Angebote zu "Utopia" (19 Treffer)

Renaissance Utopia als eBook Download von Chloe...
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(45,99 € / in stock)

Renaissance Utopia:Dialogue, Travel and the Ideal Society Chloe Houston

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Melancholy, Genius, and Utopia in the Renaissan...
63,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(63,99 € / in stock)

Melancholy, Genius, and Utopia in the Renaissance:Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung 10 Winfried Schleiner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.04.2018
Zum Angebot
Die Missionierung durch die Jesuiten in Paragua...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Die Missionierung durch die Jesuiten in Paraguay. Ein Utopia der Renaissance?: Christina Drechsel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Schleiner, Winfried: Melancholy, Genius, and Ut...
52,02 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1991Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Melancholy, Genius, and Utopia in the RenaissanceTitelzusatz: Wolfenbuetteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung 10Autor: Schleiner, WinfriedVerlag: Harrassowitz V

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 17.04.2018
Zum Angebot
Die Missionierung durch die Jesuiten in Paragua...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Die Missionierung durch die Jesuiten in Paraguay. Ein Utopia der Renaissance?:1. Auflage Christina Drechsel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Der utopische Staat
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

(Zu dem Werke über die beste Staatsverfassung) Ich schäme mich beinahe, liebster Petrus Ägidius, Dir dieses Büchlein über den Staat von Utopia erst nach fast einem Jahre zuzusenden, das Du zweifellos schon nach sechs Monaten erwartet hast, da du ja wußtest, daß in diesem Werke die Mühe des Erfindens für mich wegfiel und ich auch über die Einteilung nicht nachzudenken, sondern nur das wiederzugeben brauchte, was ich mit Dir zusammen genauso wie Du den Raphael erzählen hörte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2018
Zum Angebot
Politische Utopien der Neuzeit
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Zeit des Humanismus und der frühen Neuzeit blüht im politischen Denken eine neue Gattung, die der Utopie. Thomas Morus gibt ihr den Titel und die literarische Form vor. Tommaso Campanella mit dem Sonnenstaat und Francis Bacon mit Neu-Atlantis eifern ihm nach. Alle drei Werke werden hier kommentiert und in ihrer Bedeutung für das gegenwärtige politische Denken erläutert.Statt sich in politische Schwärmerei zu verirren, beginnt Morus die Utopia mit einer Kritik an den sozialen und politischen Missständen in England. Drei Generationen später setzt Tommaso Campanella die Tradition des utopischen Denkens fort und entwirft er, erneut in Form eines Reiseromans, die Utopie eines christlichen und sozialistischen Gemeinwesens. Francis Bacon wiederum entwirft in seinem Reiseroman Neu-Atlantis die Utopie einer wissenschaftlich-technischen Zivilisation.Im vorliegenden Band werden alle drei Utopien gemeinsam durchgängig und systematisch interpretiert, zugleich ihre Argumentationen kritisch beleuchtet. Dabei zeigt sich, dass die in den Werken verhandelten Themen, etwa religiöse Toleranz, die Rolle des Privateigentums, die Bedeutung wissenschaftlichen Fortschritts, für das gegenwärtige politische Denken von großem Interesse sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Paul Van Nevel - Utopia triumphans (Musik der R...
3,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 21.04.2018
Zum Angebot
Utopia
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Serves as a key text in survey courses on Western intellectual history, the Renaissance, political theory, and many other subjects. In this edition, the author contextualizes More´s life and within the wider frames of European humanism and the Renaissance.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
The Politics of Thomas Mores Utopia
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay from the year 2016 in the subject Literature - Comparative Literature, grade: 5.50, Cardiff Metropolitan University, language: English, abstract: The question posed in this essay concerns the politics in the book of Thomas Mores Utopia. The book is a precursor of the utopian literary genre that describes in detail ideal societies and perfectly arranged cities. Although utopianism is a typical Renaissance movement, which combines classical concepts of ideal societies of Plato and Aristotle with Romanesque rhetorical finesse (Cicero, Kvintiliyan), it continues to develop in the age of the Enlightenment as well. Moreover, the author criticizes the social mores of his time. To todays system he opposes the island Utopia where there is no private property. Earth and all means of production belong to the state, which is a federation of cities. All people are busy with work. From physical labor are exempt only those persons possessing exceptional mental ability and dealing with scientific work. Thus, the essay has a lot to say and a lot to deal with - from politics to pure utopia.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 13.02.2018
Zum Angebot