Angebote zu "Dresden" (133 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Kleine Geschichte der Stadt Dresden
6,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Sachsens Landeshauptstadt Dresden kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. An der Schwelle zur Neuzeit begann sie zur glanzvollen Residenz der Kurfürsten von Sachsen aufzusteigen. Seit Kurfürst August dem Starken gilt Dresden als Kulturmetropole von internationalem Ruf, die heute mit Grünem Gewölbe, Gemäldegalerien und einzigartigen Baudenkmalen jährlich Millionen Besucher anzieht. Die moderne Großstadt wurde durch die verheerenden Angriffe vom Februar 1945 zugleich zum Sinnbild für das Grauen des Luftkrieges. Nach 1990 setzte eine einzigartige Renaissance ein, die das strahlende "Elbflorenz" mit Zwinger, Residenzschloss und Frauenkirche wieder erlebbar macht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Hirschgeweih-Sammlung im Königlichen Schlos...
28,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Naturwissenschaftler, Anthropologe und Direktor des Zoologischen Museums in Dresden Adolf Bernhard Meyer beschreibt im vorliegenden Band die Hirschgeweih-Sammlung im Königlichen Schlosse zu Moritzburg bei Dresden. In den Jahren 1542 1546 ließ Herzog Moritz sein Jagdhaus mit Jagdtrophäen im Stil der Renaissance ausstatten. Die Sammlung der Rothirschgeweihe gilt als eine der bedeutendsten der Welt. Der beeindruckendste Teil der Trophäensammlung ist im Speisesaal angebracht, wo viele der 71 Rothirschtrophäen ein Alter von 270 bis 400 Jahren aufweisen. Sie stammen meist aus kursächsischen Revieren oder sind als Ankauf bzw. Geschenk nach Moritzburg gekommen. Unter ihnen ist auch das fast zwei Meter breite und mit 19,8 kg Gewicht bisher schwerste Rothirschgeweih der Welt. Illustriert mit 30 TafelnNachdruck der Originalauflage von 1883.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Dresden Tolkewitz 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48...
27,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch Titel: Dresden Tolkewitz 64x48 quer Autor: Becker Stefan Groesse: 640x480 // 640 x 480 mm // quer Gewicht: 1001 gr Auflage: 1. Édition 2019 Kalenderjahr: 2020 Seiten: 2 Genre: Orte Hersteller: Calvendo Schlagworte: Renaissance //

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Dresden Tolkewitz 1000 Teile Lege-Größe 64 x 48...
27,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Sprache: Deutsch Titel: Dresden Tolkewitz 64x48 quer Autor: Becker Stefan Groesse: 640x480 // 640 x 480 mm // quer Gewicht: 1001 gr Auflage: 1. Édition 2019 Kalenderjahr: 2020 Seiten: 2 Genre: Orte Hersteller: Calvendo Schlagworte: Renaissance //

Anbieter: Rakuten
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Hirschgeweih-Sammlung im Königlichen Schlos...
27,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Naturwissenschaftler, Anthropologe und Direktor des Zoologischen Museums in Dresden Adolf Bernhard Meyer beschreibt im vorliegenden Band die Hirschgeweih-Sammlung im Königlichen Schlosse zu Moritzburg bei Dresden. In den Jahren 1542 1546 ließ Herzog Moritz sein Jagdhaus mit Jagdtrophäen im Stil der Renaissance ausstatten. Die Sammlung der Rothirschgeweihe gilt als eine der bedeutendsten der Welt. Der beeindruckendste Teil der Trophäensammlung ist im Speisesaal angebracht, wo viele der 71 Rothirschtrophäen ein Alter von 270 bis 400 Jahren aufweisen. Sie stammen meist aus kursächsischen Revieren oder sind als Ankauf bzw. Geschenk nach Moritzburg gekommen. Unter ihnen ist auch das fast zwei Meter breite und mit 19,8 kg Gewicht bisher schwerste Rothirschgeweih der Welt. Illustriert mit 30 TafelnNachdruck der Originalauflage von 1883.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Stadtentwicklung Dresdens im Zuge der Wiede...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Dresden: eine Stadt mit tausend Gesichtern. Dresden ist durch die Zeit des Barocks zu einer Stadt als Gesamtkunstwerk geworden. Inspiriert durch seine Reisen durch Europa, ließ August der Starke (1694-1733) die damalige Residenzstadt umbauen. Er und sein Sohn Friedrich August II. gelten als Stadtgestalter und haben Dresden in ihrer augustinischen Periode den Ruf als Kunststadt verschafft. Neben dem Barock prägte auch die Zeit der Renaissance, in der das Schloss und die benachbarten Neorenaissancebauten (Semperoper) entstanden sind, das Stadtbild von Dresden. Auch die Mitte des 19. Jahrhunderts einsetzende gründerzeitliche Stadterweiterung beeinflusste das heute bestehende Bild von Dresden, das nicht nur Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen, sondern auch Verwaltungs-, Kunst- und Musikstadt ist. Zudem hat sich die Stadt im Laufe ihrer 800-jährigen Geschichte zu einem Zentrum der Wissenschaft entwickelt.Diese Entwicklung Dresdens von einem slawischen Fischerdorf zur weltbekannten Großstadt vollzog sich allerdings nicht immer unproblematisch. Man kann sogar sagen, dass die Stadt Dresden zweimal gegründet wurde. Die Zerstörung der Stadt durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 gilt für die sächsische Landeshauptstadt wohl als schwärzester Tag in ihrer Geschichte. Gleichzeitig kann man dieses Ereignis aber auch als Geburtsstunde eines "neuen" Dresdens mit einer international anerkannten Zukunft sehen. Der Wiederaufbau der Stadt, begleitet von einem gleichzeitigen Wandel, und die Wiedervereinigung des geteilten Deutschlands bilden Meilensteine in der Entwicklung Dresdens zu einer internationalen Stadt.Dieses Buch soll den enormen Strukturwandel Dresdens vor und nach der Wende aufarbeiten und erklären. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Veränderung des Stadtbildes und der durchgeführten Stadtplanung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Die Stadtentwicklung Dresdens im Zuge der Wiede...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Dresden: eine Stadt mit tausend Gesichtern. Dresden ist durch die Zeit des Barocks zu einer Stadt als Gesamtkunstwerk geworden. Inspiriert durch seine Reisen durch Europa, ließ August der Starke (1694-1733) die damalige Residenzstadt umbauen. Er und sein Sohn Friedrich August II. gelten als Stadtgestalter und haben Dresden in ihrer augustinischen Periode den Ruf als Kunststadt verschafft. Neben dem Barock prägte auch die Zeit der Renaissance, in der das Schloss und die benachbarten Neorenaissancebauten (Semperoper) entstanden sind, das Stadtbild von Dresden. Auch die Mitte des 19. Jahrhunderts einsetzende gründerzeitliche Stadterweiterung beeinflusste das heute bestehende Bild von Dresden, das nicht nur Hauptstadt des Bundeslandes Sachsen, sondern auch Verwaltungs-, Kunst- und Musikstadt ist. Zudem hat sich die Stadt im Laufe ihrer 800-jährigen Geschichte zu einem Zentrum der Wissenschaft entwickelt.Diese Entwicklung Dresdens von einem slawischen Fischerdorf zur weltbekannten Großstadt vollzog sich allerdings nicht immer unproblematisch. Man kann sogar sagen, dass die Stadt Dresden zweimal gegründet wurde. Die Zerstörung der Stadt durch Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg in der Nacht vom 13. auf den 14. Februar 1945 gilt für die sächsische Landeshauptstadt wohl als schwärzester Tag in ihrer Geschichte. Gleichzeitig kann man dieses Ereignis aber auch als Geburtsstunde eines "neuen" Dresdens mit einer international anerkannten Zukunft sehen. Der Wiederaufbau der Stadt, begleitet von einem gleichzeitigen Wandel, und die Wiedervereinigung des geteilten Deutschlands bilden Meilensteine in der Entwicklung Dresdens zu einer internationalen Stadt.Dieses Buch soll den enormen Strukturwandel Dresdens vor und nach der Wende aufarbeiten und erklären. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf der Veränderung des Stadtbildes und der durchgeführten Stadtplanung.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte. Bd.62
69,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band versammelt elf Beiträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus sechs Ländern. Zeitlich gesehen hat er seine Schwerpunkte in Spätmittelalter und Renaissance sowie im 18. Jahrhundert, geographisch gesehen liegt der Schwerpunkt in Österreich. Thematisch geht es um die Wiener Stephanskirche, um Skulptur und architektonisch-skulpturale Monumente des 15. und 16. Jahrhunderts und ihr Verhältnis zum Betrachter, um Formen von Selbstdarstellung mittels Bildern im 18. Jahrhundert sowie um ein Kapitel der Kunstgeschichte und Geschichte der Kunstgeschichte im frühen 20. Jahrhundert zwischen Wien und Dresden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Reise durch die Sächsische Schweiz und Dresden
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

August der Starke ließ Dresden als Hauptresidenz und Machtzentrale unter anderem durch seinen Baumeister Pöppelmann und den Bildhauer Permoser zu einer einzigartigen Barockperle umbauen, aber auch kurfürstliche Renaissance oder moderne Architektur haben ihren Platz in der Elbmetropole. Mit wildromantischen Ansichten und zerklüfteten Felslabyrinthen lockt die Sächsische Schweiz, die vor circa 100 Millionen Jahren entstand. Circa 200 Bilder zeigen die ganze Vielfalt der Stadt und der Landschaft, vier Specials berichten über die Geologie des Elbsandsteingebirges, die Burgen in der Sächsischen Schweiz, das Wandern und die Romantik sowie über Fahrten mit dem Elbdampfer.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot