Angebote zu "Gespräch" (26 Treffer)

Die Kunst, sich im Gespräch zu verständigen
€ 7.95 *
ggf. zzgl. Versand

´´Kein Hirngespinst ist so windig und so verstiegen, als daß ich es nicht als Ausbund des menschlichen Geistes für bedenkenswert hielte.´´ Michel de Montaigne Montaignes Essai Die Kunst, sich im Gespräch zu verständigen (De l´art de conferer) ist Ausdruck seiner Skepsis gegen Dogmatismus und Fundamentalismus. Es geht im Gespräch nicht um Rechthaberei, missionarischen Anspruch und possessive Belehrung, sondern um Verständigung, auch wenn man anderer Meinung bleibt. Die neue Übersetzung von Helmut Knufmann vermittelt gut Montaignes heitere Gelöstheit, die uns heute noch anspricht.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Secretum meum. Mein Geheimnis
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Das Prädikat ´´epochemachend´´ kommt wohl nur wenigen Werken mit so großer Berechtigung zu wie Petrarcas lateinischsprachigem Dialog Secretum. In diesem fiktiven Gespräch zwischen dem Kirchenvater Augustinus und ´´Franciscus´´, einem stilisierten alter ego Petrarcas, geht es um nichts weniger als um den tastenden Entwurf einer frühneuzeitlichen Subjektphilosophie, die das menschliche Individuum aus den einschränkenden Banden mittelalterlich-theologischen Denkens zu befreien trachtet und damit zentrale Wichtigkeit für den von Petrarca (1304-1374) begründeten Renaissance-Humanismus hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Philosophische Clandestina der deutschen Aufklä...
€ 198.00 *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt: Amicus Amicis Amica! (lat. mit franz. Übersetzung von la Croze und dt. Übersetzung von J. C. Adelung) - Ein Gespräch zwischen einem lateinischen Gastgeber und drei ungleichen Religionsgästen - Gespräch zwischen einem Feldprediger ... und einem lateinischen Münsterschreiber - Dokumente: Briefwechsel zwischen der herzoglichen Regierung in Jena und der Universität Matthias Knutzen betreffend - Johann Musäus: Ableinung Der ausgesprengten abscheulichen Verleumbdung.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Ernst und Falk 2014
€ 6.00 *
ggf. zzgl. Versand

1778 veröffentlichte Gotthold Ephraim Lessing die ersten drei Gespräche zwischen dem Freimaurer Falk und seinem Freund Ernst. Zwei Jahre später wurden dann,ohne Wissen des Autors allerdings, die beiden letzten Gespräche gedruckt. Für Freimaurer ist dieses Werk bis heute ein wichtiger Leitfafden für die Arbeit am so genannten ´´rauen Stein´´. Lessing versucht darin, die Freimaurerei auf ihre humanitären Wurzeln zurückzuführen und überhaupt zu definieren, was Freimaurerei eigentlich ist. Fern von jeglicher mystischen Verbrämung. René Schon und Thorsten Dörfler wagen mit dem ´´altehrwürdigen´´ Text nun ein Experiment, indem sie ihn in unsere heutige Sprache übertragen, ihn verständlich machen für die Menschen des 21. Jahrhunderts. Dabei gehen sie ganz und gar nicht schonend vor, sondern höchst rigoros. Und sie fügen noch ein eigenes 6. Gespräch zwischen Ernst und Falk hinzu. Darin liegt keine Anmaßung, sondern der Wunsch, dass diese für Freimaurer so wichtige und bedeutende Schrift ihren lebendigen Geist auch heute und Zukunft behält, dass sie gelesen und vor allem verstanden wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Essays
€ 10.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Ausgabe der ´´Essays´´ erschien 1597, erweiterte Fassungen 1612 und 1625. Knapp und nüchtern im Stil, geht es darin um Öffentliches (´´Von hohen Ämtern, Von Parteien´´) wie Privates (´´Von Anhängern und Freunden, Vom Gespräch´´), aber auch um allgemein Menschliches (´´Von der Wahrheit, Von der Menschennatur´´). Bacon verstand die ´´Essays´´ als eine Art Gebrauchsanleitung für das Überleben des Einzelnen in der Gesellschaft: Der Mensch sollte sich anpassen und verbessern können, getreu der Formel: ´´Das Benehmen der Menschen sei wie ihre Kleidung, nicht zu eng oder zu knapp, sondern mit Raum zu Bewegung und Übung.´´ Niemandem ist es gelungen, Ursache und Wirkung menschlicher Handlungen in ihren psychischen und sozialen Verflechtungen so prägnant zu beschreiben wie Francis Bacon, der, angeregt von Montaignes ´´Essais´´, von Galilei und Descartes, in seinem Werk die Fundamente des modernen Denkens gelegt hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Gegenwarten der Renaissance 1 als Buch von
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Gegenwarten der Renaissance 1:Handeln zwischen Virtú und Fortuna: Verfügbarkeit und Verantwortung Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Dalai Lama Renaissance
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

Technische Angaben: Bildformat: 4:3 Sprachen / Tonformate: Deutsch (Dolby Digital 5.1) und Englisch (DD2.0). Deutsche Untertitel Ländercode: 2 Bonusmaterial: Interviews Zum Anfang des Jahrtausends lud der Dalai Lama vierzig Menschen zu sich ein - führende und innovative Denker aus der westlichen Kultur. Man traf sich in seiner Residenz in Dharamsala in den Bergen des Himalaja, um die aktuellen Probleme unserer Welt zu diskutieren und nach Lösungsansätzen zu suchen. Regisseur Khashyar Darvich ist es gelungen, diese Gespräche mit einem 18-köpfigen Filmteam in einem eindrucksvollen Dokumentarfilm in Spielfilmlänge einzufangen. Die Protagonisten dieses Films sind neben dem Dalai Lama u.a. der Quantenphysiker Fred Alan Wolf, der Physiker Amit Goswami, der Psychotherapeuth und Bestsellerautor Thom Hartmann, die Umweltaktivstin und Physikerin Vandana Shiva und die Evolutionsbiologin Elisabeth Satouris. - Der Dalai Lama tr ifft führende Persönlichkeiten aus der Wissenschaft - Von Hollywood-Schauspieler Harrison Ford empfohlen - Mehrfach ausgezeichneter Dokumentarfilm

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Wo das philosophische Gespräch ganz in Dichtung...
€ 42.00 *
ggf. zzgl. Versand

Wo das philosophische Gespräch ganz in Dichtung übergeht:Platons , Symposion´ und seine Wirkung in der Renaissance, Romantik und Moderne Jenaer germanistische Forschungen, Neue Folge Stefan Matuschek

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Tarot der Idioten
€ 22.00 *
ggf. zzgl. Versand

Crowley und Gurdjieff im Café de la Paix Zwei berüchtigte Magier und eine Lady im Gespräch Ein semifiktiver Okkult- und Renaissance-Roman Paris, 18. Dezember 1924 Im Café de la Paix trifft der berüchtigte Magier Aleister Crowley (´´Horror-Crowley´´) den ebenso berüchtigten Guru Georg Iwanowitsch Gurdjieff (´´Monsieur Bonbon´´), der dort seine Pariser ´´Sprechstunden´´ abhält. Die beiden Okkultisten beginnen ein Gespräch über den Tarot (Tarock), das sieben Tage lang, bis zu Heiligabend 1924, fortgesetzt wird. Crowley begeistert sich für die esoterische Bedeutung der 22 Tarot-Trümpfe (Arkana). Gurdjieff hält dem als Pendant seine 22 ´´Idioten´´ aus der ´´Stufenleiter der Vernunft´´ entgegen. Zur Veranschaulichung werden die wunderschönen Renaissance-Tarotkarten von Visconti-Sforza aus dem 15. Jahrhundert verwendet, welche von der Künstlerin Lady Frieda Harris (´´Lady Bulldogge´´) zum Leben erweckt werden. So entsteht im Café de la Paix der ´´Tarot der Idioten´´ als Gemeinschaftswerk von Gurdjieff, Crowley und Harris: ein kryptisches Tarotspiel, das ausschließlich der ´´harmonischen Entwicklung des Menschen´´ dient.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Maori - Neuseelands verborgener Schatz
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Wer schon einmal nach Neuseeland Aotearoa gereist ist, der kann bestätigen, wie schnell man sich in dieses Land verlieben kann, das auf den ersten Blick vor allem durch seine einzigartige Naturschönheit besticht. Doch wie vielen Reisenden hat sich die Möglichkeit geboten die Menschen kennenzulernen, die das ¿Land der langen weißen Wolke¿ tatsächlich ausmachen, das Volk der Maori? In dem vorliegenden Buch berichtet die Autorin von ihrem Aufenthalt bei den Maori, der indigenen Bevölkerung Neuseelands. In persönlichen Gesprächen mit Maori hat die Autorin tiefe Einblicke in eine Kultur erhalten, die lange Zeit unterdrückt war und seit den 1970er Jahren eine wahre Renaissance erlebt. Begleiten Sie die Autorin auf ihrem Streifzug durch eine Kultur, die ebenso einzigartig und faszinierend ist wie Aotearoa selbst. Wer schon einmal nach Neuseeland Aotearoa gereist ist, der kann bestätigen, wie schnell man sich in dieses Land verlieben kann, das auf den ersten Blick vor allem durch seine einzigartige Naturschönheit besticht. Doch wie vielen Reisenden hat sich die Möglichkeit geboten die Menschen kennenzulernen, die das ¿Land der langen weißen Wolke¿ tatsächlich ausmachen, das Volk der Maori? In dem vorliegenden Buch berichtet die Autorin von ihrem Aufenthalt bei den Maori, der indigenen Bevölkerung Neuseelands. In persönlichen Gesprächen mit Maori hat die Autorin tiefe Einblicke in eine Kultur erhalten, die lange Zeit unterdrückt war und seit den 1970er Jahren eine wahre Renaissance erlebt. Begleiten Sie die Autorin auf ihrem Streifzug durch eine Kultur, die ebenso einzigartig und faszinierend ist wie Aotearoa selbst.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot