Angebote zu "Moral" (28 Treffer)

Eine Untersuchung über die Prinzipien der Moral
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Aus jeder Seite von David Hume ist mehr zu lernen, als aus Hegels, Herbarts und Schleiermachers sämtlichen philosophischen Werken zusammengenommen.´´ Arthur Schopenhauer

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Theorie der ethischen Gefühle
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit seinem philosophischen Hauptwerk, der ´´Theorie der ethischen Gefühle´´, legte Adam Smith den Grundstein für die Ausbildung einer Moralphilosophie, die sich ausdrücklich auf die Ideen der Sympathie und der Solidargemeinschaft beruft. Die Gründung der Moral auf den Begriff des Mitgefühls oder der ´´Sympathie´´ steht im Zentrum des philosophischen Hauptwerks von Adam Smith (1723 - 1790), der 1759 publizierten Schrift ´´The Theory of Moral Sentiments´´. Methodisch orientiert an den Werken der englischen Empiristen Shaftesbury, Mandeville, Hutcheson und Hume, untersucht Smith die Moralsysteme der Vergangenheit, kritisiert die Bemühungen seiner Zeitgenossen um eine Grundlegung der Moralphilosophie und nimmt so zukünftige wichtige Ansätze auf dem Gebiet der Ethik vorweg; sein Werk ist ein Sammelplatz heterogenster, scheinbar konträrer Richtungen der Moralphilosophie. Es kombiniert unterschiedliche Theorien zu einem bemerkenswerten System des ´´sittlich Richtigen´´, das sich nicht an Kriterien wie dem der Nützlichkeit ausrichtet, sondern an der Konvention des ausgebildeten Mitgefühls. Der zentrale Begriff ist dabei ´´Sympathie´´, ergänzt durch die Einführung der Idee eines unparteiischen Zuschauers, in den sich laut Smith jeder einzelne immer dann versetzt, wenn er moralische Entscheidungen zu treffen hat: ´´Der impartial spectator läßt die Individuen überlegen, daß sie an der Stelle desjenigen stehen könnten, dem sie ihre Sympathie zuwenden. Daraus entsteht nach Smith ein Motiv, aktuell so zu handeln, wie man an dessen Stelle behandelt werden wollte´´ (B. Priddat). ´´The Theory of Moral Sentiments´´ wurde mehrfach überarbeitet und ergänzt; diese Ausgabe bietet den Text in der letzten Fassung nach der 6. Auflage von 1790 in der deutschen Übersetzung von W. Eckstein.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Ein Traktat über die menschliche Natur
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuausgabe des grundlegenden Werkes des englischen Empirismus nach der Übersetzung von Theodor Lipps Das Erstlingswerk von David Hume (1711-1776), das hier in der bearbeiteten Übersetzung von Theodor Lipps neu ediert wird, trägt den Titel A Treatise of Human Nature: Being an Attempt to Introduce the Experimental Method of Reasoning into Moral Subjects; die Bücher I und II der Schrift (Über den Verstand, Über die Affekte) wurden 1739 anonym publiziert, Buch III (Über Moral) folgte 1740, ebenfalls anonym. Die großen Erwartungen, die der Autor in die Veröffentlichung der drei Bücher setzte, erfüllten sich nicht sie fielen ´´als Totgeburt aus der Presse´´ (so Hume über die Nichtbeachtung seines Erstlings durch die Zeitgenossen). Heute gilt das Jugendwerk, da es im Kern bereits die ganze Philosophie des kritischen Empirikers enthält, als Humes grundlegendes theoretisches Werk. Humes Wissenschaft von der menschlichen Natur vollzieht sich in einer doppelten Bewegung: Sie zerstört der Intention nach die traditionelle Metaphysik und etabliert deren ihr selbst verborgene Wahrheit in einer neuartigen Geisteswissenschaft oder Anthropologie, der ´´science of man´´. In dieser anthropologischen Restauration der rationalistischen Metaphysik ähnelt die Humesche Philosophie der Anthropologie in der Renaissance und der beginnenden Neuzeit, die sich gegen die Scholastik und deren Ontologie wendet und ein anthropozentrisches Konzept an ihre Stelle setzt. Die militante Anthropologie Humes destruiert den Rationalismus und rekonstruiert die von ihren falschen Prätentionen gereinigte Philosophie in einem neuen Medium. In dieser Negation und Ersetzung erhebt sie einen universalistischen Erkenntnisanspruch und nimmt diesen als bloß empirische Seelenlehre und Phänomenologie zugleich zurück.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
´´Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe z...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg, Veranstaltung: Die Metaphysik der Sitten, 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Folgenden werde ich den Begriff der Lüge in der Kantischen Philosophie untersuchen. Dabei soll anhand des Aufsatzes ´´Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen´´ von Immanuel Kant untersucht werden, ob eine Lüge in bestimmten Situationen als moralisch korrektes Verhalten angesehen werden kann. Dazu lege ich als erstes die Position Kants zur Lüge dar und diskutiere sie anhand des im oben genannten Aufsatzes kasuistischen Falls. Dabei soll genauer untersucht werden, ob die kategorischen Argumente Kants ausnahmslos gelten, oder inwiefern sie nicht sogar teilweise selbst miteinander konkurrieren und eine Person A in Situationen bringen, in denen es nicht deutlich zu sein scheint, ob die kategorischen Ansichten Kants plausibel sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Rousseau in 60 Minuten
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rousseau war zweifellos ein genialer Geist, der alle tradierten Werte in Frage stellte. Sein ganzes Leben lang war er vor allem eines: Dagegen! So war er gegen die Monarchie, gegen die Kirche, gegen den bestehenden Staat, gegen die Ungleichheit, gegen die traditionelle Kindererziehung, gegen die Ehe und natürlich gegen den technischen Fortschritt und die Zerstörung der Natur. Modern formuliert könnte man sagen, er war ein professioneller Aufwiegler. Sein Markenzeichen war sein Widerspruchsgeist. Die meiste Zeit seines Lebens befand sich Rousseau auf Wanderschaft oder auf der Flucht. Mal wurde er von der Kirche, mal von Regierungen verschiedener Nationen gejagt. Doch alle Haftbefehle gegen ihn nutzten nichts. Rousseau schrieb das Buch der ´´Staatsvertrag´´, bereitete mit seiner radikalen Forderung nach Demokratie die Französische Revolution vor und wurde durch seine berühmten Diskurse zur Umweltzerstörung und Entfremdung von der Natur zum Pionier des ökologischen Denkens. Und nicht genug damit: Am Ende begründete er auch noch eine neue revolutionäre Pädagogik, die wir heute als ´´antiautoritäre Erziehung´´ kennen. Das Buch ´´Rousseau in 60 Minuten´´ erklärt anhand von über siebzig Zitaten die Kerngedanken seines Werkes. Den entscheidenden Impuls bekam er auf dem Weg zu seinem Freund Diderot, der gerade im Gefängnis einsaß. Im Gehen las Rousseau die Zeitung ´´Mercure de France´´. Die Leser wurden aufgefordert, die Preisfrage zu beantworten, ob die Menschen mit zunehmendem Fortschritt auch moralisch besser würden? Alle antworteten mit ´´Ja´´. Außer Rousseau. Der Mensch, so schrieb er, sei von Natur aus gut; böse würde er erst durch die Gesellschaft und die Zivilisation. Mit dieser provokativen These gewann er und wurde in ganz Europa berühmt. Denn er hatte als erster Philosoph das Problem der gesamten modernen Welt erkannt. Der edle Wilde, streift noch frei durch die Wälder. Wir verbringen unser Leben in viereckigen Büros und verlieren mehr und mehr unsere Instinkte und unsere Freiheit. Vor allem aber, so kritisierte Rousseau, lebt der moderne Mensch nur noch ´´in den Augen anderer´´, das heißt wir gehen zunehmend im Mainstream auf. Hat Rousseau Recht? Sind wir zu angepasst? Haben wir unsere Instinkte verloren? Und vor allem: Was können wir tun? Das Buch ist in der beliebten Reihe ´´Große Denker in 60 Minuten´´ erschienen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Arthur Golding´s ´A Moral Fabletalk´ and Other ...
54,49 €
Angebot
48,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Arthur Golding´s ´A Moral Fabletalk´ and Other Renaissance Fable Translations:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Shakespeare the Renaissance Humanist als eBook ...
83,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(83,49 € / in stock)

Shakespeare the Renaissance Humanist:Moral Philosophy and His Plays. 1st ed. 2016 Anthony Raspa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Shakespeare the Renaissance Humanist als Buch v...
85,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Shakespeare the Renaissance Humanist:Moral Philosophy and His Plays. 1st ed. 2016 Anthony Raspa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Saving a Sick America: A Prescription for Moral...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nationally syndicated radio host and columnist Michael L. Brown provides a handbook for a biblically based moral and cultural renaissance, revealing that the key to recapturing America´s greatness consists in returning to our spiritual and moral roots. America is at a tipping point, and never has this been more apparent than right now. We are in danger of losing our spiritual and moral heritage, making many believe that we have fallen beyond the point of recovery. This book is here to say that yes, we have fallen. In fact fallen much further than we realize, but our country´s best days are ahead - with the help of a radical, moral, and cultural revolution, beginning with the church. This book is a manual for the revolution. On all fronts Americans are talking about the need for revolution, arguing from the left and the right that ´´the status quo must go!´´ This book comes at just the right time, as people are wondering what in the world has happened to our country - from homes to college campuses, from the inner cities to the White House, from our national debt to the material found on our computers and TV screens. In clear, compelling prose, Brown covers topics ranging from the sexualization of pop culture to the dumbing down of our schools, to the undermining of family structures, and to a pervasive culture of entitlement while pointing consistently to the Bible´s solution to these issues. A radical call for reformation written with sobriety and hope, Saving a Sick America provides the inspiration and guidance necessary for a moral and cultural revolution. 1. Language: English. Narrator: Stephen Bowlby. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/tnwd/000737/bk_tnwd_000737_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
The Decameron , Hörbuch, Digital, 1, 1795min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Giovanni Boccaccio, Dante, and Petrarch were the leading lights in a century that is considered the beginning of the Italian Renaissance. The Decameron, or Ten Days´ Entertainment, is his most famous work, a collection of stories considered representative of the Middle Ages, as well as a product of the Renaissance. This collection of tales is set in 1348, the year of the Black Death. Florence is a dying, corrupt city, described plainly in all of its horrors. Seven ladies and three gentlemen meet in a church and decide to escape from the charnel house of reality by staying in the hills of Fiesole; there they pass the time telling stories for 10 days. They set up a working arrangement whereby each would be king or queen for a day; each day the ruler commanded a story be told following certain stipulations. Their existence is that of the enchanted medieval dreamworld: a paradise of flowers, ever-flowing fountains, shade trees, soft breezes, where all luxuries of food and drink abound. Virtue reigns along with medieval gentilesse in its finest sense. The stories they weave, however, differ from their own idyllic sojourn. They tell tales about ordinary people, tales marked by intense realism in a world where dreams and enchanted gardens have little place. Boccaccio draws on the actual geography of the region to bring the stories alive; different social classes are portrayed with their own language and clothing. Within the stories told by his 10 refugees from Florence, the satire often bites deep, Boccaccio´s comic mood embracing evil and holiness alike with sympathy and tolerance. Like Chaucer, he is indulgent, exposing moral and social corruption but leaving guilty characters to condemn themselves. In its frank, open-minded treatment of flesh as flesh, its use of paradox, cynicism, and realistic handling of character, this work transcends the medieval period and, going beyond the Renaissance, takes its place as universal art. 1. Language: English. Narrator: Frederick Davidson. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/blak/001509/bk_blak_001509_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot