Angebote zu "Macht" (17.146 Treffer)

Niccolo Machiavelli: Hauptwerke
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Niccolò Machiavelli gehört zu den bedeutendsten Universaldenkern der Renaissance. Als Philosoph und Staatstheoretiker erkannte er grundlegende Strukturen des politischen Denkens und Handelns, als Diplomat und Berater vermochte er das theoretisch Erkannte in die konkrete politische Praxis umzusetzen. Anhand der hier veröffentlichen Hauptwerke Machiavellis wird deutlich, wie tiefgreifend unser heutiges Politik-Verständnis von seinen Überlegungen und Auffassungen beeinflusst ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Julien Offray de La Mettrie - Die zu Boden gest...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

La Mettries skandalträchtiges Buch ´´L´Homme Machine´´ war Anlass seiner Emigration an den Potsdamer Hof Friedrichs II., wo er von 1748 bis zu seinem rätselhaften Tod im November 1751 lebte und weitere maschinenphilosophische Texte verfasste. Dabei entstanden auch drei kurze, gänzlich in Vergessenheit geratene satirische Schriften, die hier in moderner Typographie neu aufgelegt wurden und mit historischen Anmerkungen sowie einem Nachwort zur intellektuellen Biographie La Mettries versehen sind. Der oftmals nur als Begründer eines mechanischen Materialismus missverstandene Arzt und Philosoph zeigt sich hier als fabulierfreudiger, in wechselnden Rollen und mit (selbst-)ironischen Zuschreibungen jonglierender Schriftsteller, der vor allem deshalb hoch aktuell ist, weil er die Gattungsgrenzen zwischen Menschen, Tieren, Pflanzen und Maschinen hinterfragt. Die von Ulrich Richtmeyer herausgegebene Reihe ´´Maschinentexte aus Sanssouci´´ erscheint exklusiv in den ´´editionen´´ des Brandenburgischen Zentrums für Medienwissenschaften (ZeM). Sie widmet sich der Neu- und Erstauflage sowie der Übersetzung jener kleineren maschinenphilosophischen Texte Julien Offray de La Mettries (1709-1751), die während seiner Potsdamer Lebensjahre entstanden sind. Auf der Grundlage dieser Maschinentexte gilt es einerseits La Mettries geistesgeschichtlichen Status schärfer zu konturieren und andererseits die Aktualität seiner Themen und Fragen aufzugreifen, die insbesondere dort sehr hoch ist, wo die Grenzen zwischen den Gattungen fließend werden und wo das wandelbare Verhältnis des Lebendigen zur Technik auch nach intellektueller Beweglichkeit verlangt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Theorie der ethischen Gefühle
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinem philosophischen Hauptwerk, der ´´Theorie der ethischen Gefühle´´, legte Adam Smith den Grundstein für die Ausbildung einer Moralphilosophie, die sich ausdrücklich auf die Ideen der Sympathie und der Solidargemeinschaft beruft. Die Gründung der Moral auf den Begriff des Mitgefühls oder der ´´Sympathie´´ steht im Zentrum des philosophischen Hauptwerks von Adam Smith (1723 - 1790), der 1759 publizierten Schrift ´´The Theory of Moral Sentiments´´. Methodisch orientiert an den Werken der englischen Empiristen Shaftesbury, Mandeville, Hutcheson und Hume, untersucht Smith die Moralsysteme der Vergangenheit, kritisiert die Bemühungen seiner Zeitgenossen um eine Grundlegung der Moralphilosophie und nimmt so zukünftige wichtige Ansätze auf dem Gebiet der Ethik vorweg; sein Werk ist ein Sammelplatz heterogenster, scheinbar konträrer Richtungen der Moralphilosophie. Es kombiniert unterschiedliche Theorien zu einem bemerkenswerten System des ´´sittlich Richtigen´´, das sich nicht an Kriterien wie dem der Nützlichkeit ausrichtet, sondern an der Konvention des ausgebildeten Mitgefühls. Der zentrale Begriff ist dabei ´´Sympathie´´, ergänzt durch die Einführung der Idee eines unparteiischen Zuschauers, in den sich laut Smith jeder einzelne immer dann versetzt, wenn er moralische Entscheidungen zu treffen hat: ´´Der impartial spectator läßt die Individuen überlegen, daß sie an der Stelle desjenigen stehen könnten, dem sie ihre Sympathie zuwenden. Daraus entsteht nach Smith ein Motiv, aktuell so zu handeln, wie man an dessen Stelle behandelt werden wollte´´ (B. Priddat). ´´The Theory of Moral Sentiments´´ wurde mehrfach überarbeitet und ergänzt; diese Ausgabe bietet den Text in der letzten Fassung nach der 6. Auflage von 1790 in der deutschen Übersetzung von W. Eckstein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Von den verschiedenen Rassen der Menschen oder ...
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Immanuel Kant (1724 - 1804) ist der Begründer dessen, was man moderne Philosophie nennt. Er gilt bis heute als der bedeutendste Philosoph nicht nur der deutschen Philosophiegeschichte, sondern der Geistesgeschichte überhaupt. Als dem Vater des ´´wissenschaftlichen´´ Rassismus ist ihm die Krone der Weisheitsliebe auch wirklich verdientermaßen zuteil geworden, hat Kant ja als Erster festgestellt: ´´Die Menschheit ist in ihrer größten Vollkommenheit in der Rasse der Weißen. Die gelben Indianer haben schon ein geringeres Talent. Die Neger sind weit tiefer, und am tiefsten steht ein Teil der amerikanischen Völkerschaften.´´ Dies ist das 1. Bändchen unserer Edition erzrassistischer Schriften des großen Denkers Immanuel Kant.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Ethik
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Ethik´´ ist Spinozas Hauptwerk, an dem er von 1662 bis 1675 gearbeitet hat. Sie enthält das Ganze seiner Philosophie, die er - wie kein anderer bedeutender Philosoph - in einem einzigen Werk zusammengefasst hat. Das in fünf Teile gegliederte Werk enthält im ersten Teil eine Theorie elementarer Strukturen der Welt, im zweiten Teil eine Theorie menschlichen Erkennens und in den restlichen drei Teilen eine Ethik vernünftigen menschlichen Handelns, auf die - wie der Titel ´´Ethik´´ signalisiert - die gesamte Philosophie hinausläuft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Die Ethik
16,60 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Der Fürst, Audio-CD
11,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kann Macht erworben und auf Dauer beibehalten werden? - Dies ist das Hauptthema des ´´Fürsten´´ von Niccolò Machiavelli. Er richtet seinen Blick dabei auf eine einzelne Persönlichkeit und ihre Handlungsoptionen - das macht dieses Buch zu einem ebenso zugänglichen wie anschaulichen Klassiker der politischen Theorie sowie der Wirtschaftsliteratur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Essay on Man
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Echoing Milton´s purpose in Paradise Lost, Pope says his aim in An Essay on Man is to ´´vindicate the ways of God to man´´- to explain the existence of evil and explore man´s place in the universe. In a comprehensive introduction, Tom Jones describes the poem as an investigation of the fundamental question of how people should behave in a world they experience as chaotic, but which they suspect to be orderly from some higher point of view. The introduction provides a thorough discussion of the poem´s attitudes, themes, composition, context, and reception, and reassesses the work´s place in history. Extensive annotations to the text explain references and allusions.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Giambattista Vico: Poetische Charaktere
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch widmet sich der zweifachen radikalen Wende der Philosophie durch Giambattista Vico in seiner Scienza nuova : Die Begründung einer Philosophie der Kultur ( mondo civile ) bleibt Vicos großer Beitrag zur Erkenntnistheorie. Vicos ´´Entdeckung´´, die Entfaltung des menschlichen Denkens in der phantastischen Verkörperung durch poetische Charaktere, in Gesten, Bildern, Sprache, ist der aktuellste Aspekt seiner Philosophie: eine anti-cartesische Philosophie des embodiment , der erste linguistic turn der Philosophie. Vieles, was derzeit in Szenarien des Anfangs menschlichen Denkens und Sprechens imaginiert wird, findet sich bei Vico vorgedacht. Die Dualität von visuellen Zeichen und Sprache in menschlicher Kognition ist ein fundamentaler Beitrag zur Diskussion um die geistigen Grundformen unserer Kultur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Die neue Wissenschaft über die gemeinschaftlich...
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Giambattista Vico (1668-1744) ist einer der originellsten und eigentümlichsten Philosophen vor Kant und Hegel. Zwar hatte bereits Giorgio Vasari in der Geschichte der Kunst einen Zyklus von Aufstieg, Blüte und Niedergang diagnostiziert, aber erst Vico baute dies zu einem philosophischen System aus. Ohne direkten Kontakt zum philosophischen Leben seiner Zeit, schrieb er in seiner neapolitaner Isolation an seinem großen Entwurf der Zyklen von Aufstieg, Blüte, Verfall und ständiger Wiederkehr, der ihm in allen Bereichen der Kultur auszumachen schien. Bezugspunkte sind ihm die antike Mythologie und die griechisch-römische Geschichte. Insofern gilt er heute als Begründer der Geschichtsphilosophie und Vorläufer einer Tradition, die bis zu Hegel und Oswald Spenglers ´´Untergang des Abendlandes´´ führt. Darüber hinaus bietet sein Buch aber noch viel mehr: An der Rechts- und Religionsgeschichte macht er überhaupt zum ersten Mal fest, wie diese jeweils geschichtlich bedingt sind. Was hierso komplex klingt, ist doch in der großen Auswahlübersetzung von Erich Auerbach, die selbst ein literarisches Eigenleben für sich beanspruchen darf, ein reines, intellektuelles Lesevergnügen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot