können. Ein Zugewinn von mehreren Jahrzehnten wird in Aussicht gestellt. Entsprechend warten bereits tausende verstorbene, in Eisblöcke eingefrorene, Körper auf den Augenblick ihrer Auferstehung. Welche Vorstellungen von Leben und Tod liegen solchen Angeboten zugrunde? Verabschieden sich Ablebende bald nur noch in den Sonderurlaub? Der Tod als Sabbatical? Oder erleben wir eine medizinische Renaissance christlicher Glaubensinhalte? 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christian Nickel, Klaus Hemmerle, Abak Safaei-Rad. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000630/bk_swrm_000630_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot
J Class
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zweisprachiges Buch auf Deutsch und Englisch / bilingual book in German and English J Class Yachten galten lange bevor motorgetriebene Kreuzfahrtschiffe diese Huldigung für sich in Anspruch nahmen als Königinnen der Meere. Ihre Eleganz, ihre schier unendlich scheinende Segelfläche, und nicht zuletzt die rasante Geschwindigkeit, mit der sie die Meere durchpflügten, zogen die Menschen seit jeher in ihren Bann. Die Js , die Yachten der legendären J-Klasse , hatten ihre große Ära in den dreißiger Jahren, als Kosten keine Rolle spielten und berühmte Eigner wie Sir Thomas Lipton oder Harold Vanderbilt im Ringen um den America s Cup noch selbst am Ruder standen. Dann wurde es 40 Jahre still um sie. Die Schiffe vermoderten im Schlick, lagen auf, waren Wohnboote. Bis Elizabeth Meyer mit der Restaurierung der Endeavour ein Zeichen setzte und eine Renaissance dieser großartigen Yachten anstieß. Inzwischen laufen 7 Yachten mit dem großen J im Segel, liefern sich wie einst packende Regattenund sind Spiegel der Sehnsüchte. Es ist die exklusivste Bootsklasse der Welt, eine limited Edition für die Reichsten der Reichen und für all jene, die für klassische Linien und rassige Rümpfe schwärmen. Vorgestellte Yachten in diesem Buch: Endeavour Hanuman Lionheart Rainbow Ranger Shamrock V Velsheda In diesem Bildband stellt Franco Pace nicht nur die derzeit sieben segelnden Legenden vor, sondern präsentiert atemberaubende Szenen aus den jüngsten Regatten , die heute unter klassischen Linien mit zum Teil modernsten Materialien umgesetzt an den schönsten Spots der Welt stattfinden. Begleitet werden diese außergewöhnlichen Fotos durch Texte von Wiel Verlinden, ausgewiesener Spezialist auf diesem Gebiet, der nicht nur bislang drei Filme über die Königinnen der Meere gedreht hat (der jüngste lief vor knapp einem Jahr im WDR), sondern auch auf 6 der 7 Schönheiten selbst mitgesegelt ist. Dieses Insiderwissen reichert die Texte durch Geschichten der Personen hinter den Schiffen an und generiert so eine noch nie dagewesene Tiefe und Melange aus Ästhetik, eigenem Erleben, facettenreichem Wissen und Hintergründen. +++ English description +++ Nostalgia, fascination and the passion for sailing since these J-class yachts were build in the thirties of the last century, they have not lost any of their magic. The classification J-class is based on Nathaniel Herreshoff idea, and gave the sailing world a new grouping. In this opulent coffee table book Franco Pace regathers seven of the still active yachts. The text is written by journalist and well known expert Wiel Verlinden, who sailed on six of the seven yachts, and the reader will learn about historical facts of the single classes, but also about future developments and he takes part in different events around the globe. The following yachts will be presented in unique and spectacular pictures Endeavour - 1934 restored between 1988 und 2011 Hanuman rebuild based on ideas of Endeavour II 2009 Lionheart based on Ranger, was completed in June 2010 Rainbow - 1934 still in restoration Ranger 1937 was build based on original drawings in 2004 Shamrock V 1930 restored between 2000 and 2001 Velsheda 1933 restored between 1997 and 2001

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot
Die Liebe neu erfinden
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Liebe ist schwierig geworden. Alles soll sie leisten: uns unendliche Glücksgefühle, unbändige Leidenschaft und ewige Lust bescheren - allerdings ohne uns in unserer Freiheit einzuschränken. Kein Wunder also, daß sie diesem Erwartungsdruck kaum noch standhält: Die Liebe erstickt, wenn sie immer nur Liebe sein muß. Manche sprechen daher schon verzweifelt vom ´´Ende der Liebe´´, viele arrangieren sich mit der alltäglichen Tristesse dessen, was doch einmal Liebe war, und wieder andere wollen eine neue ´´Nüchternheit´´, aber die wird die Herzen nicht wärmen. Ja, die Liebe ist kompliziert geworden, aber ist das etwa ein Grund, von ihr zu lassen? Wohl eher nicht, denn die Liebe ist sinnstiftend wie kaum etwas sonst. Nach dem Ende der Liebe liegt daher ein Neuanfang nahe, eine Renaissance der Liebe unter veränderten Vorzeichen. Es ist Zeit, die Romantik zu retten, sie auf neue Weise lebbar zu machen, die Liebe also neu zu erfinden: als atmende Liebe, die zu einer pragmatischen Romantik in der Lage ist. Der Bestsellerautor Wilhelm Schmid (Glück, 2007) fragt in seinem neuen Buch danach, warum die Liebe in unserer Zeit so selten glückt, und zeigt Wege auf, wie sie dennoch gelingen kann. Seine ´´Kunst des Liebens´´ zielt durch alle Schwierigkeiten hindurch auf eine neue Leichtigkeit der Liebe und des Lebens. ´´Wilhelm Schmid, philosophischer Fachmann in Sachen Lebenskunst´´ Thomas Medicus, Die literarische Welt

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.07.2018
Zum Angebot