Stöbern Sie durch unsere Angebote (993 Treffer)

Francesco Filelfo and Francesco Sforza - Critic...
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Sphortias des Humanisten Francesco Filelfo (15. Jd.) war das erste veritable neulateinische Epos, das einen zeitgenössischen Helden in Szene setzte. Das Gedicht, das Filelfos Gönner Francesco Sforza, Herzog von Mailand, gewidmet ist, stieß fast sofort auf die heftige Kritik des Galeotto Marzio, eines Zeitgenossen Filelfos. Marzio prangerte in zwei polemischen Briefen die angeblichen literarischen und metrischen Schwächen der Sphortias an. Obwohl Filelfo Abschriften an mögliche Gönner in ganz Italien sandte, litt die Rezeption der Sphortias unter dem Fehlen einer Druckausgabe, was auch die moderne Forschung behindert hat. Der vorliegende Band bietet die editio princeps der Sphortias, ergänzt durch kritische Editionen der anderen bedeutenden, aber gleichfalls kaum erforschten Werke Filelfos, in denen Sforza im Mittelpunkt steht: das unveröffentlichte Gedicht De Genuensium deditione, das 1464 anlässlich der Unterwerfung Genuas unter die Herrschaft des Herzogs von Mailand verfasst wurde; die Oratio parentalis de divi Francisci Sphortiae Mediolanensium ducis felicitate, ein anspruchsvolles biographisches Lobgedicht, das 1467 aus Anlass des ersten Jahrestages von Sforzas Tod geschrieben wurde; und der vollständige polemische Briefwechsel mit Galeotto Marzio.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Heureka! Francisco de Mello über das Archimedis...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Mai 2012 wurde im Stadtarchiv Stralsund eine verschollen geglaubte Handschrift des portugiesischen Mathematikers Francisco de Mello (1490-1536) wiederentdeckt. Dabei handelt es sich um das Widmungsexemplar für König Manuel I. von Portugal, das 1521 in Paris hergestellt wurde und neben mehreren anderen physikalischen Werken als Glanzstück die Abhandlung Über in Flüssigkeiten befindliche Körper (De incidentibus in humidis) enthält, eine vollständige Überarbeitung einer im Mittelalter dem Archimedes zugeschriebenen, in depravierter Form überlieferten Schrift. De Mello leitet durch neue Beweise eine Methode zur Bestimmung der Volumenanteile in einem aus zwei Stoffen gemischten Körper her und löst damit nicht nur ein Problem, das eng mit dem sog. Problem der Krone verwandt ist, sondern stellt auch eine Verbindung zum Archimedischen Prinzip her. Der Band bietet eine ausführliche Einleitung, eine kritische Edition mit Übersetzung sowie einen umfassenden Kommentar zu der Schrift.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Renaissance
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

André Chastel faisait remarquer un jour que la Renaissance était la seule période de lhistoire qui se fût donné un nom dès les premières manifestations de son essence (les humanistes italiens du Quattrocento parlaient déjà de Rinascità), et Alphonse Dupront commençait un célèbre article intitulé « Espace et humanisme » en identifiant la...

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Renaissance
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band Renaissance erschien 1897 als weitere Fortsetzung der Kritik der Moderne. Neben einer ausgiebigen Diskussion der Decadence beschäftigt sich Bahr darin mit Autoren wie Leopold Sacher-Masoch, Paul Verlaine, Alexandre Dumas, Oscar Wilde, Ferdinand Lasalle und Peter Altenberg. Daneben finden sich Essays zur Psychophysiologie des Gehens, zur Frage einer autonom weiblichen Literatur, sowie zur Kunst der Wiener und Münchner Secession.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Renaissance
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Une question me revient sans cesse. Celle de ma renaissance. Car cest bien ainsi que je considère ma métamorphose. Je me suis extirpé dun cocon comme une chenille se muant en papillon. Quand la transformation a-t-elle débuté ? Dans un premier temps, ça me semblait si simple que je me suis laissé éblouir par léclat du truisme. Je me suis revu, tremblant dadrénaline, les yeux braqués sur mes mains tachées de sang, sans savoir si je devais hurler dhorreur ou de joie après avoir, pour la première fois de ma vie, posé une limite définitive. Je me rappelle la sensation qui ma envahi à ce moment. Javais, enfin, le contrôle. Jétais devenu celui qui décide, celui qui tranche. Même quand jai dû soutenir les accusations et répondre aux questions, même face au jugement que je lisais dans les regards qui se posaient sur moi. Javais toujours le contrôle. Serial Writer

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Renaissance Rewritings
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rewriting is one of the most crucial but at the same time one of the most elusive concepts of literary scholarship. In order to contribute to a further reassessment of such a notion, this volume investigates a wide range of medieval and early modern literary transformations, especially focusing on texts (and contexts) of Italian and French Renaissance literature. The first section of the book, Rewriting, gathers essays which examine medieval and early modern rewritings while also pointing out the theoretical implications raised by such texts. The second part, Rewritings in Early Modern Literature, collects contributions which account for different practices of rewriting in the Italian and French Renaissance, for instance by analysing dynamics of repetition and duplication, verbatim reproduction and free reworking, textual production and authorial self-fashioning, alterity and identity, replication and multiplication. The volume strives at shedding light on the complexity of the relationship between early modern and ancient literature, perfectly summed up in the motto written by Pietro Aretino in a letter to his friend the painter Giulio Romano in 1542: Essere modernamente antichi e anticamente moderni. Irene Fantappiè ; Helmut Pfeiffer ; Tobias Roth , Humboldt-Universität zu Berlin, Germany.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Renaissance Rewritings
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rewriting is one of the most crucial but at the same time one of the most elusive concepts of literary scholarship. In order to contribute to a further reassessment of such a notion, this volume investigates a wide range of medieval and early modern literary transformations, especially focusing on texts (and contexts) of Italian and French Renaissance literature. The first section of the book, Rewriting, gathers essays which examine medieval and early modern rewritings while also pointing out the theoretical implications raised by such texts. The second part, Rewritings in Early Modern Literature, collects contributions which account for different practices of rewriting in the Italian and French Renaissance, for instance by analysing dynamics of repetition and duplication, verbatim reproduction and free reworking, textual production and authorial self-fashioning, alterity and identity, replication and multiplication. The volume strives at shedding light on the complexity of the relationship between early modern and ancient literature, perfectly summed up in the motto written by Pietro Aretino in a letter to his friend the painter Giulio Romano in 1542: Essere modernamente antichi e anticamente moderni. Irene Fantappiè ; Helmut Pfeiffer ; Tobias Roth , Humboldt-Universität zu Berlin, Germany.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Renaissance des Schallplattenspielers?
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,3, Technische Universität Darmstadt (Geschichte), Veranstaltung: Pro-Seminar: Einführung in die moderne Technikgeschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: In den frühen 1980er Jahren, nach der Markteinführung des CD- Players, wurde von den Vertretern aller Fachzeitschriften das baldige Aussterben der Schallplatte prophezeit. Tatsächlich ging der Marktanteil dieses Tonträgers innerhalb weniger Jahre auf einen Bruchteil seines ursprünglichen Wertes zurück und viele namhafte Schallplattenspielerhersteller überstanden diese Krise nicht. Speziell jene Hersteller, die versuchten der Konkurrenz des CD- Players mit gesteigertem Bedienungskomfort entgegenzutreten, scheiterten an dem neuen übermächtigen Rivalen. Eine kleine Gruppe Hersteller allerdings, die von Beginn an mehr auf das Design bzw. auf eine Nichtautomation der Bedienung setzte, konnte diese Krise relativ schadfrei überstehen und schon ab Mitte der 1980er Jahre wieder stabile Verkaufszahlen erzielen Diese Hausarbeit beleuchtet die Hintergründe, warum oder ob es im engeren Sinne überhaupt zu einer Renaissance des Schallplattenspielers kam und geht hierbei der Frage nach, ob der Wandel zum Kultobjekt Plattenspieler auch durch die Art der Bedienungszeremonie zustande kam. Ferner wird angerissen, ob es sich bei dem Plattenspieler um ein bereits geschlossenes System handelt und ob dieses für seine Neubelebung wieder geöffnet wurde. Weiter liefert diese Hausarbeit einen kurzen Überblick über die Historie des Schallplattenspielers. Dieses erscheint auch deshalb notwendig, weil aus der relativ langen Geschichte der Schallplatte ein nicht zu unterschätzender Bestand von Tonträgern, die zwischenzeitlich auch einen gewissen materiellen Wert besitzen, hervorgeht und selbstredend eine Abspielmöglichkeit benötigen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 05.12.2017
Zum Angebot
Seul : renaissance
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sa vie va basculer, mais il va déployer le peu dénergie qui lui reste pour sen sortir. ... il vit grâce à un rai de lumière quelle tenait à la main un sachet en plastique transparent dans lequel il distingua clairement larme du crime ensanglantée. Il se revit lextraire du corps de Karine à pleine main et la lancer à lautre bout de la chambre. Ils trouveront ses empreintes dessus dès le premier examen. Si son sort nétait pas encore scellé, il le serait dans quelques heures, sans aucun doute. Il en eut la nausée. Ce qui passa très vite lorsquil entendit une voix familière appelant « Papa ». Geoffrey se leva précipitamment et tenta daller vers la porte dentrée. Mais, il fut immédiatement maîtrisé par deux agents et on lui intima de se rassoir en le poussant violemment en arrière. Greg continuait de tout faire pour entrer en se débattant comme un diable, donnant des coups de pied dans les tibias de tous ceux qui voulaient lempêcher de voir son père. Il eut même lenvie de viser les parties dun policier, mais se ravisa en entendant linjonction de son père : - Greg, calme-toi. Je suis là et je vais bien. Ne tinquiète pas. Cest un malentendu. Je te jure que je nai pas tué ta mère. BELISA WAGNER a une double vie : celle où elle côtoie les chiffres lorsquelle exerce son métier dexpert-comptable et celle où elle manipule les lettres lorsquelle se transforme, à la tombée de la nuit, en auteure de thrillers. Elle signe ici le tome 1 dune trilogie, mais surtout son premier roman où son personnage principal se retrouve accusé du meurtre de sa femme.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Renaissance-Poetik / Renaissance Poetics
189,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot