Angebote zu "Hülle" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Riva Home Renaissance Zierkissen Hülle (55x55cm...
14,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Kissen Bezug. Teil der Renaissance Serie. Material 100% Polyester. Abmessungen ca 55x55cm.

Anbieter: ManoMano
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
ISBN Missa Almana/Missa de Sancto Antonio
29,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Auch wenn die Unbedecktes offenbarende Hülle der aktuellen Produktion des Ensembles beauty farm die/den eine(n) oder andere(n) zu unkeuschen Gedanken verleiten könnte so galt der franko-flämische Renaissance-Komponist Pierre de la Rue (ca.1452-1518) als äußerst frommer Mensch der frei vom Verbrechen der Venus gewesen sein soll. So steht es zumindest auf seiner Grabinschrift und auch das kompositorische Erbe das ganz ohne die Zoten und Obszönitäten mancher Zeitgenossen auskommt lässt auf eine eher andächtige Persönlichkeit schließen. Dennoch oder gerade deswegen zählt Pierre de la Rue zu den faszinierendsten Komponisten seiner Zeit. Auch umweht ihn der Hauch des Geheimnisvollen wo man doch über die erste Lebenshälfte so gut wie nichts finden kann. Erstaunlicherweise sind die letzten 26 Jahre seines Daseins hingegen detailliert überliefert: Zunächst stand er in Diensten Philipps des Schönen dann diente er dessen Frau Johanna von Kastilien schließlich der Schwester Philipps Margarete von Österreich Statthalterin der Niederlande. Die zweifache Witwe inszenierte ihren Trauerstatus und das ist wahrscheinlich der Grund weshalb Pierre de la Rues Werke nicht selten von großer Melancholie geprägt sind. 2018 jährt sich der Todestag des Komponisten zum 500. Mal was das Ensemble beauty farm dazu inspirierte ihm eine Produktion mit spektakulären Weltersteinspielungen zu widmen. Auf zwei CDs präsentiert das stets hochgelobte Vokalquartett vier Messen des niederländischen Meisters die alle in der letzten Schaffensperiode des Komponisten entstanden. Hier stellt er sein ganzes polyphones Können unter Beweis und verleiht somit der bereits erwähnten Melancholie eine intellektuelle komplexe Nuance. Die notwendige Leichtigkeit steuern die glasklar intonierenden und silbrig schimmernden Stimmen von Bart Uvyn Hans Jörg Mammel Hannes Wagner und Joachim Höchbauer bei.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Aedon-Vohrn Trilogie
2,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Aedon-Vohrn-Saga, endlich komplett.   Aus Verbündeten werden Verräter - Freunde zu gnadenlosen Feinden, in einer Welt, in der das Wirken von Magie ein unsagbares Verbrechen darstellt.   Trugbild der Schatten Ein einfacher Auftrag gerät für eine Söldnerin aus Courant zu einem Desaster. Ein fanatischer Ritterorden macht Jagd auf eine Gemeinschaft von Verstossenen. Und die letzte Elfenzivilisation Aedon-Vohrns steht kurz vor ihrem endgültigen Zerfall. Sie alle sind verbunden durch den Konflikt alter Mächte. Einer Fehde der Gefallenen.   Der Fluch des Paladins Alistair, ehemaliges Mitglied der silbernen Garde wurde zum Tode verurteilt. Das einzige, das ihm Aufschub gewährt, ist die Gelegenheit seine Geschichte zu erzählen. Quinios, der Grosskönig, schickte ihn auf eine Mission, die scheiterte. Der Gardist berichtet von Gefahren, einer Söldnerin mit magischen Kräften, bedrängt von einem Wesen, das stets seine menschliche Hülle wechselt - Viondars.   Im Bann des Zwielichts Die letzte Etappe auf der Reise wartet auf Etaila und ihre verbliebenen Begleiter. Ein Wettlauf um das Erreichen der Thronwelt beginnt. Viondars oder Etaila, einer der beiden wird den Platz einer Gottheit einnehmen. Das Volk der Kharam-Kun bereitet sich auf die entscheidende Schlacht mit den Droggs vor. Auf dem Festland erahnen die Elfen des Orseons den Beginn einer Zeitenwende, der arkanen Renaissance.  

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Kopernikanische Wende - Immanuel Kant
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mit Kant vollzieht sich ein zweites Mal in der deutschen Geistesgeschichte eine Wendung nach innen, vielmehr eine Verinnerlichung, nicht mehr mit der Form des religiösen, sondern mit der Form des wissenschaftlichen Bewusstseins. Seit Beginn der Neuzeit, der Renaissance, häufte die abendländische Wissenschaft ein nahezu nicht zu bewältigendes Material aus naivem Forschen und Denken, von Tatsachen und Sachbezügen an und nutzte es ebenso naiv zur Komposition eines metaphysischen Weltbildes. Wie die Scholastik - diese Rationalisierung, diese Systematisierung des christlichen Glaubens und Dogmas - das innere Heiligtum des Geistes zu einer begrifflichen Aussenwelt verkehrt, zu einer dinghaften, gegenständlich gedachten Begriffswelt veräusserlicht hatte - so errichtete auch das Zeitalter der Aufklärung, welches wir präzise das rationale nennen, welches ich aber das rationalistische nennen möchte, ein System des Verstandes, ein Konstrukt von gegenständlich, begriffsrealistisch gedachten Wesenswahrheiten und Relationen, in welchem der Mensch Sicherheit haben sollte, aber indem sein Geist nicht zu Hause war, auch kein Zuhause zu finden vermochte. Es wurde an diesem Konstrukt mehrfach gerüttelt, es drohte sogar einzustürzen, konkret, wo es sich um theologische Bausteine handelte, Bauart und Baumaterial blieben sich letztlich ähnlich, es war eine selbstlose seelenlose Hülle, in der Geist selbst entfremdet wurde. Vergleichbar mit der Erschütterung des scholastischen Weltbildes durch Nominalismus und Mystik, die es auch teils überwanden, führte auch Kant eine Revolution des Denkens durch, welche mit einem Paukenschlag das Zeitalter der puren Verstandesherrschaft beendete.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Aedon-Vohrn Trilogie
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Aedon-Vohrn-Saga, endlich komplett.   Aus Verbündeten werden Verräter - Freunde zu gnadenlosen Feinden, in einer Welt, in der das Wirken von Magie ein unsagbares Verbrechen darstellt.   Trugbild der Schatten Ein einfacher Auftrag gerät für eine Söldnerin aus Courant zu einem Desaster. Ein fanatischer Ritterorden macht Jagd auf eine Gemeinschaft von Verstoßenen. Und die letzte Elfenzivilisation Aedon-Vohrns steht kurz vor ihrem endgültigen Zerfall. Sie alle sind verbunden durch den Konflikt alter Mächte. Einer Fehde der Gefallenen.   Der Fluch des Paladins Alistair, ehemaliges Mitglied der silbernen Garde wurde zum Tode verurteilt. Das einzige, das ihm Aufschub gewährt, ist die Gelegenheit seine Geschichte zu erzählen. Quinios, der Großkönig, schickte ihn auf eine Mission, die scheiterte. Der Gardist berichtet von Gefahren, einer Söldnerin mit magischen Kräften, bedrängt von einem Wesen, das stets seine menschliche Hülle wechselt - Viondars.   Im Bann des Zwielichts Die letzte Etappe auf der Reise wartet auf Etaila und ihre verbliebenen Begleiter. Ein Wettlauf um das Erreichen der Thronwelt beginnt. Viondars oder Etaila, einer der beiden wird den Platz einer Gottheit einnehmen. Das Volk der Kharam-Kun bereitet sich auf die entscheidende Schlacht mit den Droggs vor. Auf dem Festland erahnen die Elfen des Orseons den Beginn einer Zeitenwende, der arkanen Renaissance.  

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot
Die Kopernikanische Wende - Immanuel Kant
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit Kant vollzieht sich ein zweites Mal in der deutschen Geistesgeschichte eine Wendung nach innen, vielmehr eine Verinnerlichung, nicht mehr mit der Form des religiösen, sondern mit der Form des wissenschaftlichen Bewusstseins. Seit Beginn der Neuzeit, der Renaissance, häufte die abendländische Wissenschaft ein nahezu nicht zu bewältigendes Material aus naivem Forschen und Denken, von Tatsachen und Sachbezügen an und nutzte es ebenso naiv zur Komposition eines metaphysischen Weltbildes. Wie die Scholastik - diese Rationalisierung, diese Systematisierung des christlichen Glaubens und Dogmas - das innere Heiligtum des Geistes zu einer begrifflichen Außenwelt verkehrt, zu einer dinghaften, gegenständlich gedachten Begriffswelt veräußerlicht hatte - so errichtete auch das Zeitalter der Aufklärung, welches wir präzise das rationale nennen, welches ich aber das rationalistische nennen möchte, ein System des Verstandes, ein Konstrukt von gegenständlich, begriffsrealistisch gedachten Wesenswahrheiten und Relationen, in welchem der Mensch Sicherheit haben sollte, aber indem sein Geist nicht zu Hause war, auch kein Zuhause zu finden vermochte. Es wurde an diesem Konstrukt mehrfach gerüttelt, es drohte sogar einzustürzen, konkret, wo es sich um theologische Bausteine handelte, Bauart und Baumaterial blieben sich letztlich ähnlich, es war eine selbstlose seelenlose Hülle, in der Geist selbst entfremdet wurde. Vergleichbar mit der Erschütterung des scholastischen Weltbildes durch Nominalismus und Mystik, die es auch teils überwanden, führte auch Kant eine Revolution des Denkens durch, welche mit einem Paukenschlag das Zeitalter der puren Verstandesherrschaft beendete.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.08.2020
Zum Angebot