Angebote zu "Treatise" (30 Treffer)

A Treatise of Human Nature
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

One of the most significant works of Western philosophy, Hume´s Treatise was published in 1739-40, before he was thirty years old. A pinnacle of English empiricism, it is a comprehensive attempt to apply scientific methods of observation to a study of human nature, and a vigorous attack upon the principles of traditional metaphysical thought. With masterly eloquence, Hume denies the immortality of the soul and the reality of space; considers the manner in which we form concepts of identity, cause and effect; and speculates upon the nature of freedom, virtue and emotion. Opposed both to metaphysics and to rationalism, Hume´s philosophy of informed scepticism sees man not as a religious creation, nor as a machine, but as a creature dominated by sentiment, passion and appetite. For more than seventy years, Penguin has been the leading publisher of classic literature in the English-speaking world. With more than 1,700 titles, Penguin Classics represents a global bookshelf of the best works throughout history and across genres and disciplines. Readers trust the series to provide authoritative texts enhanced by introductions and notes by distinguished scholars and contemporary authors, as well as up-to-date translations by award-winning translators.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Treatise of Human Nature
€ 27.99 *
ggf. zzgl. Versand

Reprinted from the original edition in three volumes and edited, with an analytical index, by L. A. Selby-Bigge. Revised by P. H. Nidditch.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
The Second Treatise of Government. Über die Reg...
€ 11.80 *
ggf. zzgl. Versand

Mit Lockes berühmtem Essay beginnt die eigentliche Philosophie der Aufklärung: Das von ihm geforderte Prinzip der Gewaltenteilung zwischen gesetzgebender und gesetzausführender Instanz wurde später durch die Forderung Monetesquieus nach einer unabhängigen Justiz ergänzt. Seine Vertragstheorie und seine Kritik am Absolutismus wurden von Rousseau, Kant und den Vätern der amerikanischen Verfassung übernommen. Die These, dass der Bürger gegenüber dem Staat unverlierbare Grundrechte hat, machte das Buch zu einer der philosophischen Gründungsurkunden des Liberalismus.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
The Architectural Treatise in the Italian Renai...
€ 119.99 *
ggf. zzgl. Versand

The Architectural Treatise in the Italian Renaissance:Architectural Invention, Ornament and Literary Culture Alina Alexandra Payne

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Ein Traktat über die menschliche Natur
€ 22.90 *
ggf. zzgl. Versand

Neuausgabe des grundlegenden Werkes des englischen Empirismus nach der Übersetzung von Theodor Lipps Das Erstlingswerk von David Hume (1711-1776), das hier in der bearbeiteten Übersetzung von Theodor Lipps neu ediert wird, trägt den Titel A Treatise of Human Nature: Being an Attempt to Introduce the Experimental Method of Reasoning into Moral Subjects; die Bücher I und II der Schrift (Über den Verstand, Über die Affekte) wurden 1739 anonym publiziert, Buch III (Über Moral) folgte 1740, ebenfalls anonym. Die großen Erwartungen, die der Autor in die Veröffentlichung der drei Bücher setzte, erfüllten sich nicht sie fielen ´´als Totgeburt aus der Presse´´ (so Hume über die Nichtbeachtung seines Erstlings durch die Zeitgenossen). Heute gilt das Jugendwerk, da es im Kern bereits die ganze Philosophie des kritischen Empirikers enthält, als Humes grundlegendes theoretisches Werk. Humes Wissenschaft von der menschlichen Natur vollzieht sich in einer doppelten Bewegung: Sie zerstört der Intention nach die traditionelle Metaphysik und etabliert deren ihr selbst verborgene Wahrheit in einer neuartigen Geisteswissenschaft oder Anthropologie, der ´´science of man´´. In dieser anthropologischen Restauration der rationalistischen Metaphysik ähnelt die Humesche Philosophie der Anthropologie in der Renaissance und der beginnenden Neuzeit, die sich gegen die Scholastik und deren Ontologie wendet und ein anthropozentrisches Konzept an ihre Stelle setzt. Die militante Anthropologie Humes destruiert den Rationalismus und rekonstruiert die von ihren falschen Prätentionen gereinigte Philosophie in einem neuen Medium. In dieser Negation und Ersetzung erhebt sie einen universalistischen Erkenntnisanspruch und nimmt diesen als bloß empirische Seelenlehre und Phänomenologie zugleich zurück.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Traktat über die menschliche Natur
€ 22.90 *
ggf. zzgl. Versand

Neuausgabe des grundlegenden Werkes des englischen Empirismus nach der Übersetzung von Theodor Lipps Das Erstlingswerk von David Hume (1711 1776), das hier in der bearbeiteten Übersetzung von Theodor Lipps neu ediert wird, trägt den Titel A Treatise of Human Nature: Being an Attempt to Introduce the Experimental Method of Reasoning into Moral Subjects; die Bücher I und II der Schrift (Über den Verstand, Über die Affekte) wurden 1739 anonym publiziert, Buch III (Über Moral) folgte 1740, ebenfalls anonym. Die großen Erwartungen, die der Autor in die Veröffentlichung der drei Bücher setzte, erfüllten sich nicht sie fielen ´´als Totgeburt aus der Presse´´ (so Hume über die Nichtbeachtung seines Erstlings durch die Zeitgenossen). Heute gilt das Jugendwerk, da es im Kern bereits die ganze Philosophie des kritischen Empirikers enthält, als Humes grundlegendes theoretisches Werk. Humes Wissenschaft von der menschlichen Natur vollzieht sich in einer doppelten Bewegung: Sie zerstört der Intention nach die traditionelle Metaphysik und etabliert deren ihr selbst verborgene Wahrheit in einer neuartigen Geisteswissenschaft oder Anthropologie, der ´´science of man´´. In dieser anthropologischen Restauration der rationalistischen Metaphysik ähnelt die Humesche Philosophie der Anthropologie in der Renaissance und der beginnenden Neuzeit, die sich gegen die Scholastik und deren Ontologie wendet und ein anthropozentrisches Konzept an ihre Stelle setzt. Die militante Anthropologie Humes destruiert den Rationalismus und rekonstruiert die von ihren falschen Prätentionen gereinigte Philosophie in einem neuen Medium. In dieser Negation und Ersetzung erhebt sie einen universalistischen Erkenntnisanspruch und nimmt diesen als bloß empirische Seelenlehre und Phänomenologie zugleich zurück.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
A Dissertation on the Passions / Eine Dissertat...
€ 5.80 *
ggf. zzgl. Versand

David Hume war zeitlebens unzufrieden mit der Breitenwirkung seiner Schriften. Er verfasste deshalb einige Neufassungen seiner Werke, so 1757 mit der ´´Dissertation on the Passions´´ eine von Buch II seines berühmten ´´Treatise of Human Nature´´. Inhaltlich geht es um die Entstehung von Gefühlen und Humes Handlungstheorie. Mit bemerkenswerter Kreativität versucht er, die experimentelle Methode der Naturwissenschaften auf den Bereich der menschlichen Gefühlsregungen zu übertragen. Gerade seine Kürzungen lassen dabei die wesentlichen Punkte seiner Affekttheorie schärfer hervortreten. Dies verstand Hume nicht nur als inhaltlichen, sondern vor allem als stilistischen Fortschritt, der jedem Leser zugutekommt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
€ 5.90 *
ggf. zzgl. Versand

David Hume: Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand Das Werk geht auf Überlegungen zurück, die Hume bereits in seinem Jugendwerk ´´A Treatise of Human Nature´´ (1739/40) entwickelt hatte. Erstdruck unter dem Titel ´´Philosophical Essays Concerning Human Understanding´´, London 1748. Überarbeitete Fassung unter dem Titel ´´An Enquiry Concerning Human Understanding´´ in: David Hume, Essays and Treatises on Several Subjects, 2. Band, London 1758. Erste deutsche Übersetzung durch Johann Georg Sulzer unter dem Titel ´´Philosophische Versuche über die menschliche Erkenntnis´´ in: David Hume: Vermischte Schriften über die Handlung, die Manufacturen und die andern Quellen des Reichthums und der Macht eines Staats, 2. Band, Hamburg und Leipzig (Grund & Holle) 1755. Der Text folgt der 2. Ausgabe in der Übersetzung durch Julius Heinrich von Kirchmann von 1869. Bei den gesondert gezählten und mit einem A versehenen Anmerkungen handelt es sich um Zusätze Humes zur Ausgabe in den ´´Essays´´. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: David Hume: Eine Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes. Übersetzt, erläutert und mit einer Lebensbeschreibung versehen von J. H. von Kirchmann. Berlin: L. Heimann, 1869 (Philosophische Bibliothek, Bd. 13). Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: David Hume (1766) Porträt von Allan Ramsay. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Leviathan and the Air-Pump
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Leviathan and the Air-Pump examines the conflicts over the value and propriety of experimental methods between two major seventeenth-century thinkers: Thomas Hobbes, author of the political treatise Leviathan and vehement critic of systematic experimentation in natural philosophy, and Robert Boyle, mechanical philosopher and owner of the newly invented air-pump. The issues at stake in their disputes ranged from the physical integrity of the air-pump to the intellectual integrity of the knowledge it might yield. The new approaches taken in Leviathan and the Air-Pump have been enormously influential on historical studies of science. Shapin and Schaffer found a moment of scientific revolution and showed how key scientific givens--facts, interpretations, experiment, truth--were fundamental to a new political order.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
A Book Forged in Hell
€ 17.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´When it appeared in 1670, Baruch Spinoza´s Theological-Political Treatise was denounced as the most dangerous book ever published--´godless,´ ´full of abominations,´ ´a book forged in hell . . . by the devil himself.´ Religious and secular authorities saw it as a threat to faith, social and political harmony, and everyday morality, and its author was almost universally regarded as a religious subversive and political radical who sought to spread atheism throughout Europe. Yet Spinoza´s book has contributed as much as the Declaration of Independence or Thomas Paine´s Common Sense to modern liberal, secular, and democratic thinking. In A Book Forged in Hell, Steven Nadler tells the fascinating story of this extraordinary book: its radical claims and theirbackground in the philosophical, religious, and political tensions of the Dutch Golden Age, as well as the vitriolic reaction these ideas inspired. It is not hard to see why Spinoza´s Treatise was so important or so controversial, or why the uproar it caused is one of the most significant events in European intellectual history. In the book, Spinoza became the first to argue that the Bible is not literally the word of God but rather a work of human literature; that true religion has nothing to do with theology, liturgical ceremonies, or sectarian dogma; and that religious authorities should have no role in governing a modern state. He also denied the reality of miracles and divine providence, reinterpreted the nature of prophecy, and made an eloquent plea for toleration and democracy. A vivid story of incendiary ideas and vicious backlash, A Book Forged in Hell will interest anyone who is curious about the origin of some of our most cherished modern beliefs.´´--Book jacket.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot