Angebote zu "Regierung" (31 Treffer)

Kategorien

Shops

Herr, Estelle: Optimaler Aufbau und Funktion de...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 27.08.2015, Medium: Stück, Einband: Geheftet, Titel: Optimaler Aufbau und Funktion der Regierung nach John Locke, Auflage: 1. Auflage von 2015 // 1. Auflage, Autor: Herr, Estelle, Verlag: GRIN Publishing, Sprache: Deutsch, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 16, Gewicht: 105 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Locke, John: Zweite Abhandlung über die Regierung
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 28.01.2008, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Zweite Abhandlung über die Regierung, Titelzusatz: Über den wahren Ursprung, die Reichweite und den Zweck der staatlichen Regierung, Originaltitel: Two treatises of Government, Autor: Locke, John, Bearbeitung: Siep, Ludwig, Kommentar: Siep, Ludwig, Übersetzung: Hoffmann, Hans Jörn, Verlag: Suhrkamp Verlag AG // Suhrkamp, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte // Kulturgeschichte // Locke // John // Philosophie // Gesellschaft // Politik // Staat // Politikwissenschaft // Politologie // Sozialgeschichte // Philosophiegeschichte // Siebzehntes Jahrhundert // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // für die Hochschulausbildung // Soziale und politische Philosophie, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 414, Gattung: Kommentar, Reihe: suhrkamp studienbibliothek (Nr. 7), Gewicht: 253 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Locke, John: Über die Regierung
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01/1986, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Über die Regierung, Autor: Locke, John, Redaktion: Mayer-Tasch, Peter Cornelius, Übersetzung: Tidow, Dorothee, Verlag: Reclam Philipp Jun. // Reclam, Philipp, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Siebzehntes Jahrhundert // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // für die Hochschulausbildung, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 250, Reihe: Reclam Universal-Bibliothek (Nr. 9691), Gewicht: 114 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Locke, John: The Second Treatise of Government....
11,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02/2012, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Second Treatise of Government. Über die Regierung, Titelzusatz: Englisch/Deutsch, Autor: Locke, John, Redaktion: Mayer-Tasch, Peter Cornelius, Übersetzung: Tidow, Dorothee, Verlag: Reclam Philipp Jun. // Reclam, Philipp, jun. Verlag GmbH, Sprache: Englisch // Deutsch, Schlagworte: Philosophie // Gesellschaft // Politik // Staat // Englisch // 17. Jahrhundert // 1600 bis 1699 n. Chr // Philosophiegeschichte, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 478, Reihe: Reclam Universal-Bibliothek (Nr. 18884), Gewicht: 204 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Noll, Alfred J.: Absolute Mäßigung
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2018, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Absolute Mäßigung, Titelzusatz: Montesquieu und sein L'esprit des loix, Autor: Noll, Alfred J., Verlag: Papyrossa Verlags GmbH + // PAPYROSSA Verlags GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geistesgeschichte // Idee // Ideengeschichte // Anthropologie // Verfassung // Bürgerrechte // Bürgerrechtler // Aufklärung // Epoche // Philosophie // 17.-18. Jahrhundert // Gesellschaft // Politik // Staat // Frankreich // Menschenrechte // Politikwissenschaft // Politologie // Soziologie // Schicht // soziologisch // Achtzehntes Jahrhundert // 18. Jahrhundert // 1700 bis 1799 n. Chr // Soziale Schichten // Soziologie und Anthropologie // Abendländische Philosophie: Aufklärung // Soziale und politische Philosophie // Verfassung: Regierung und Staat, Rubrik: Philosophie // Renaissance und Aufklärung, Seiten: 1019, Gewicht: 1276 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Italien
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

So vertraut Italien deutschen Reisenden schon immer war und so innig die Liebe der Deutschen zur "italianità", so fremd erscheint das Land heute. Tatsächlich scheint es immer fremder zu werden - denkt man an seine populistische Regierung, an einstürzende Brücken oder an das Fortbestehen der Mafia. Woher kommt das alles? Thomas Steinfeld hat in Italien gelebt und das Land bereist, von Südtirol bis Apulien, von den Gebirgspässen des Nordens bis zu den Olivenplantagen des Südens. Hier zeigt er das ganze Italien: das rege Treiben in den Zentren von Rom, Venedig oder Florenz ebenso wie die Arbeitersiedlungen der Industriegebiete und das Elend der Vorstädte. Er schildert den ländlichen Heiligenkult, die Begeisterung für schöne Autos, die Erfindung des Slow Food, erklärt das Land aber auch aus seiner Geschichte heraus: von der Renaissance bis zum Duce-Faschismus, der noch heute an manchen Orten nachwirkt.Thomas Steinfeld zeigt eine Gesellschaft, die vielfältiger und oft anders ist, als man es sich nördlich der Alpen vorstellt - und zugleich Landschaften und Kulturschätze, die nie an Anziehungskraft verloren haben. Ein reiches, ebenso sinnliches wie reflektiertes Italien-Porträt, das uns die Widersprüchlichkeit und Schönheit dieses faszinierenden Landes mit neuen Augen sehen lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Italien (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

So vertraut Italien deutschen Reisenden schon immer war und so innig die Liebe der Deutschen zur «italianità», so fremd erscheint das Land heute. Tatsächlich scheint es immer fremder zu werden - denkt man an seine populistische Regierung, an einstürzende Brücken oder an das Fortbestehen der Mafia. Woher kommt das alles? Thomas Steinfeld hat in Italien gelebt und das Land bereist, von Südtirol bis Apulien, von den Gebirgspässen des Nordens bis zu den Olivenplantagen des Südens. Hier zeigt er das ganze Italien: das rege Treiben in den Zentren von Rom, Venedig oder Florenz ebenso wie die Arbeitersiedlungen der Industriegebiete und das Elend der Vorstädte. Er schildert den ländlichen Heiligenkult, die Begeisterung für schöne Autos, die Erfindung des Slow Food, erklärt das Land aber auch aus seiner Geschichte heraus: von der Renaissance bis zum Duce-Faschismus, der noch heute an manchen Orten nachwirkt. Thomas Steinfeld zeigt eine Gesellschaft, die vielfältiger und oft anders ist, als man es sich nördlich der Alpen vorstellt - und zugleich Landschaften und Kulturschätze, die nie an Anziehungskraft verloren haben. Ein reiches, ebenso sinnliches wie reflektiertes Italien-Porträt, das uns die Widersprüchlichkeit und Schönheit dieses faszinierenden Landes mit neuen Augen sehen lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Italien
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

So vertraut Italien deutschen Reisenden schon immer war und so innig die Liebe der Deutschen zur "italianità", so fremd erscheint das Land heute. Tatsächlich scheint es immer fremder zu werden - denkt man an seine populistische Regierung, an einstürzende Brücken oder an das Fortbestehen der Mafia. Woher kommt das alles? Thomas Steinfeld hat in Italien gelebt und das Land bereist, von Südtirol bis Apulien, von den Gebirgspässen des Nordens bis zu den Olivenplantagen des Südens. Hier zeigt er das ganze Italien: das rege Treiben in den Zentren von Rom, Venedig oder Florenz ebenso wie die Arbeitersiedlungen der Industriegebiete und das Elend der Vorstädte. Er schildert den ländlichen Heiligenkult, die Begeisterung für schöne Autos, die Erfindung des Slow Food, erklärt das Land aber auch aus seiner Geschichte heraus: von der Renaissance bis zum Duce-Faschismus, der noch heute an manchen Orten nachwirkt.Thomas Steinfeld zeigt eine Gesellschaft, die vielfältiger und oft anders ist, als man es sich nördlich der Alpen vorstellt - und zugleich Landschaften und Kulturschätze, die nie an Anziehungskraft verloren haben. Ein reiches, ebenso sinnliches wie reflektiertes Italien-Porträt, das uns die Widersprüchlichkeit und Schönheit dieses faszinierenden Landes mit neuen Augen sehen lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Italien (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

So vertraut Italien deutschen Reisenden schon immer war und so innig die Liebe der Deutschen zur «italianità», so fremd erscheint das Land heute. Tatsächlich scheint es immer fremder zu werden - denkt man an seine populistische Regierung, an einstürzende Brücken oder an das Fortbestehen der Mafia. Woher kommt das alles? Thomas Steinfeld hat in Italien gelebt und das Land bereist, von Südtirol bis Apulien, von den Gebirgspässen des Nordens bis zu den Olivenplantagen des Südens. Hier zeigt er das ganze Italien: das rege Treiben in den Zentren von Rom, Venedig oder Florenz ebenso wie die Arbeitersiedlungen der Industriegebiete und das Elend der Vorstädte. Er schildert den ländlichen Heiligenkult, die Begeisterung für schöne Autos, die Erfindung des Slow Food, erklärt das Land aber auch aus seiner Geschichte heraus: von der Renaissance bis zum Duce-Faschismus, der noch heute an manchen Orten nachwirkt. Thomas Steinfeld zeigt eine Gesellschaft, die vielfältiger und oft anders ist, als man es sich nördlich der Alpen vorstellt - und zugleich Landschaften und Kulturschätze, die nie an Anziehungskraft verloren haben. Ein reiches, ebenso sinnliches wie reflektiertes Italien-Porträt, das uns die Widersprüchlichkeit und Schönheit dieses faszinierenden Landes mit neuen Augen sehen lässt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot