Angebote zu "Bauen" (79 Treffer)

Wir bauen den Tempel der Humanität
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Alfried Lehner, 1936 in Dresden geboren, ist seit 1977 Freimaurer. Seine Aufnahme erfolgte in der Loge Roland in Hamburg, deren Meister vom Stuhl er drei Jahre lang war. Wahrend seiner Zeit als Berufsoffizier bei der Bundeswehr begann Lehner Gedichtbande zu veroffentlichen, die große Beachtung in der Offentlichkeit fanden. Mit dem Ausscheiden aus dem Dienst baute Alfried Lehner Ende der 80er Jahre eine überaus reiche Vortrags- und Publikationstatigkeit auf. In Stuttgart trat er der Loge Sarastro bei, deren Stuhlmeister er ebenfalls wird. Darüber hinaus leitete Alfried Lehner viele Jahre die Ritualkommission der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland. Sein Interesse gilt vor allem der Philosophie, den Religionswissenschaften, der Mythologie, der Ornithologie, der klassischen Musik sowie der Kunstgeschichte. Als (freimaurerischer) Schriftsteller und Lyriker hat er zahlreiche Bücher publiziert. Die in diesem Band gesammelten Aufsätze und Vorträge sind, bisauf wenige Ausnahmen, bisher unveröffentlicht. Ihnen zugeordnet ist jeweils eines seiner Gedichte, die zeigen, wie sehr auf Alfried Lehner das Wort Holderlins zutrifft: ´´... dichterisch wohnet der Mensch´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Das Panoptikum
€ 26.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im ´´Panoptikum´´, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk ´Überwachen und Strafen´ (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von ´Panoptikum´ offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem ´´Panoptikum´´ jedem Menschen ebnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Essays oder praktische und moralische Ratschläge
€ 7.00 *
ggf. zzgl. Versand

1. Über die Wahrheit 2. Über den Tod 3. Über die Einigkeit in der Religion 4. Über die Rache 5. Über das Unglück 6. Über Verstellung und Heuchelei 7. Über Eltern und Kinder 8. Über Ehe und Ehelosigkeit 9. Über den Neid 10. Über die Liebe 11. Über die hohe Stellung 12. Über die Dreistigkeit 13. Über Güte und Gutmütigkeit 14. Über den Adel 15. Über Aufstände und öffentliche Unruhen 16. Über den Atheismus 17. Über den Aberglauben 18. Über das Reisen 19. Über das Herrschen 20. Über das Beraten 21. Über den Aufschub 22. Über die Verschlagenheit 23. Über die Eigennützigkeit 24. Über Neuerungen 25. Über die Beschleunigung von Geschäften 26. Über das Scheinbild von Klugheit 27. Über die Freundschaft 28. Über das Geldausgeben 29. Über die wahre Größe der Königreiche und Staaten 30. Über die Pflege der Gesundheit 31. Über den Argwohn 32. Über die Unterhaltung 33. Über Kolonien 34. Über den Reichtum 35. Über Weissagungen 36. Über den Ehrgeiz 37. Über Maskenspiele und Prunkaufzüge 38. Über die natürliche Veranlagung im Menschen 39. Über Gewohnheit und Erziehung 40. Über das Glück 41. Über den Wucher 42. Über Jugend und Alter 43. Über die Schönheit 44. Über körperliche Fehler 45. Über das Bauen 46. Über Gärten 47. Über Verhandlungen 48. Über Anhänger und Freunde 49. Über Bittsteller 50. Über das Studieren 51. Über Parteien 52. Über Höflichkeit und Anstand 53. Über das Lob 54. Über die Prahlerei 55. Über Ehre und Ruhm 56. Über das Richteramt 57. Über den Zorn 58. Über die Wandelbarkeit der Dinge Bruchstück eines Essays: Über Gerüchte

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Geschichte der Baustatik
€ 109.00 *
ggf. zzgl. Versand

Was wissen Bauingenieure heute über die Herkunft der Baustatik? Wann und welcherart setzte das statische Rechnen im Entwurfsprozess ein? Wir ahnen wohl, dass die Entwicklung von Berechnungsmethoden und -verfahren im engen Zusammenhang mit der Entdeckung neuer Baumaterialien und der Hervorbringung und Entfaltung von Tragformen stehen. Das vorliegende Buch zeichnet die Entstehung von Statik und Festigkeitslehre als die Entwicklung vom geometrischen Denken der Renaissance über die klassische Mechanik bis hin zur modernen Strukturmechanik nach. Eine Einführung eröffnet mit kurzen Einblicken in zwölf verbreitete Berechnungsverfahren den Zugang zu über 500 Jahren Geschichte der Baustatik aus der Berechnungspraxis der Gegenwart. Beginnend mit den Festigkeitsbetrachtungen von Leonardo und Galilei wird der Herausbildung einzelner baustatischer Verfahren und ihrer Formierung zur Baustatik nachgegangen. Dabei gelingt es dem Autor auch, die Unterschiedlichkeit der Akteure hinsichtlich ihrer technisch-wissenschaftlichen Profile und ihrer Persönlichkeiten plastisch zu schildern und das Verständnis für den jeweiligen gesellschaftshistorischen Kontext zu erzeugen. 243 Kurzporträts maßgeblicher Protagonisten der Mechanik, Mathematik, des Maschinen- und Flugzeugbaus und der Baustatik sowie eine umfangreiche Bibliografie machen das Werk zusätzlich zu einer unschätzbaren Fundgrube. Mit diesem Buch liegt der Fachwelt das einzige geschlossene Werk über die Geschichte der Baustatik vor. Es lädt den Leser zur Entdeckung der Wurzeln der modernen Rechenmethoden ein. Die 1. Auflage von 2002 war schnell vergriffen. Für die 2. Auflage ergänzte der Autor sein Werk um wichtige Reisen in die Geschichte der Disziplinbildung: Erddrucktheorie, Traglastverfahren, historische Lehrbuchanalyse, Stahlbrückenbau, Schalentheorie, Computerstatik, Finite-Elemente-Methode, Computergestützte Graphostatik, Historische Technikwissenschaft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Deutsche Fachwerkkunst
€ 14.80 *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch wendet sich an den kunst¬interessierten Besucher von Fachwerkstädten, nicht an den Fachmann. Dem kunsthistorisch interessierten Laien begegnet meist nur das äußere Erscheinungsbild eines Fachwerkhauses. Dieses ist für ihn ´´in erster Linie (ein) ästhetisch-optisches Reizobjekt im erlebten Raum´´ (Binding). Als ästhetisches Objekt fordert es den Betrachter zur Wahrnehmung und zugleich zum Verstehen des Wahrgenommenens auf. Entsprechend wird ein Fachwerkhaus als Einzelgebäude wie als Teil eines Fachwerkensembles in den Blick genommen und seine Gestaltungselemente, insbesondere seine vielgestaltigen, regional eigenständigen Schmuckformen zu bestimmen versucht. Damit soll einem Erklärungsbedürfnis des Besuchers unserer Fachwerkstädte entsprochen werden, der staunend und bewundernd vor den Gestaltungen der künstlerischen Phantasie früherer Generationen steht, diese aber auch verstehen, d. h. benennen, zu einander in Beziehung setzen und historisch wie geographisch einordnen möchte. Mit Hilfe solcher Erläuterungen wird der Besucher schließlich in einer Art Reiseführer durch 35 der sehenswertesten Fachwerkstädte Deutschlands geleitet. Der Autor Dieter Kleine-Horst (Jahrgang 1926) lebt in Nümbrecht/Oberberg.Kr. Nach dem Studium der Anglistik und Germanistik war er als Gymnasiallehrer, in der Lehrerausbildung und in der Schulaufsicht tätig. Mehrjährige Aufenthalte in den USA und in England vermittelten ihm vertiefte Einblicke in die angelsächsischen Länder und Kulturen, die ihm als Co-Autor eines Englisch-Lehrwerkes zustatten kamen. Nach der Pensionierung intensivierte er sein Hobby - die Kunstgeschichte. Ausgedehnte Reisen durch alle Regionen Deutschlands schärften sein Interesse für die Baukunst der Renaissance des 16. und frühen 17. Jahrhunderts, insbesondere für die Fachwerkkunst dieser Epoche.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 11, 2018
Zum Angebot
Die Erfindung von Landschaft in Mittelalter und...
€ 38.00 *
ggf. zzgl. Versand

B. Full / P. Doering / K. Westerwelle: Einleitung - F. Hassauer: Die Verfertigung kollektiver Sakral-Landschaften. Der Kreuzritter Joinville und der Iacobus maior von Compostela - K. P. Ellerbrock: ´´Sur l´herbe verte´´. Die Erfindung eines Topos in der Chanson de Roland - S. Bauer: Noch schlafender Wald im illuminierten Dante-Kommentar Expositiones et glose super Comediam Dantis des Karmelitermönchs Guido da Pisa - F. Wille: ´´Dove la costa face di sè grembo´´. Gemalte Landschaftsräume im Trecento - A. Fabris: Spazi naturali e artificiali nella prosa breve del Trecento - P. C. Doering: Rechtsräume in Boccaccios Decameron - E. Tiller: ´´E quanto più il contemplavamo, tanto più ci parevo bello´´. Antonio Averlinos Landschaftserfindung als ästhetisches Spiel - C. Fasbender: Die Landschaft im Stadtlob - J. Nassichuk: Sebethus. La signature fluviale de l´école poétique de Naples à la cour des Aragonais (Pontano, Sannazaro) - K. Peters: Sannazaros Reise in die Unterwelt. Zur Raumsemantik arkadischer Landschaften - A. Traninger: Im Tal der Tränen. Landschaft und die Kultur des Weinens in der novela pastoril - W. Matzat: Wiesen, Felder, Bäche, Wälder: Ist das Natur? Überlegungen zur Naturkonzeption in spanischen Texten der Frühen Neuzeit - O. Millet: Le Paysage de Délie de Maurice Scève. Topique pétrarquiste et structures du paysage - C. Bonhoff: Pierre de Ronsards heroischer Landschaftsstil - K. Westerwelle: Raum und Anschauung. Himmel und Wolken in der Lyrik Ronsards - B. Full: Vergängliche Hülle der Welt und illusionäre Schöpfung des Ichs. Landschaftsreflexion bei Du Bellay und Ronsard - S. Schneider: Zwischen Natur und Geschichte: Rom als Landschaft

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
TOP Geschichte 3. Renaissance - Reformation - R...
€ 4.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das Arbeitsheft ´´TOP Geschichte 3: Renaissance - Reformation - Revolution´´ enthält vielfältige Aufgaben zu den folgenden Themen: Ein neues Bild von der Welt Auftakt in eine neue Zeit Florenz - Zentrum der Renaissance Die Entdeckung der Neuen Welt Konquistadoren - im Namen Gottes und für Gold Streit um den wahren Glauben Bauern lehnen sich auf Luther, Calvin & Co - Die Reformation breitet sich aus Jesuiten erneuern die katholische Kirche Vom Augsburger Religionsfrieden zum Dreißigjährigen Krieg Ludwig XIV. - ein König mit absolutem Machtanspruch Versailles - die Zentrale der Macht Vor der Revolution - Kritik an der Gesellschaft Sturm auf die Bastille - die Revolution beginnt Declaration - Menschenrechte heute Frankreich in Angst und Schrecken Napoleon - General und Kaiser

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Die Kuppel des Himmels / Renaissance-Trilogie Bd.1
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Rom gleicht einem Hexenkessel. Kriegerische und luxusversessene Päpste beherrschen die heilige Stadt. Es ist die Zeit der Renaissance. Geld spielt keine Rolle. Als der alte Petersdom zur Ruine wird, sieht Papst Julius II. seine Chance gekommen. Er beauftragt Donato Bramante, eine neue Basilika zu bauen. Gewaltiger als irgendeine je zuvor: das größte Gebäude des Abendlandes. Ein Symbol für die Allmacht der Kirche. Doch es gibt erbitterte Gegner, die den Bau verhindern wollen. Sie gehen über Leichen. Ohne seine kluge Geliebte, die Kurtisane Imperia, wäre Bramante verloren. Aber sie fordert von ihm ein großes Opfer. Und dann ist da noch der große Rivale: der geniale Michelangelo ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot
Grabdenkmäler nordeuropäischer Fürstenhäuser im...
€ 34.90 *
ggf. zzgl. Versand

Grabdenkmäler nordeuropäischer Fürstenhäuser im Zeitalter der Renaissance 1550 - 1650:Bau + Kunst. Schleswig-Holsteinische Schriften zur Kunstgeschichte. Erstauflage Andrea Brasel-Brand

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Die Kuppel des Himmels / Renaissance-Trilogie B...
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

Rom gleicht einem Hexenkessel. Kriegerische und luxusversessene Päpste beherrschen die heilige Stadt. Es ist die Zeit der Renaissance. Geld spielt keine Rolle. Als der alte Petersdom zur Ruine wird, sieht Papst Julius II. seine Chance gekommen. Er beauftragt Donato Bramante, eine neue Basilika zu bauen. Gewaltiger als irgendeine je zuvor: das größte Gebäude des Abendlandes. Ein Symbol für die Allmacht der Kirche. Doch es gibt erbitterte Gegner, die den Bau verhindern wollen. Sie gehen über Leichen. Ohne seine kluge Geliebte, die Kurtisane Imperia, wäre Bramante verloren. Aber sie fordert von ihm ein großes Opfer. Und dann ist da noch der große Rivale: der geniale Michelangelo ...

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 10, 2018
Zum Angebot